Fernwanderweg empfohlene Tour

GR 14 - Botrange / Monschau

Fernwanderweg · Waimes · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ostbelgien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: eastbelgium.com/D.Ketz, Ostbelgien
m 600 500 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Ohne Übertreibung könnten Superlative treffend beschreiben, was Besucher hier erwartet: der höchste Punkt Belgiens oder die einzigen Hochmoore des Landes. Erhaben steht das Hohe Venn jedoch über all solchen Worten. Der Faszination dieser einzigartigen und sensiblen Landschaft kann sich niemand entziehen!

geöffnet
mittel
Strecke 17,2 km
4:35 h
183 hm
438 hm
660 hm
400 hm

Eingebettet im Naturpark Hohes Venn-Eifel erstreckt sich eine ganz eigene Landschaft, die aufgrund ihrer augenscheinlichen Kargheit sofort betört. Karg ist die Landschaft aber nur auf dem ersten Blick. Auch wenn das Klima auf diesem Hochplateau mitunter sehr rau ist, so bieten die großflächigen Moorgebiete vielen Pflanzen und Tieren überlebenswichtige Rückzugsgebiete. Darüber informiert das Naturparkzentrum sehr anschaulich. Mit viel Wissenswertem im „Gepäck“ kann es dann auf den GR 56 hinaus ins Moor gehen. Zu Beginn ist der Weg wunderbar weich, das leichte Federn beim Laufen ungewohnt, aber lustig. Durch lichte Wälder lässt sich an der Grenze zu Deutschland auf einen mächtigen Felsen mit dem „Kreuz im Venn“ klettern. Wildromantisch führt die Wanderung ab dem zukünftigen Kloster Reichenstein durch das wunderschöne Rurtal bis ins entzückende Monschau.

Autorentipp

Monschau ist kultureller Mittelpunkt einer ganzen Region und eines der beliebtesten Urlaubs- und Ausflugsziele der Eifel.

Profilbild von Tourismusagentur Ostbelgien
Autor
Tourismusagentur Ostbelgien
Aktualisierung: 22.09.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
660 m
Tiefster Punkt
400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 28,43%Schotterweg 17,51%Naturweg 36,36%Pfad 17,22%Straße 0,45%
Asphalt
4,9 km
Schotterweg
3 km
Naturweg
6,2 km
Pfad
3 km
Straße
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Naturparkzentrum Botrange
Signal de Botrange
Hotel-Restaurant Horchem
Hotel-Restaurant-Café Horchem

Sicherheitshinweise

Hunde sind im Naturschutzgebiet nicht erlaubt.

Weitere Infos und Links

Tourismusagentur Ostbelgien

Hauptstraße 54

4780 St. Vith, Belgien,

Tel. +32 80 22 76 64

www.ostbelgien.eu

info@ostbelgien.eu

Start

Naturparkzentrum Botrange (655 m)
Koordinaten:
DD
50.492968, 6.099935
GMS
50°29'34.7"N 6°05'59.8"E
UTM
32U 294310 5597461
w3w 
///beobachtung.adelig.lieh
Auf Karte anzeigen

Ziel

Burg Monschau

Wegbeschreibung

Rot-weißes Rechteck

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus:  www.infotec.be

Parken

Auf dem Besucherparkplatz am Naturparkzentrum.

Koordinaten

DD
50.492968, 6.099935
GMS
50°29'34.7"N 6°05'59.8"E
UTM
32U 294310 5597461
w3w 
///beobachtung.adelig.lieh
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe empfohlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,2 km
Dauer
4:35 h
Aufstieg
183 hm
Abstieg
438 hm
Höchster Punkt
660 hm
Tiefster Punkt
400 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 17 Wegpunkte
  • 17 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.