Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg Etappe

AhrSteig Etappe 6: Walporzheim bis Bad Neuenahr Mitte

· 5 Bewertungen · Fernwanderweg · Ahrtal · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Weinberge bei Ahrweiler
    / Weinberge bei Ahrweiler
    Foto: Dominik Ketz
  • In der Maibachklamm
    / In der Maibachklamm
    Foto: Dominik Ketz
  • Ahrbrücke bei Walporzheim
    / Ahrbrücke bei Walporzheim
    Foto: Dominik Ketz
  • Neuenahrer Berg
    / Neuenahrer Berg
    Foto: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • Bad Neuenahr - Ahr-Thermen
    / Bad Neuenahr - Ahr-Thermen
    Foto: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • Kreisstadtblick Walporzheim
    / Kreisstadtblick Walporzheim
    Foto: Carolin Gemein, Dominik Ketz
  • / Kreisstadtblick Walporzheim
    Foto: Carolin Gemein, Dominik Ketz
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 Bunte Kuh Roemervilla Kloster Calvarienberg Dokumentationsstätte Regierungsbunker Altstadt Ahrweiler Waldkletterpark

Die 6. Etappe ist als Genießeretappe angelegt. Rotweinkenner kommen voll auf ihre Kosten. Vom romantischen Weindörfchen Walporzheim geht es über verschlungene Pfade vorbei am mittelalterlichen Ahrweiler in den mondänen Kurort Bad Neuenahr.

 

geöffnet
mittel
11,7 km
3:26 h
293 hm
318 hm

Vom Wanderparkplatz in Walporzheim folgen wir dem Weg entlang des Ahrufers, verlassen dieses durch eine kleine, dschungelartige Klamm. Über etliche kurze Holzstege wechseln wir immer wieder über den Wingsbach. Das Abenteuer in dem kleinen Naturparadies währt nur kurz. Wir verlassen die Schlucht, unser Weg führt uns vorbei am ehemaligen Liebfrauenkloster und am Leistungszentrum des Deutschen Frauenfußballs,  hinein in die Weinlagen oberhalb von Bad Neuenahr. Allmählich gewinnen wir an Höhe, bis wir – nunmehr wieder im Wald – den Abstieg ins Tal des Bachemer Baches in Angriff nehmen, wo fast am Talschluss die kleine Lourdeskapelle auf den Wanderer wartet.

Nach einer stillen Einkehr erobern wir uns langsam den Anstieg auf den Karlskopf. Oberhalb von Bachem öffnet sich der Blick über die Weinberge hinunter auf das lebendige Doppelstädtchen Bad Neuenahr-Ahrweiler. Gleich geht es aber wieder hinein in den Bad Neuenahrer Wald. Nach kurzem Abstieg erreichen wir die Paradieswiese und den Waldkletterpark. Wer den besonderen Kick sucht, schwingt sich hier in 30 m Höhe einmal quer über die Wiese und zurück, nur im eigenen Gurt am Führungsseil hängend.

Autorentipp

Vom Waldkletterpark sind es knapp 3 km Zuweg bis hinunter nach Bad Neuenahr, wo großzügige Parkanlagen den Lauf der Ahr begleiten. Auf risikofreudige Wanderer wartet das Spielcasino. Wer lieber geruhsam entspannt, findet in der Ahrtherme das richtige Ambiente.

outdooractive.com User
Autor

Hans-Joachim Schneider

Aktualisierung: 03.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
261 m
Tiefster Punkt
90 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Hauptstraße 80
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: (02641) 9171-0
Fax: (02641) 9171-51
E-Mail: info@ahrtaltourismus.de
Internet: www.ahrtal.de

 

Hier geht es zu Etappe 4 und Etappe 7

Start

Walporzheim (116 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.529150, 7.080799
UTM
32U 363976 5599225

Ziel

Bad Neuenahr

Wegbeschreibung

Altstadt Ahrweiler - Museum Römervilla - Dokumentationsstätte Regierungsbunker - Walporzheim - Kloster Calvarienberg - Lourdeskapelle - Waldkletterpark - Ahr-Ressort

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Ahrtalbahn nach Walporzheim.

