Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Themenweg

Besinnungsweg Teilstück 7 / 6 km: Von Erbstetten in Richtung Unterwilzingen

Themenweg · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Ehingen (Donau) Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ruine Wartstein
    / Ruine Wartstein
    Foto: Stadt Ehingen (Donau)
  • Taufstein
    / Taufstein
    Foto: Stadt Ehingen (Donau)
  • Gasthof Löwen
    / Gasthof Löwen
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
Karte / Besinnungsweg Teilstück 7 / 6 km: Von Erbstetten in Richtung Unterwilzingen
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 Kirche St. Stephanus (Besinnungsweg Tafel 16) Burgruine Wartstein (Besinnungsweg Tafel 17)

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Der Abschnitt des Besinnungsweges auf der Gemarkung Erbstetten führt vorbei an einer Kirche, Zeugnissen aus alter und jüngerer Geschichte und einem feuchten und einem trockenen Ort.
mittel
6,1 km
2:10 h
183 hm
197 hm
outdooractive.com User
Autor
D'Ettorre / Münch
Aktualisierung: 10.04.2019

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
678 m
Tiefster Punkt
553 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Für Rollstuhl und Kinderwagen ungeeignet.

Start

Parkplatz beim Pfarrhaus in Erbstetten (605 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.279885, 9.539679
UTM
32U 540039 5347549

Ziel

Parkplatz an der K 7337 zwischen Erbstetten und Unterwilzingen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz (bei der Kirche Tafel 16) aus geht es durch die "Anhausener Straße" und die Straße "Zum Wartstein“ zum Wald. Über den ersten steilen Aufstieg durch den Wald erreichen Sie den Heumacherfels (695 m), bei schönem Wetter Sicht bis zum Bussen und zu den Alpen.. Weiter geht es zum Aussichtsturm der Ruine Wartstein (Tafel 17). Ab hier ist der Weg identisch mit dem Hauptwanderweg 5 des Schwäbischen Albvereins Richtung Lautertal. Der  Pfad führt durch eine Kernzone des Biosphärengebiets, deren Betreten nur auf besonders ausgewiesenen Wegen gestattet ist. An der ersten Wegekreuzung biegt der Weg rechts ab hinunter ins Lautertal. Unten, wenige Meter neben dem Besinnungsweg, laden eine Hütte und Feuerstelle an der Lauterbrücke zur Rast ein. Der Weg folgt aber links der Lauter talabwärts, abseits vom Radwanderweg. Bevor die Lauter überquert wird kann man nach 100 m steilem Aufstieg die Ruine Monsberg erkunden. Wenige Meter unterhalb der Brücke (Tafel 18) hat ein Biber auf der rechten Seite der Lauter seine Burg gebaut. Kurz vor Unterwilzingen überquert der Weg wieder das Flüsschen und das Tal. Nach einem weiteren kurzen Aufstieg durch den Wald, vorbei am Gedenkstein an den Flugzeugabsturz (Tafel 19) ist nach Überquerung der K 7337 der Endpunkt erreicht.

Ein alternativer Rückweg ist möglich:
Für den Rückweg gehen Sie zuerst ca. 50 m entlang der K 7337 Richtung Erbstetten, dann scharf links in den Waldweg einbiegen. Diesem im Wald und dann am Waldrand entlang in einem großen Bogen folgen bis zum asphaltierten Weg. Links abwärts bis zur Kläranlage. Vor dieser rechts abbiegen und aufwärts nach Erbstetten zurück. Gesamtsteigung 38 m

Anfahrt

Von Ehingen (Donau) auf der B465 über Altsteußlingen, Dächingen und Granheim. Von Granheim weiter nach Erbstetten.

In Erbstetten in die Backhausstraße zum Parkplatz beim Pfarrhaus.

Parken

Parkplatz beim Pfarrhaus in Erbstetten, Backhausstraße.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
183 hm
Abstieg
197 hm
Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.