Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

E-Bike: Berg Bier-Tour Tag 1

Radtour · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Ehingen (Donau) Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • E-Bike Logo Münsingen
    / E-Bike Logo Münsingen
    Foto: Heike D'Ettorre, Stadt Ehingen (Donau)
  • /
    Foto: Schwäbische Alb Tourismusverband e.V.
  • / Burgruine Hohenhundersingen
    Foto: Pro-cyCL - Christian Ludewig, www.pro-cycl.de
  • / Burgruine Wartstein
    Foto: Stadt Hayingen
  • /
    Foto: Mythos Schwäbische Alb
  • / Warme Quellen in Algershofen
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Pause vor der BrauereiWirtschaft in Berg
    Foto: Heike D'Ettorre, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Rast mit Aussicht
    Foto: Heike D'Ettorre, Stadt Ehingen (Donau)
m 800 700 600 500 50 40 30 20 10 km Burg Derneck bei Hayingen Warme Quellen von Algershofen Burgruine Bichishausen Informationszentrum Lauterach Burgruine Wartstein
Diese 2-Tagestour verbindet die schönsten landschaftlichen Reize mit regionaler Kulinarik. Es erwarten Sie das Biosphärengebiet Schwäbische Alb, das von Burgen gesäumte Lautertal, die Junge Donau, die Bierkulturstadt Ehingen mit der Berg Brauerei und viele traumhafte Orte mehr. Die Radtour ist auch mit normalen Rädern gut fahrbar, da sie in weiten Teilen entlang von Flusstälern stromabwärts führt.
leicht
Strecke 50,7 km
3:51 h
84 hm
293 hm
Am ersten Tag geht es vom Münsinger Mobilitätszentrum durch das Tiefental ins Große Lautertal. Entlang der idyllischen Großen Lauter und vorbei an den Burgruinen Hohenhundersingen, Bichishausen, Nieder- und Hohengundelfingen, fahren wir zunächst bis Indelhausen. Ein Abstecher nach Derneck (km 18) ist auch immer lohnenswert! In Anhausen fahren Sie in das untere und naturbelassene Große Lautertal bis zur Mündung an die Donau. Entlang der Donau geht es dann flach über Munderkingen bis nach Ehingen-Berg, wo Sie die Berg Brauerei mit Köstlichkeiten erwartet. Je nach Ankunftszeit, ist ein Besuch der Bierkulturstadt Ehingen möglich.

Autorentipp

Werfen Sie einen Blick hinter die Mauern der Berg Brauerei und besuchen Sie das historische BrauereiGewölbe. Den ersten Tag lassen Sie dann am besten bei einem frisch gezapften Bier und schwäbischen Gerichten ausklingen.
Profilbild von Stadt Münsingen und BergBrauerei
Autor
Stadt Münsingen und BergBrauerei
Aktualisierung: 09.01.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
745 m
Tiefster Punkt
493 m

Weitere Infos und Links

Berg Bier-Tour

Start

Mobilitätszentrum Münsingen (705 m)
Koordinaten:
DD
48.409901, 9.490992
GMS
48°24'35.6"N 9°29'27.6"E
UTM
32U 536334 5361977
w3w 
///klugen.lebendig.hätten

Ziel

BergBrauerei Ehingen

Wegbeschreibung

Wir starten unsere gemeinsame Zweitagestour am Mobilitätszentrum Münsingen. An der Polizeistation Münsingen biegen wir links ein in die Lautertalstraße. Wir folgen der Straße rund 300m und biegen rechts ab in Richtung Fauserhöhe. Vorbei am Sportplatz und Wohnmobilstellplatz Münsingen folgen wir der Straße weiter in Richtung Fauserhöhe. Nach 2,6 km unserer Tour biegen wir links ab und folgen dem Radweg in Richtung Lautertal. Es geht durch das Tiefental runter bis ins Lautertal.

Unten angekommen überqueren wir die Talstraße. Kurz danach geht es über die Brücke der Großen Lauter und wir halten uns links in Richtung Buttenhausen. Es geht auf dem Lautertalradweg durch Buttenhausen, Hundersingen, Bichishausen, Indelhausen und Anhausen. Ab Anhausen gelangen wir in das idyllische untere Lautertal. Es geht gemütlich weiter entland der Großen Lauter.

Bei km 25,7 biegen wir links ab und überqueren die Große Lauter. Es geht vorbei an Unterwilzingen weiter bis zur Laufenmühle. Hier mündet der Radweg auf eine asphaltierte Straße. Dieser folgen wir und fahren vorbei am Biosphärenzentrum Lauterach. In Lauterach biegen wir links ab in die Straße "Am Hochberg". Nach 50m direkt wieder rechts abbiegen und dem Lautertalradweg bis zur Donaumündung folgen.

Nach der Bahnunterführung biegen wir links ab und folgen dem Donauradweg in Richtung Untermarchtal. Nachdem wir Untermarchtal durchquert haben geht es weiter entlang der L257. Nach 36,9 km unserer Tour biegen wir rechts ab und fahren nach Algershofen. In Algershofen links halten und dem Donau Radweg folgen nach Munderkingen. Die Straße mündet am Friedhof Munderkingen in die Emerkinger Straße. Diese nehmen wir links und biegen nach 300m abermals links ab in die Martinsstraße. Nach 100m links abbiegen und die nächste Möglichkeit rechts halten. Es geht vorbei am Marktplatz und durch die schöne Altstadt weiter bergab zur Donau. Diese überqueren wir und halten uns direkt danach rechts. Der Weg mündet auf die Bahnhofstraße (L257).

Entlang der L257 folgen wir dem Radweg bis Rottenacker. Nach 43,8 km unserer Tour verlassen wir die L257 linker Hand und biegen ein in die Bahnhofstraße von Rottenacker. Nach 100 m bergab geht es rechter Hand auf einem Wehr über die Donau. Der Weg mündet wieder auf die L257. Wir halten uns links und folgen dem Radweg wieder bis km 44,83. Hier überqueren wir die L257 und folgen dem Donau-Radweg weiter in Richtung Dintenhofen / Berg. Nach 300m macht der Radweg einen Linksknick. Bei km 45,55 an der Gabelung rechts halten. Nach weiteren 650m rechts halten und dem Donau-Radweg weiter folgen.

Bei km 47,2 rechts halten. Wir biegen rechts ab in Richtung Berg bei km 48,7. Der Weg mündet in den Ehrlosweg. Wir halten uns links und fahren auf der Straße linker Hand über die Brücke nach Berg. In Berg biegen wir links ab auf die Graf-Konrad-Straße. Vorbei an der Bergbierbrauerei endet unsere Tour an der Übernachtungsunterkunft Rose.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.409901, 9.490992
GMS
48°24'35.6"N 9°29'27.6"E
UTM
32U 536334 5361977
w3w 
///klugen.lebendig.hätten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
50,7 km
Dauer
3:51 h
Aufstieg
84 hm
Abstieg
293 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.