Anfahrt

A61 bis zum Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler, weiter auf der A573 und der B266 nach Walporzheim.

 

Parken

Parkplatz an der Walporzheimer Straße
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,2
(5)
Peschmike Eifelwanderer
31.08.2019 · Community
Unsere Etappe 5 war gleichzeitig auch unsere Königsetappe. Und die verlief, anders bei der offiziellen Etappeneinteilung, von Dernau bis nach Heimersheim - immerhin rund 26 Kilometer lang mit 862 Metern im Anstieg. Es war eine Wanderung, die uns sehr lange im Gedächtnis bleiben wird. Der steile Aufstieg Richtung Krausberg, auf dem außer uns an diesem Morgen niemand anzutreffen war. Die Momente, als wir durch das kleine, aber wunderschöne Tal entlang des Wingsbach schreiten durften. Die Augenblicke auf dem Neuenahrer Berg in den Abendstunden, die wir wiederum ganz alleine genießen konnten. Vor allen Dingen aber war es für uns der Moment, als wir unverhofft auf die Lourdeskapelle bei Bachem mit ihrem wahren Lichtermeer aus Kerzen stießen. Das war ein Augenblick, der tief berührt hat, nachdenklich und für eine Weile auch schweigsam macht. Selbst der anstrengende Schlussanstieg vor Heimersheim konnte uns da nicht mehr anhaben. Das war eine wunderschöne Wanderung, die viele großartige Momente, Ausblicke und Einblicke gewährt hat. Am Ende des Tages haben wir uns gewünscht, der Ahrsteig solle ruhig noch 100 Kilometer länger dauern. Was blieb waren jedoch nur noch wenige Kilometer bis nach Sinzig. Doch davon später ...
mehr zeigen
Gemacht am 06.06.2019
Video: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Daniela Paffenholz
03.06.2018 · Community
Als Ahrtalerin habe ich Bad Neuenahr links liegen lassen und bin direkt bis Heimersheim gelaufen, somit waren es ca. 15km. Bei warmem Wetter wird es auf den Weinbergswegen sehr heiß, da fand ich den Wald angenehmer. Kaum Steigungen bis zur Paradieswiese, größtenteils recht unspektakulär. Lässt sich prima als Halbtagestour laufen, auch wenn man bis Heimersheim geht (auch ein schöner Ort übrigens).
mehr zeigen
Gemacht am 03.06.2018
Konrad Friedgen
09.05.2017 · Community
Die 6. Etappe des Ahrsteiges von Walporzheim nach Bad Neuenahr ist mit einer Streckenlänge von nur zwölf Kilometern einer der kürzesten Teilabschnitte des Fernwanderweges. Recht selten weist die Routenführung dabei Steigcharakter auf und nur wenige Kilometer geht es direkt an der Ahr entlang. Meist werden breite Wald- und Weinbergwege beschritten. Mehrere schöne Ausblicke von den Ahrbergen auf die Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler und ins untere Ahrtal bis hin zum Siebengebirge sorgen für Abwechslung. Hier geht es zum ausführlichen und bebilderten Wanderbericht der Wehrer Watzmänner: http://www.die-wehrer-watzmaenner.de/index.php?option=com_content&view=article&id=10:ahrgebirge-ahrsteig-6-etappe-walporzheim-bad-neuenahr&catid=13:eifel&Itemid=105
mehr zeigen
Gemacht am 01.11.2016
Am historischen Weinhaus St. Peter in Walporzheim
Foto: Konrad Friedgen, Community
Der Ahrsteig im Wingsbachtobel
Foto: Konrad Friedgen, Community
Das stattliche Ahrtor in Ahrweiler
Foto: Konrad Friedgen, Community
Blick vom Ahrsteig auf Ahrweiler
Foto: Konrad Friedgen, Community
Auf dem Ahrsteig in den herbstbunten Rebenhängen
Foto: Konrad Friedgen, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 14

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,7 km
Dauer
3:26 h
Aufstieg
293 hm
Abstieg
318 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.