Wanderung empfohlene Tour

Wanderung - Hungerbach-Rundweg

Wanderung · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Das Blaue Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderung - Hungerbach-Rundweg - Spatzenhausen mit Alpen
    / Wanderung - Hungerbach-Rundweg - Spatzenhausen mit Alpen
    Foto: Das Blaue Land / Simon Bauer
  • / Wanderung - Hungerbach-Rundweg - Eglfing mit Alpenpanorama
    Foto: Das Blaue Land / Simon Bauer
  • / Wanderung - Hungerbach-Rundweg - Kirche in Eglfing
    Foto: Das Blaue Land / Simon Bauer
  • / Wanderung - Hungerbach-Rundweg - Der Freskenhof in Eglfing
    Foto: Das Blaue Land / Simon Bauer
m 680 670 660 650 640 630 8 6 4 2 km
Auf quasi historischem Terrain verbinden sich auf dieser Tour Kultur und Ausblicke.
leicht
Strecke 8,9 km
2:30 h
46 hm
63 hm
677 hm
640 hm
Auf quasi historischem Terrain bewegt sich der Wanderer, wenn er den Hungerbach- Rundweg begeht. Denn dort, rund um Spatzenhausen, fand 1809 die Graf-Arco-Schlacht der Bayern gegen die Tiroler statt, der heute noch jährlich mit einem gleichnamigen Schießen gedacht wird. Mutig und erfolgreich verteidigten die Bauern damals, zu Zeiten von Kaiser Franz und Napoleon, ihre Ortschaften gegen den plündernden Feind. Eine Kanonenkugel, die sich allerdings in Privatbesitz befindet, und ein Graf-Arco-Denkmal in Spatzenhausen zeugen noch von dieser Schlacht.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
677 m
Tiefster Punkt
640 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Die von uns beschriebenen Wander- und Radwege dienen primär der Waldbewirtschaftung, ihre Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr (§ 14 Abs. 1 BWaldG).

Weitere Infos und Links

Unterkunft im Blauen Land finden

Prospekte bestellen

Start

Spatzenhausen (677 m)
Koordinaten:
DD
47.722503, 11.196787
GMS
47°43'21.0"N 11°11'48.4"E
UTM
32T 664743 5287795
w3w 
///jene.beirat.porträt

Ziel

Spatzenhausen

Wegbeschreibung

Heute vermittelt die liebliche, landwirtschaftlich geprägte Gegend einen friedlichen Eindruck, doch gut kann man sich vorstellen, wie dort die Reiter über die Felder galoppierten und die Kanonen donnerten. Auf dem schönen, flachen Weg durch Wald und über Wiesen zwischen Spatzenhausen über Tauting nach Eglfing tun sich immer wieder reizvolle Blicke auf. Hinter Hügeln erscheinen hie und da Kirchturmspitzen, verschwinden wieder, um beeindruckenden Ausblicken auf die naheliegenden Berge Platz zu machen. Nach dem kleinen Ort Tauting, der mit einem Biotop und einem Bauerncafé mit regionalen Produkten zur Rast einlädt, geht es meist über Feldwege weiter nach Eglfing. Auch dort bietet sich den Wanderern Historisches, aber anderer Art. Im Dorf kann man einen rund 300 Jahre alten teils restaurierten Freskenhof und ein Heimatmuseum besuchen, für Kinder ist der Natur-Erlebnis-Spielplatz eine willkommene Abwechslung. Zurück in Spatzenhausen lässt sich der Weg bis zum knapp drei Kilometer entfernten Riegsee fortsetzen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle: Seehausen
Buslinien:
9601 Weilheim - Huglfing - Uffing - Murnau
9620 Murnau - Riegsee - Aidling - Murnau
9631 Murnau - Obersöchering / Uffing - Eglfing
9654 Weilheim - Obersöchering - Penzberg

 

Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" nutzen mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard eine Vielzahl an Buslinien sowie die Zuglinien von Murnau nach Oberammergau sowie von Uffing nach Garmisch-Partenkirchen kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.dasblaueland.de/Service/mobil

Anfahrt

Von München über die A95 und die B472 und von Garmisch-Partenkirchen kommend über die B2

Parken

Spatzenhausen Ortszentrum

Koordinaten

DD
47.722503, 11.196787
GMS
47°43'21.0"N 11°11'48.4"E
UTM
32T 664743 5287795
w3w 
///jene.beirat.porträt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial erhalten Sie in den Tourist-Infos sowie in den Gemeindeverwaltungen im Blauen Land. Gerne können Sie Prospekte über unser Prospektbestellungstool unter www.dasblaueland.de bestellen.

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

Kapelle auf Anhöhe oberhalb Eglfing

Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,9 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
46 hm
Abstieg
63 hm
Höchster Punkt
677 hm
Tiefster Punkt
640 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.