Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Wanderung "Rennsteig-Leiter Lauscha" Thüringer Wald

Hiking trail · Thüringer Wald · open
Responsible for this content
Regionalverbund Thüringer Wald e. V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Sommerrodelbahn Ernstthal
    / Sommerrodelbahn Ernstthal
    Photo: C. Henkel, CC BY-ND, C. Henkel
  • / Museum für Glaskunst Lauscha
    Photo: Museum für Glaskunst Lauscha, CC BY-ND, Museum für Glaskunst Lauscha
  • / Museum für Glaskunst Lauscha | Glasobjekte
    Photo: Museum für Glaskunst Lauscha, CC BY-ND, Museum für Glaskunst Lauscha
  • / Tourist-Information Lauscha
    Photo: Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V. und dessen Partner, CC BY-ND, Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V. und dessen Partner
  • / Lauscha im Winter
    Photo: Kulturbetrieb der Stadt Lauscha, CC BY-ND, Kulturbetrieb der Stadt Lauscha
  • / Lauscha im Sommer
    Photo: Kulturbetrieb der Stadt Lauscha, CC BY-ND, Kulturbetrieb der Stadt Lauscha
  • / Wald erleben am Rennsteig
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
  • / Rastplatz am Rennsteig
    Photo: Paul Hentschel, Regionalverbund Thüringer Wald e. V.
m 900 800 700 600 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Erleben Sie die Geschichte der Glasmachertradition Hautnah.
open
moderate
2.4 km
1:00 h
152 m
10 m

Wir begrüßen Sie ganz herzlich in der Wiege des Christbaumschmucks.

Genau hier auf diesem Platz wurde 1597 die erste Glashütte des Ortes gegründet. Noch bis heute ist die Glasmachertradition hier in Lauscha lebendig.
Auf Ihrem Weg zum Rennsteig kommen Sie direkt am Museum für Glaskunst vorbei. Einen Besuch sollten Sie unbedingt einplanen. Die Palette der ausgestellten Stücke reicht vom frühen Waldglas über höfische und bürgerliche Prunkgefäße. Sie können aber auch Glasperlen, Spielzeug aus Glas, Glasaugen und technisches Glas bewundern.
Dem hier in Lauscha erfundenen Christbaumschmuck widmet sich ein eigener Raum. Eine ganz besondere Erlebnistour bietet Ihnen auch die Farbglashütte Lauscha. Nirgendwo sonst können Sie so hautnah erleben, wie Glasmacher den glühenden Glasklumpen von Hand in bis zu 90 Meter lange Fäden ziehen. Diese bunten Glasstäbe werden in alle Welt zur Weiterverarbeitung exportiert.
Sie können sich sogar selbst als Glasbläser ausprobieren und sich Ihre eigene Glückskugel blasen oder eine Perle wickeln. Das ist dann Ihr ganz persönliches Erinnerungsstück aus Lauscha.
Ein unvergessliches Erlebnis bietet Ihnen aber auch die Marktiegelschanze. Sie können den Sprungturm besichtigen und sich tatsächlich selbst wie ein Skiflieger fühlen, bei der 3D-Skisprungsimulation im Aufwärmraum der Athleten.
Bei Ihrer kurzen Wanderung zum Rennsteig kommen Sie an der Jugendstilkirche vorbei. Von dort haben Sie noch mal einen herrlichen Blick ins Stadtzentrum mit den typisch schiefergedeckten Häusern an den Berghängen.

Author’s recommendation

Profile picture of David Lehmann
Author
David Lehmann
Updated: August 31, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Rennsteig, 778 m
Lowest point
Lauscha, 626 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der Wanderweg erfordert festes Schuhwerk. Sie wandern teilweise auf schmalen Pfaden. Vermeiden Sie wegen der Rutschgefahr das Betreten moosbedeckter Steine und Felsen und achten Sie auf Totholz, Äste und umgestürzte Bäume.

Tips, hints and links

Farbglashütte Lauscha - ELIAS Glashütte

Glaszentrum Lauscha – Die neue Glashütte- Werksverkauf 

Glasmuseum Lauscha 

Lauscha – Reiseführer auf Wikivoyage 
Fernwanderweg Rennsteig

Start

Lauscha (626 m)
Coordinates:
DD
50.476377, 11.160169
DMS
50°28'35.0"N 11°09'36.6"E
UTM
32U 653271 5593827
w3w 
///exiles.freelance.retied

Destination

Rennsteig/ Ernstthal

Turn-by-turn directions

Hüttenplatz - Oberlandstrasse - Kirchstrasse - Köpplein - Dammweg - Bahnweg - Ernstthal

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Lauscha erreichen Sie mit den Zügen der Deutschen Bahn.

Nutzen Sie zur Anreiseplanung den folgenden LInk zum Reiseportal der Deutschen Bahn:
→ Anreise nach Lauscha

Ergänzen Sie lediglich Ihren Reisestartpunkt und den gewünschten Reisezeitraum.

Getting there

Von der A73 kommend, Abfahrt 5 Eisfeld Nord, weiter über B281s Richtung Eisfeld.  Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt auf B281 Richtung Neuhaus am Rennweg. In der Ortsmitte von Steinheid rechts auf L1148 Richtung Lauscha abbiegen. Am Abzweig Richtung Lauscha halten und folgen Sie der L1149 bis ins Zentrum von Lauscha.

Parking

Lauscha Hüttenplatz (Google-NAV Punkt)

Coordinates

DD
50.476377, 11.160169
DMS
50°28'35.0"N 11°09'36.6"E
UTM
32U 653271 5593827
w3w 
///exiles.freelance.retied
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

  • Festes Schuhwerk
  • Regenbekleidung
  • Erste-Hilfe-Set
  • GPS-Navigationsgerät oder Smartphone

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
open
Difficulty
moderate
Distance
2.4 km
Duration
1:00h
Ascent
152 m
Descent
10 m
Public transport friendly Point-to-point Scenic Refreshment stops available Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.