Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg Etappe

AhrSteig Etappe 1: Blankenheim bis Freilinger See (11,1 km)

· 5 Bewertungen · Fernwanderweg · Eifel · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ahrquelle Blankenheim
    / Ahrquelle Blankenheim
    Foto: Dominik Ketz
  • / Historischer Ortskern Blankenheim
    Foto: Dominik Ketz
  • / Eifelmuseum Blankenheim
    Foto: Dominik Ketz
  • / Blankenheimer Weiher
    Foto: Dominik Ketz
  • / Naherholungsgebiet Freilinger See
    Foto: Dominik Ketz
  • / Weiher in Blankenheim
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Weiher Blankenheim
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Am Eifelmuseum Blankenheim
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Ahr Quelle Blankenheim
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Eifelmuseum Blankenheim
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Pause auf dem AhrSteig
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
  • / Blankenheim Weiher
    Foto: Michelle Harrichhausen, Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
m 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km Ahrquelle Erlebnisraum Römerstraße … Blankenheim Eifelmuseum Freilinger See Parkplatz Altstadt

Ein reizendes Eifelörtchen mit historischen Sehenswürdigkeiten bildet den Ausgangspunkt zur ersten Etappe. Erholsam geht es auf  Naturpfaden durch Wälder und über Hochflächen.

geöffnet
mittel
11,2 km
3:00 h
200 hm
195 hm

Blankenheim - Quelle der Ahr - Eifelmuseum - Viadukt Onerahreck - Freilinger See

Schwierigkeit: mittel, Dauer ca. 3 Stunden, Aufstieg: 343m, Abstieg: 361m

Schon die erste Etappe beeindruckt durch ihren Reichtum an Naturdenkmälern und Kulturschätzen. Die Quelle der Ahr in Blankenheim bildet den Startpunkt der ersten Etappe. Vorbei am Eifelmuseum und am Römerstraßen Infozentrum schlendert man durch Gassen, am Schwanenweiher entlang, dem Oberlauf der Ahr folgend. Dann geht es durch die Bahnunterführung. Jetzt wird es anspruchsvoller und man wandert steil bergan. Durch dichtes Buchengehölz kommt man zur Hochfläche des Birker Berges. Spektakuläre Aussichten auf die südlich gelegenen Eifel höhen belohnen den Aufstieg. Vorbei an Feldern, über stille Waldpfade des 484 Meter hohen Bohrsbergs erreicht man das Ufer des Freilinger Sees.

Autorentipp

Telefonnummer Taxibus: 02441 -  99 45 45 45

Start Etappe 1: Ahrquelle in Blankenheim

Parken Etappe 1: Parkplatz am Schlossweiher

outdooractive.com User
Autor

Hans-Joachim Schneider

Aktualisierung: 26.05.2020

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
504 m
Tiefster Punkt
390 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Festes und wanderfreundliches Schuhwerk beachten!

Ausrüstung

Festes und wanderfreundliches Schuhwerk sind empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Oberstr. 8
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: 0049 2641 9171-0
Fax: 0049 2641 9171-51
E-Mail: info@ahrtal.de
Internet: www.ahrtal.de

 

Hier geht es zu Etappe 2

Start

Blankenheim (472 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.437985, 6.649593
UTM
32U 333097 5589969

Ziel

Freilinger See

Wegbeschreibung

Blankenheim - Quelle der Ahr - Eifelmuseum - Viadukt Onerahreck - Freilinger See

 

Blankenheim: Der kleine Ort mit seinem mittelalterlichen Charme lohnt einen ausgedehnten Besuch, nicht nur wegen der malerischen Fachwerkensembles, den alten Stadttoren, sondern auch wegen seiner mächtigen Burganlage. Mitten im Zentrum beginnt die erste Etappe des AhrSteigs. Die Ahr entspringt unterhalb eines verträumten alten Fachwerkhauses.  Vorbei am Schwanenweiher verlassen wir das freundliche Örtchen und wandern durch das offene Tal am Waldrand entlang. Hinter einer Bahnunterführung steigt der Weg nun im jungen Mischwald bis zur offenen Hochfläche auf dem Birker Berg an. Gleich geht es meist auf naturbelassenem Steig wieder hinein in den Wald unterhalb der Gemarkung Reetz.

Wir queren die Straße nach Reetz; nun schwingt sich der Weg wieder gemächlich hinauf auf die Hochfläche, wo Ruhemöbel zum Verweilen einladen. Der Blick nach Süden erfasst die bewaldeten Hügel des südlichen Ahrgebirges. Noch ein kurzes Stück durch einen jungen Laubwald, dann passieren wir die Kuppe des Bohrbergs und wenige Minuten später breitet sich das idyllische Gewässer des Freilinger Sees vor uns aus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Blankenheim (Wald), weiter mit dem Taxibus nach Blankenheim.
(Tel.: 0 18 06 / 15 15 15, mindestens eine halbe Stunde vor gewünschter Abfahrt bestellen) 

Anfahrt

A1 bis Ausfahrt Blankenheim, weiter auf der B51 und der B258 bis in die Stadtmitte von Blankenheim.

Parken

Parkhaus im Zentrum von Blankenheim, Parkplatz an der Koblenzer Straße und am Weiher in Blankenheim.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer AhrSteig:

EAN: 9783934342620

Kartenempfehlungen des Autors

AhrSteig Wandern - Topografische Wanderkarte 1 : 25 000  ISBN 978-3-942779-19-7

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,6
(5)
Edix
18.05.2020 · Community
Gemacht am 16.05.2020
Foto: Edix, Community
Foto: Edix, Community
Foto: Edix, Community
Peschmike Eifelwanderer
06.07.2019 · Community
Der Ahrsteig sollte es werden, unserer erster Fernwanderweg, den wir „in einem Rutsch“ erwandern wollten. Mit angegebenen rund 100 Kilometern erschien er uns für eine Premiere nicht zu lang – tatsächlich wies unser GPS am Ende eine zurückgelegte Strecke von 128,5 Kilometern aus – und war mit insgesamt rund 3300 Metern im Anstieg teilweise nicht ohne. Los ging es am Sonntag, 2. Juni 2019, mit unserer ersten Etappe – einem Tag, an dem das Thermometer an die 30 Grad Celsius gehen sollte. Unser Gepäck war – für Neulinge auf einem Fernwanderweg wohl nicht ungewöhnlich - mit 18 Kilo bei meinem Rucksack und 13,5 Kilo bei meiner Frau Dani natürlich viel zu schwer. Es wurde am Ende des Tages ordentlich abgespeckt. Mit von der Partie waren unsere beiden tapferen Hunde Manni und Diego. Unsere erste Etappe sollte aus gleich zwei Ahrsteig-Etappen bestehen und führte uns von den Quelle der Ahr in Blankenheim über rund 25 Kilometer bis auf das Dach der Tour nach Aremberg. Offiziell endet die erste Etappe des Ahrsteigs in Freilingen. Der Weg bis dorthin hat uns gut gefallen. Er führt mal durch den Wald, mal über freies Feld und hat auch einen angenehmen Anteil an Pfaden, die wir am liebsten wandern. Aber dann … siehe 2. Etappe Ahrsteig
mehr zeigen
Gemacht am 02.06.2019
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Der Ahrsteig - Etappe 1 von Blankenheim nach Aremberg
Video: Peschmike Eifelwanderer
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 9

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
195 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.