Fernradweg empfohlene Tour

Fernradweg - Bodensee Königssee Radweg durch das Blaue Land

Fernradweg · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Das Blaue Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fernradweg - Bodensee-Königssee-Radweg - Blick von Eschenlohe ins Blaue Land
    / Fernradweg - Bodensee-Königssee-Radweg - Blick von Eschenlohe ins Blaue Land
    Foto: Das Blaue Land / Simon Bauer
m 660 640 620 20 15 10 5 km

Auf den insgesamt 418 Kilometern des Bodensee-Königssee-Radwegs überwinden Sie in angenehmen Etappen insgesamt 3.917 Höhenmeter. Entdecken Sie unsere grandiose Voralpenlandschaft und ihre weltberühmten Kulturdenkmäler auf ganz andere Art und Weise.

 

Diese Tour beschreibt Ihnen den Wegabschnitt im Blauen Land von Grafenaschau bis Großweil.

leicht
Strecke 22,6 km
1:45 h
71 hm
104 hm
666 hm
622 hm
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
666 m
Tiefster Punkt
622 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Die von uns beschriebenen Wander- und Radwege dienen primär der Waldbewirtschaftung, ihre Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr (§ 14 Abs. 1 BWaldG).

Start

Grafenaschau (656 m)
Koordinaten:
DD
47.649064, 11.119006
GMS
47°38'56.6"N 11°07'08.4"E
UTM
32T 659134 5279471
w3w 
///freie.dünnem.differenzen

Ziel

Großweil

Wegbeschreibung

Sie starten die Tour in Grafenaschau und folgen der wenig befahrenen Straße in Richtung Westen über Schwaigen bis kurz vor Eschenlohe. Bevor Sie die Bundesstraße (B2) überqueren biegen Sie nach rechts ab und gelangen nach einer Linkskurve in den Ort Eschenlohe. Nach der Kirche fahren Sie auf die Murnauer Straße, gelangen in ein Gewerbegebiet und schließlich an das Ufer der Loisach. Sie folgen dem Fluss und biegen nach einer Weile nach rechts in die Partenkirchener Straße ein. Schon bald sind Sie in Ohlstadt und haben die Möglichkeit, durch die ursprünglichen Gassen zu schlendern, die Kaulbach-Villa zu besichtigen, einen Café zu trinken oder in eines der Restaurants einzukehren. Weiter geht es auf dem Drahtesel der Schwaigangerstraße entlang. Am Ortsende biegen Sie nach rechts in den Fieberkirchweg ein. Diesem folgend gelangen Sie zum bekannten Gestüt Schwaiganger. Ab dort geht es auf dem gut ausgebauten Radweg nach Großweil.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Grafenaschau
Buslinie:
9621 Murnau - Seehausen - Grafenaschau

 

Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" nutzen mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard eine Vielzahl an Buslinien sowie die Zuglinien von Murnau nach Oberammergau sowie von Uffing nach Garmisch-Partenkirchen kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.dasblaueland.de/Service/mobil

Anfahrt

Von München über die A95 und St2062 sowie von Garmisch-Partenkirchen über die B2 und die St2062

Parken

Parkplatz am Sportplatz Grafenaschau

Koordinaten

DD
47.649064, 11.119006
GMS
47°38'56.6"N 11°07'08.4"E
UTM
32T 659134 5279471
w3w 
///freie.dünnem.differenzen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial erhalten Sie in den Tourist-Infos sowie in den Gemeindeverwaltungen im Blauen Land. Gerne können Sie Prospekte über unser Prospektbestellungstool unter www.dasblaueland.de bestellen.

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fernradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Nippelspanner (Speichenschlüssel)
  • Kabelbinder
  • Schmierfett
  • Schraubendreher
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Gepäcksystem entsprechend der Länge der Reise: Gepäckträger
  • Fahrradtaschen zur Befestigung an Lenker/Rahmen/Gepäckträger
  • Ggf. Schutzbleche

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
22,6 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
71 hm
Abstieg
104 hm
Höchster Punkt
666 hm
Tiefster Punkt
622 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.