Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Heldburg – Bad Colberg Rundweg

Wanderung · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rodachtal – Die Initiative Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Geschäftsstelle Initiative Rodachtal, Rodachtal – Die Initiative
  • /
    Foto: Geschäftsstelle Initiative Rodachtal, Rodachtal – Die Initiative
  • / Veste Heldburg
    Foto: Initiative Rodachtal, Rodachtal – Die Initiative
  • / Terrassentherme Bad Colberg
    Foto: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
m 400 350 300 250 16 14 12 10 8 6 4 2 km Veste Heldburg Schnepfenbrunnen Gedenkstätte Billmuthausen Grünes Haus Kuhsee
Ausgedehte Wanderung mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten am Wegesrand
mittel
Strecke 16,6 km
4:30 h
195 hm
195 hm
Der 16 km lange Weg verbindet Heldburg mit Bad Colberg. Auf der Strecke gibt es verschiedene Sehenswürdigkeiten aus den unterschiedlichen Zeitschichten (Grünes Haus, Therme Bad Colberg, Billmutshausen, Veste Heldburg), aber selbstverständlich auch viel Natur zu erleben. Nach 4,5 Stunden kehrt man schließlich wieder nach Heldburg zurück.

Autorentipp

  • Gedenkstätte Billmuthausen
  • Veste Heldburg mit Deutschem Burgenmuseum
Profilbild von Geschäftsstelle Initiative Rodachtal
Autor
Geschäftsstelle Initiative Rodachtal
Aktualisierung: 02.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
396 m
Tiefster Punkt
285 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Gästeinformation Bad Colberg
Hauptstraße 4
98663 Bad Colberg
Telefon: +49 (0)36871 20159
Fax: +49 (0)36871 30683
Web: www.bad-colberg-heldburg.de

 

Einkehrmöglichkeiten:

  • Seysingshof, Reussengasse 20 in Bad Colberg (Telefon: +49 (0)1577 2600-555)
  • Landgasthof zur Linde, Hauptstraße 52 in Bad Colberg (Telefon: +49 (0)36871 318986)
  • Torschenke, Schuhmarkt 92 in Heldburg (Telefon: +49 (0)36871 21341)
  • Hotel Garni Altes Schützenhaus, Ziegelhütte 183 in Heldburg (Telefon: +49 (0)36871 317388)
  • Cafe Bäckerei Kaiser, Häfenmarkt 67 in Heldburg (Telefon: +49 (0)36871 21248)
  • Sabine's Bar Cafe, Hauptstraße 42, in Bad Colberg (Telefon: +49 (0)36871 309087)

Start

Heldburg / Mehrgenerationenhaus (Alter Bahnhof Heldburg) (286 m)
Koordinaten:
DD
50.282472, 10.727601
GMS
50°16'56.9"N 10°43'39.4"E
UTM
32U 623081 5571465
w3w 
///seife.krone.birken

Ziel

Heldburg / Mehrgenerationenhaus (Alter Bahnhof Heldburg)

Wegbeschreibung

Man startet die Tour in Heldburg am Mehrgenerationenhaus und geht Richtung Sportplatz. Hier geht man ca. 200 m auf der Landstraße Richtung Bad Colberg, am Wegepunkt (WP) 46 vorbei und biegt links ab zum Kuhsee. Der Schnepfenbrunnen kann kurz hinter dem Kuhsee besichtigt werden. Weiter geht es Richtung WP 30, bei dem sich das Grüne Haus (eine alte Jagdhütte des Herzogs Georg II. von Sachsen-Meiningen) befindet. Hier gibt es eine Sitzgelegenheit.

Man folgt WP 27 am Tonberg vorbei. Dessen Ton war früher für die Töpferei sehr begehrt. Dann geht es abwärts nach Bad Colberg, wo man das Brauhaus besichtigen kann. Entspannung und Heilung verspricht dieser kleine Kurort, dessen Thermalwasser aus drei Quellen sprudelt. Nun geht man die Rodach aufwärts zur Gedenkstätte Billmuthausen bei WP 48. Die Gedenkstätte Billmuthausen erinnert an ein gleichnamiges Dorf, das komplett geschliffen und mit Grenzanlagen überbaut wurde. Ein Gedenkstein, ein Friedhof und ein ehemaliger Grenzturm (heute Fledermausstation) halten die Erinnerung wach an einen symbolträchtigen Ort der Deutsch-Deutschen Teilung.

Richtung WP49 geht es zur Landesgrenze nach Bayern, wo man links auf den Kolonnenweg (Grünes Band) biegt. Man wandert diesen bis zum Plateau am Hohen Stein. Bei WP 54 biegt man links. Am WP 59 hält man sich rechts und geht über den Reitweg zur Veste Heldburg, auch „Fränkische Leuchte“ genannt. In der Feste Heldburg befindet sich auch das Deutsche Burgenmuseum, das ab 2016 eröffnet. Bei gutem Wetter ist vom Turm aus die imposante Schwester Veste Coburg, die „Fränkische Krone“, zu sehen. Durch das Eselsgässchen (den alten Warentransportweg zur Veste) läuft man wieder abwärts, an der Alten Eiche (1000 Jahre) vorbei nach Heldburg. Das von der stolzen Veste bewachte Städtchen ist eine wahre Augenweide und bietet eine mittelalterliche Bilderbuchkulisse.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Buslinie 217 fährt von Coburg nach Bad Colberg.

Anfahrt

Von Coburg kommend der L2644 in westlicher Richtung folgen. In Ummerstadt auf die L2675 in nördliche Richtung wechseln und bis Bad Colberg fahren.

Parken

Heldburg / Parkplatz Burgberg oder Mehrgenerationenhaus

 

Koordinaten

DD
50.282472, 10.727601
GMS
50°16'56.9"N 10°43'39.4"E
UTM
32U 623081 5571465
w3w 
///seife.krone.birken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Kleiner Wanderrucksack mit Regenhülle, festes und bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Teleskopstöcke, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
195 hm
Abstieg
195 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.