Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Biosphäre: Wanderung zum abgegangenen Gut Wallenstetten und zur höchsten Erhebung der Stadt Ehingen

· 2 Bewertungen · Wanderung · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stadt Ehingen (Donau) Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Gasthaus "Adler", Granheim
    / Gasthaus "Adler", Granheim
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • Schloss Granheim
    / Schloss Granheim
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Kreuz am Hudelweg
    Foto: Hr. Münch, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Backhaus in der Ziegelhütte (Besinnungsweg Tafel 7)
    Foto: Stadt Ehingen (Donau)
  • / Kreuzweg Halde
    Foto: Stadt Ehingen (Donau)
m 1000 900 800 700 10 8 6 4 2 km Schloss Granheim Backhaus in … 11) Modemuseum Feigel, Granheim Kreuzweg Halde (Besinnungsweg Tafel 12) Kreuz am … 10)

Wanderung zum Abgegangenen Gut Wallenstetten und zur höchsten Erhebung der Stadt Ehingen
leicht
10,5 km
2:43 h
151 hm
151 hm
Profilbild von Heike D'Ettorre / Otto Rechtseiner
Autor
Heike D'Ettorre / Otto Rechtseiner
Aktualisierung: 12.02.2015

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
766 m
Tiefster Punkt
656 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Albhalle, Granheim (655 m)
Koordinaten:
DG
48.309500, 9.579016
GMS
48°18'34.2"N 9°34'44.5"E
UTM
32U 542932 5350862
w3w 
///auszuarbeiten.nochmal.bestehst

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am östlichen Ortsrand am Albhalle-Parkplatz an der Straße nach Dächingen. Dort ist auch ein Spiel - und Grillplatz. Von der Albhalle zur Dorfmitte, vorbei an den alten Fachwerkhäusern nach rechts in Richtung Frankenhofen. Vorbei am Schloss und beim Ortsausgang links auf dem mit rotem Dreieck markierten Hauptwanderweg 2 des Schwäbischen Albvereins zur Ziegelhütte, am alten Backhaus von 1870 vorbei und weiter bis zum Ende des Waldes, dort links den Albvereinsweg verlassen und zu einem Caravaca-Kreuz mit zwei Querbalken abbiegen. Auf der historischen Verbindungsstraße vom Schmiech- ins Lautertal, dem ausgebauten ,,Hudelweg", weiter vorbei an einem weitern Feldkreuz zur Ortsverbindungsstraße Granheim-Bremelau. Dort eine kleine Hütte mit Ruhebank.

Nach Überqueren dieser Straße in südöstlicher Richtung, zuerst am Waldrand entlang, dann kurz durch den Wald  und an dessen Ende nach rechts in einen Waldweg abbiegen. Auf diesem Weg ca 600 m in den Wald Wallenstetten, an der ersten Weggabelung links, an der zweiten rechts zur abgegangenen Hofstelle Wallenstetten mit dem gut erhaltenen Brunnen. Auf dem gleichen Weg etwa 400 m zurück, dann rechts nach nochmals 400 m zur  höchsten Erhebung im Gebiet der Großen Kreisstadt Ehingen. Richtung Südosten nach etwa 300 m zum Waldrand mit der "Wallenstetten-Hütte". Rechts am Waldrand entlang zum Parkplatz an der Kreisstraße nach Anhausen. Dort scharf links ab und nach etw 600 m rechts wieder zur Kreisstraße, diese überqueren und auf dem Parallelweg am alten Kalkwerk vorbei zu den Luckenhöfen. Durch die Luckenhöfe auf der Gemeindeverbindungsstraße kurz Richtung Bremelau, den ersten Weg rechts ab und im Gewann ,,Burgstall", wo die erste Burg der Granheimer Ortsadeligen und später der Herren von Gundelfingen stand, zur Haldenkapelle und zum Kreuzweg. Vom Kreuzweg die Halde  bergab bis zu den engen Kurven der Kreisstraße , an der zweiten Kurve die Straße ,,Rosswang" hinunter zum Dorf, an den Fachwerkhäusern vorbei und zurück zum Parkplatz bei der Albhalle, dem Ausgangspunkt der Rundewanderung. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Albhalle Parkplatz, Granheim

Koordinaten

DG
48.309500, 9.579016
GMS
48°18'34.2"N 9°34'44.5"E
UTM
32U 542932 5350862
w3w 
///auszuarbeiten.nochmal.bestehst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Frage von Marianne Jörg · 29.03.2020 · Community
Warum werden diese Wege nicht gekennzeichnet? Warum muss dieser Weg mitten durch den Wald, wenn befestigte Wege vorhanden sind. Schöttles Hütte müsste nicht angelaufen werden, was für Fremde sowieso fast nicht möglich ist.
mehr zeigen

Bewertungen

3,5
(2)
Profilbild
Marianne Jörg
29.03.2020 · Community
Nach dem dritten Anlauf haben wir nun den Weg mitten durch den Wald gefunden. Leider gibt es keine Beschilderung für diese Wanderung. Für Wanderer die mit der Orientierung etwas Schwierigkeiten haben nicht zu empfehlen. Wenn Sie von Wallenstetten zurückkommen gehen Sie auf dem festen Weg weiter. Hier kommen Sie bis zum Parkplatz und dann wieder scharf links auf den Wanderweg. Die Hütte Wallenstetten 1999 ist uninteressant, daher lohnt es sich nicht diese zu suchen. Es ist nicht nachvollziehbar, dass eine Wanderweg mitten durch den Wald ausgeschrieben wird. Ansonsten ist diese Wanderung gut machbar, keine größere Steigungen und nur gute Wege, bis auf das Teilstück mitten im Wald.
mehr zeigen
Gemacht am 29.03.2020
Ottmar Forderer
15.10.2019 · Community
Schöne Wanderung über die Albhochfläche. Den Abstecher zum ehem. Hof Wallenstetten kann man unterlassen. Der Weg dorthin wird von der Vegetation zurückerobert, ebenso die dort vorhandene Hütte.
mehr zeigen
Gemacht am 13.10.2019

Fotos von anderen

Backhaus Ziegelhütte
Kreuz und Ruhebank am Hudelweg
Feldweg auf der Alb-Hochfläche
+ 8

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,5 km
Dauer
2:43h
Aufstieg
151 hm
Abstieg
151 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.