Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Ahrtalweg (A) - 2. Etappe

Fernwanderweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifelverein e. V. Verifizierter Partner 
  • Blick auf Schuld
    Blick auf Schuld
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
m 350 300 250 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schornkapelle Schuld Gasthof Frings-Mühle
Der Ahrtalweg führt von der Quelle der Ahr bis zu ihrer Mündung in den Rhein. Der besondere Reiz des Ahrtals liegt in der landschaftlichen Vielfalt. Von Blankenheim bis Schuld ist er ein Hangweg, von dort begleitet er als Uferweg die Ahr. Ab Altenahr berührt der Ahrtalweg alle bekannten Weinorte in Deutschlands größtem Rotweinanbaugebiet.   Bedeutende Wanderwege, wie Ahrsteig und vier Hauptwanderwege des Eifelvereins durchlaufen das Ahrtal.
mittel
Strecke 18,5 km
5:18 h
288 hm
379 hm
349 hm
238 hm

Ahrdorf-Schuld (18,5 km)

Wegeführung:

Ahrdorf – Fringsmühle – Querung L167 und Ahbach – Dorseler Mühle – Müsch – Ortsrand Antweiler – Fuchshofen – Laufenbacher Hof – Streitenau – Auftreffen Ahrsteig – Schuld. 

Wegebeschreibung:

In Ahrdorf [1] zusammen mit dem >Wasserfallweg< (HWW 3) auf der >Hubertusstraße< im Ahrtal am Campingplatz und Gaststätte >Fringsmühle< entlang. Nach ca. 300 m zweigt der >Wasserfallweg< nach rechts ab, unser Weg führt geradeaus weiter zur L167, auf der wir ein Stück nach rechts gehen und nach der Brücke über den >Ahbach< wieder links, längs der Ahr zur >Dorseler Mühle< (2,6 km). Durch ein Waldstück auf den ehem. Bahndamm hinter dem Tunnel. Mit dem Ahrbogen im Tal weiter, auf der Bahnhofstraße von Müsch bis zur Brücke, links über den Trierbach und die B258, nach rechts durch den Ort Müsch (6,0 km). Auf dem Hangweg durch Wald, dann über offene Landschaft, durch die Unterführung des alten Bahndammes zur K15 (8,7 km) am östl. Ortsrand von >Antweiler<. Hier treffen der >Rhein-Venn-Weg< (HWW 12) und der AE-Weg auf. Mit ihnen zusammen den Hangweg bis zum >Limbachtal<, hier zweigen HWW 12 und AE-Weg nach rechts ab. Unser Ahrtalweg, der auch häufig mit dem >Ahr-Radweg< parallel verläuft, führt nun nach Fuchshofen (13,3 km). Durch den Ort zur >Ahrtalstraße< (L73), hier rechts, am >Laufenbacher Hof< vorbei, nach rechts über die Ahrbrücke – jetzt zusammen mit dem >Ahrsteig< durch den Weiler >Streitenau<. Bald links scharf abbiegen und aufwärts auf den Hangweg oberhalb der Ahr zur Gemarkung >Wolfsau< (16,4 km). Hier geht’s scharf rechts und im Hang der >Schulder Hard< weiter, unten im Ahrtal liegen die Campingplätze von Schuld. Bald geht es langsam abwärts nach Schuld, hinter der Kirche >St. Gertrud<, an der >Domhofer Straße< haben wir das Etappenziel erreicht (18,5 km).

[1] Besonders im oberen Ahrtal werden wir häufig mit den Relikten der ehem. Ahrtalbahn (Baubeginn etwa 1910 aus strategischen Gründen) konfrontiert. Seien es ehem. Bahnhöfe, Bahndämme, Brücken oder Tunnel. Etliche Strecken des >Ahrtalweges< führen über alte Bahntrassen, deshalb treffen wir es auch öfter an, dass der >Ahr-Radweg< identisch mitläuft. 

Wenige Schritte abseits unseres Wanderweges entfernt, liegt bei Ahrdorf  der nostalgische ehem. >Bahnhof Ahrdorf<. Mitten in der idyllischen Eifel kann man das >Tagungshaus< für Seminare, Gruppen u. dgl. buchen. 

Bei Ahrdorf entstand damals ein Gleisdreieck, das ermöglichte, sowohl über Dümpelfeld nach Adenau zu fahren, als auch über Hillesheim nach Jünkerath. Der 2. Weltkrieg hat vieles zerstört und die Unwirtschaftlichkeit hat die >obere Ahrtalbahn< zum Erliegen gebracht.

Profilbild von Hans-Eberhard Peters
Autor
Hans-Eberhard Peters
Aktualisierung: 14.06.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
349 m
Tiefster Punkt
238 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Ahrdorf (334 m)
Koordinaten:
DD
50.373238, 6.777334
GMS
50°22'23.7"N 6°46'38.4"E
UTM
32U 341951 5582492
w3w 
///entstandenen.anfrage.eher
Auf Karte anzeigen

Ziel

Schuld

Wegbeschreibung

Markierungszeichen unserer Hauptwanderwege: Dreifarbiges „E“ (blau: für Himmel und Wasser; braun: für Erde und Boden; grün für Wiesen und Wälder) auf weißem Spiegel; darüber „EIFELVEREIN“, darunter auf grünem Feld der Name des Weges.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.373238, 6.777334
GMS
50°22'23.7"N 6°46'38.4"E
UTM
32U 341951 5582492
w3w 
///entstandenen.anfrage.eher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Der Ahrtalweg wird in folgenden Wanderkarten wiedergegeben

(s. Anlage Kartenwerk des Eifelvereins):  

  • WK25 Nr. 12 Blankenheim-Oberes Ahrtal
  • WK25 Nr.   9 Das Ahrtal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,5 km
Dauer
5:18 h
Aufstieg
288 hm
Abstieg
379 hm
Höchster Punkt
349 hm
Tiefster Punkt
238 hm
Von A nach B Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 9 Wegpunkte
  • 9 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.