Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Durch das Urdonautal zu den Warmen Quellen (ÖKO-Tour 1)

Radtour · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Ehingen (Donau) Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hungerbrünnele
    / Hungerbrünnele
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • Blauer Steinbruch
    / Blauer Steinbruch
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • Gasthof Knupfer
    / Gasthof Knupfer
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • Gasthof Ermano Pizzeria
    / Gasthof Ermano Pizzeria
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • Warme Quellen in Algershofen
    / Warme Quellen in Algershofen
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • Galerie Schloss Mochental
    / Galerie Schloss Mochental
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Galerie
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Gesundheitsbrünnele
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Hungerbrünnele
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Gesundheitsbrünnele
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
300 450 600 750 900 m km 5 10 15 20 25 30 35 Der Blaue Steinbruch Galerie Schloss Mochental & Besenmuseum Warme Quellen von Algershofen

Donauerlebnis - Diese Tour führt Sie vorbei an einem Naturschutzgebiet, durch das Urdonautal bis hin zu warmen Quellen und schließlich an der Donau entlang zurück nach Ehingen.
mittel
39 km
4:00 h
387 hm
387 hm
Das Urdonautal, ein breites Tal, welches sich von Ehingen in Richtung Westen zieht, ist von besonderem landschaftlichem Reiz. Allein der sonst übliche Fluss, der das Tal aus dem Berg gewaschen hat, fehlt. Dieser Fluss war bis vor 150.000 Jahren die Donau, die nach einem Bergsturz diesen Talabschnitt verließ. Geblieben ist ein wunderschönes Stückchen Natur, welches Sie auf dieser Tour durchqueren. Auch das Naturschutzgebiet „Blauer Steinbruch“ und die Warmen Quellen von Algershofen sind Bestandteil dieser Strecke. Genießen Sie ein Stück oberschwäbische Natur und lassen Sie sich auf Ihrem Weg zurück nach Ehingen durch das beruhigende Treiben der Donau beim Radeln begleiten.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
624 m
Tiefster Punkt
492 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Museum der Stadt Ehingen (503 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.283600, 9.722690
UTM
32U 553613 5348074

Ziel

Museum der Stadt Ehingen

Wegbeschreibung

Vom Museum auf der Straße „Am Viehmarkt“ biegen Sie links ab in die „Hindenburgstraße“ und wieder links in die „Pfisterstraße“. Rechts auf „Münsinger Straße“, links in „Altsteußlinger Straße“, und wieder links abbiegen in „Am Ramminger“. Am Ende dieser Straße biegen Sie rechts in „Büchelesweg“ ab; diesem folgen bis die „Albstraße“ erreicht wird und auf diese links abbiegen. Links abbiegen in „Saurücken“, am Ende dieses Weges gelangen Sie zum ersten Zwischenziel - dem Blauen Steinbruch.

Anschließend radeln Sie ein kurzes Stück des Weges zurück: Von der „Albstraße“ wieder rechts abbiegen in „Büchelesweg“, hier nach der ersten Linkskurve rechts auf den Radweg in Richtung Lauterach abbiegen; diesem zuerst am Waldrand, später an der K 7414 entlang folgen bis Sie die kleine Ortschaft Schlechtenfeld erreichen. Nach Ortsausgang Schlechtenfeld führt rechts eine Straße in das verträumte Dörfchen Mühlen. Nördlich davon entspringt der Mühlener Bach (Fischteiche, Wildgehege). Seit 2001 ist er von seiner Verdolung und Begradigung befreit, damit hier wieder die für die Region typischen Pflanzen- und Tiergesellschaften entstehen können.

Zurück an die K 7414; hier weiter entlang im Kirchener Tal in Richtung Lauterach. Ein kurzer Abstecher in die zu Ihrer Rechten liegende Ortschaft Kirchen lohnt sich. Weiter an der K 7414, bei der Kreuzung zu Schloss Mochental links abbiegen. Diesem Weg folgen, zuerst am Wald entlang bis zu einem Parkplatz, dann durch eine Unterführung der B 311, weiter an Feldern entlang bis Sie schließlich die kleine Ortschaft Algershofen erreichen.
Dem Algershofer Weg folgen bis nach Munderkingen. Dort durchfahren Sie die Innenstadt und verlassen diese über die „Alte Donaubrücke“, überqueren die Bahngleise und biegen in die „Ehinger Straße“ rechts ab.

Der „Ehinger Straße“ folgen bis zur L 257, diese überqueren und auf dem Radweg an ihr entlang fahren. Rechts abbiegen auf die Straße „Achberg“, an deren Ende Sie dann an der Donau entlang bis Rottenacker weiterfahren. In Rottenacker auf „Kirchbierlinger Straße“ halten und nach Ortsausgang links abbiegen. Nach der Kläranlage rechts, vorbei an einem Parkplatz, an der Donau entlang und an Herbertshofen und Dintenhofen vorbei erreichen Sie schließlich Dettingen. Ab hier folgen Sie der Beschilderung „Donauradwanderweg“ bis Sie wieder am Ausgangspunkt Ihrer Tour ankommen – dem Museum der Stadt Ehingen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Deutschen Bahn :

Zielbahnhof: "Ehingen (Donau)

Zielbushaltestelle: "Ehingen (Donau) Busbahnhof"

Von den Bahnhöfen ca. 4 Gehminuten zum Startpunkt (Pfisterstraße überqueren; in Hindenburgstaße; rechts halten; rechts abbiegen in "Am Viehmarkt").

Anfahrt

Mit Pkw über B 311 oder B 465:
Abbiegen auf Münsinger Straße (Schilder nach Ehingen/Stadtmitte)
Links halten auf Pfisterstraße
Erste Abfahrt rechts auf Hindenburgstraße nehmen
Nach rechts abbiegen, um auf Hindenburgstraße zu bleiben
Erste Abfahrt rechts auf Am Viehmarkt nehmen.

Mit Pkw über B 492:
Weiter geradeaus auf Blaubeurer Str.
Im Kreisverkehr dritte Ausfahrt (Schmiechgraben) nehmen
Im nächsten Kreisverkehr zweite Ausfahrt (Pfisterstraße) nehmen
Links abbiegen auf Hindenburgstraße
Nach rechts abbiegen, um auf Hindenburgstraße zu bleiben
Erste Abfahrt rechts auf Am Viehmarkt nehmen.

Parken

Parkplatz P7 Viehmarkt
70 Parkplätze
1 Behindertenstellplatz
Parkscheinautomat
Gebühr:
Auf 30 Parkplätzen 0,40 €/Stunde. 40 Parkplätze gebührenfrei.

Lage: Direkt am Ehinger Museum, am historischen Wehrgang.

Zufahrt: Über Pfisterstraße/Kasernengasse.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
39 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
387 hm
Abstieg
387 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.