Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Rennrad empfohlene Tour

Rennradtour - "Steilste Straße Thüringens" - Thüringer Wald

Rennrad · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thüringer Wald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Parallel zum Rennsteig: Der höchster Punkt der Tour unterhalb des Schneekopfes
    Parallel zum Rennsteig: Der höchster Punkt der Tour unterhalb des Schneekopfes
    Foto: Gideon Heede, CC BY, Thüringer Wald
m 1000 800 600 400 140 120 100 80 60 40 20 km Bahnhof Rennsteig Rennsteiginformation … Rennsteig Gasthaus Waldfrieden Café Edelweiss

Marcel Kittel nimmt uns mit auf seine Liebslingsrunden im Thüringer Wald:
Von Oberhof - Zentrum der Aktivregion Rennsteig - bis zur "Steilsten Straße Thüringens" in Deesbach. Durch das Weihnachtsland und das UNESCO Biosphärenreservat Thüringer Wald.  

schwer
Strecke 151 km
9:20 h
2.473 hm
2.315 hm
937 hm
418 hm

Herausforderung gesucht? Mit dem Startpunkt in Oberhof und den ersten Kilometern auf dem Rennsteig kommt man bestens in Fahrt und macht sich warm für eine Tour mit ordentlich Kilometern und Höhenmetern.

In Allzunah kann man theoretisch geradeaus weiter in Richtung Neustadt a. Rennsteig fahren, aber die wunderschöne Abfahrt nach Stützerbach und der knackige Anstieg vom Ortskern hoch zum Gasthaus Auerhahn lohnen den Umweg. Zurück am Rennsteig (Dreiherrenstein) geht es über Neustadt am Rennsteig und Katzhütte Richtung Schwarzatal nach Deesbach. In dieses Örtchen kommt man recht selten, aber bei Kilometer 60 wartet mit dem „Thüringer Monster“ ein in der Rennradszene gefeierter Abschnitt. Oder verfluchter. Denn unweit der Talsperre Leibis/Lichte befinden sich die „zweitsteilste Straße Deutschlands“ (25,3% Gefälle) sowie die zweitsteilste Ortsstraße (22,65 % Gefälle). 

Eine Pause hat man sich in Neuhaus am Rennweg verdient. Im "Weihnachtsland am Rennsteig" kann man ganzjährig Glasbläsern beim Blasen und Bemalen von Weihnachtskugeln über die Schulter schauen. Die Hochebene bis Siegmundsburg belohnt immer wieder mit tollen Ausblicken, die man mit einem Ausflug - kein Muss - auf den Bleßberg vergolden kann. Danach geht es erst einmal 5 Kilometer bergab, gefolgt von ein paar kurzen Berg- und Talfahrten, bevor dann nochmal der knackige Aufstieg von Steinbach hoch nach Frauenwald die Reserven nochmal richtig angezapft werden. 

In und nahe Frauenwald lohnt u.a. die Einkehr im Waldfrieden - einem Bett&Bike-Betrieb und Partner des Biosphärenreservat Thürinter Wald -, im Waldhotel Rennsteighöhe (inkl. Bunkermuseum) oder am Bahnhof Rennsteig mit der Gastronomie "Gleis 1". Frisch gestärkt können dann die letzten Kilometer in unmittelbarer Nähe des Rennsteigs bis nach Oberhof bewältigt werden.

Autorentipp

Kulturinteressierte: Bunkermuseum nahe Frauenwald, Weihnachtsland am Rennsteig (Neuhaus am Rennweg, Lauscha u.v.m.)
Profilbild von Adrian Seeber
Autor
Adrian Seeber
Aktualisierung: 16.05.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
937 m
Tiefster Punkt
418 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,64%Schotterweg 0,54%Naturweg 0,03%Straße 75,76%
Asphalt
35,7 km
Schotterweg
0,8 km
Naturweg
0,1 km
Straße
114,4 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Forsthaus Sattelbach
Neue Gehlberger Hütte
Suhler Hütte
Bahnhof Rennsteig
Gasthof Auerbach
Café Edelweiss
Pension & Gaststätte "Haus Tannengrund"
Feriendorf Auenland - Waffenrod
Triniusbaude - Masserberg - Verpflegungsstelle Rennsteig-Etappenlauf
Gasthof/ Familien Fleischerei "Schwarzer Adler" - Gießübel
Gasthaus Waldfrieden

Start

Oberhof (802 m)
Koordinaten:
DD
50.707882, 10.724697
GMS
50°42'28.4"N 10°43'28.9"E
UTM
32U 621776 5618759
w3w 
///anstiege.wörtern.hirte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Oberhof

Wegbeschreibung

Oberhof - Schmücke - Bahnhof Rennsteig - Stützerbach - Neustadt am Rennsteig - Altenfeld - Oelze - Katzhütte - Meuselbach - Oberweisbach -Desbach - Neuhaus am Rennweg - Limbach - Siegmundsburg - Bleßberg - Saargrund - Schirnrod - Sachsenbrunn - Hirschendorf - Hinterod - Waffenrod - Einsiedel - Schnett - Schwalbenhaupt - Gießübel - Schönbrunn - Lichtenau - Steinbach - Frauenwald - Bahnhof Rennsteig - Schmücke - Oberhof

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nach Oberhof gelangen Sie aus Richtung Zella-Mehlis. Von dort  geht es mit der Buslinie 422 zum Grenzadler, Oberhof. Nutzen Sie zur Anreiseplanung einfach die Reiseauskunft der Deutschen Bahn unter diesem Link:

→ Anreise nach Oberhof, Grenzadler
(geben Sie bitte noch Ihren Startpunkt und den gewünschen Reisezeitraum im folgenden Formular an)

Anfahrt

Von der A71 kommend Abfahrt 18 (Oberhof) und weiter auf der L3247 Richtung Oberhof. Von der Landstraße bei der ersten Möglichkeit nach Oberhof rechts abfahren (Zentrum).

Parken

An Start und Endpunkt befindet sich ein Parkplatz, diese sind kostenpflichtig:

Gerne können Sie auch die kostenlosen Wanderparkplätze in Oberhof benutzen, diese finden Sie über das ausgeschilderte Parkleitsystem in Oberhof.

Koordinaten

DD
50.707882, 10.724697
GMS
50°42'28.4"N 10°43'28.9"E
UTM
32U 621776 5618759
w3w 
///anstiege.wörtern.hirte
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Bedenken Sie, dass ein korrekt eingestellter Schutzhelm im Zweifelsfall ihr Leben retten kann.
  • Achten Sie stetes auf die Verkehrssicherheit Ihres Rades. Der Radweg verläuft partiell auf öffentlichen Straßen. Achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie vorausschauend. Es gilt die STvO.
  • Führen Sie vor allem in den heißen Sommermonaten stets etwas zu trinken bei sich um einer Dehydrierung vorzubeugen. Auch ein Sonnenschutzmittel mit hohem LSF wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
151 km
Dauer
9:20 h
Aufstieg
2.473 hm
Abstieg
2.315 hm
Höchster Punkt
937 hm
Tiefster Punkt
418 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 27 Wegpunkte
  • 27 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.