Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg Etappe

Eifelsteig Etappe 12: Manderscheid - Kloster Himmerod

· 7 Bewertungen · Fernwanderweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Manderscheider Burgen
    / Manderscheider Burgen
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Manderscheider Burgen im GesundLand Vulkaneifel
    Foto: Sarah Schmitz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Rast bei Manderscheid
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Schmitthütte bei Manderscheid
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick ins Liesertal
    Foto: Nicole Elsen, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kloster Himmerod
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig Markierungspalette am Baum
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig-Markierungszeichen
    Foto: Fotografie: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser Eifelsteig
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Der Eifelsteig - Weg der Elemente
    Video: Eifelvideos
  • / Eifelsteig Logo
    Foto: Ina Waigand, Eifel Tourismus GmbH
m 500 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Auf den ersten Kilometern deckt sich der Eifelsteig mit dem bekannten Lieserpfad bis er über tiefgrüne Wiesen mit einem grenzlosen Ausblick zum Kloster Himmerod führt. 

schwer
18,2 km
5:30 h
391 hm
465 hm

Highlights am Weg:

  • Manderscheider Burgen
  • Maarmuseum, Heimatmuseum und Steinkiste Manderscheid
  • Lieserpfad
  • Felsenweg
  • Panoramaplattform Burgberg
  • Weitblick übers Salmtal
  • „Mausloch“
  • Naturerlebnishütte Burgberg mit Panoramaplattform
  • Abtei Himmerod

 

Sie suchen eine Unterkunft? 
Wollen bequem suchen? Direkt online buchen?  
Die Partnerbetriebe des Eifelsteigs finden Sie auf der Homepage des Eifelsteigs (www.eifelsteig.de). 

 

Bevor Sie sich auf den Weg machen ... 
Es kommt immer mal wieder vor, dass Wegeabschnitte zeitweise umgeleitet oder gesperrt werden müssen. Schauen Sie einfach nach unter www.eifelsteig.de/aktuelles/umleitungen

 

Etappen-Wanderung planen ...  
Bitte bedenken Sie: Zu den angegebenen Etappen-Längen können durchaus noch ein paar Meter bis zu Ihren Gastgebern hinzukommen. 

 

Eifelsteig - gesamt ... hier im Tourenplaner unter "Eifelsteig (Aachen - Trier)"

Die nächste Etappe: Eifelsteig Etappe 13: Kloster Himmerod - Bruch

Die vorherige Etappe: Eifelsteig Etappe 11: Manderscheid - Kloster Himmerod

 

 

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!

Ausgearbeitete Wandertouren, ob Woche oder Wochenende, inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer finden Sie auf www.eifelsteig.de .

 

 

 

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Reh / Eifel Tourismus GmbH
Aktualisierung: 19.05.2020

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
385 m
Tiefster Punkt
216 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Tragen Sie festes Schuhwerk und bringen Trittsicherheit mit
  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen
  • Gleichmäßiges Tempo und kleine Schritte sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Nehmen Sie ausreichend zu Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken auf der Wandertour wichtig.
  • Und: Bitte halten Sie die Natur sauber.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Stöcke, ausreichend Rucksackverpflegung.

Weitere Infos und Links

 Eifelsteig-Homepage www.eifelsteig.de

 

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0) 6551 - 96 56 0
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info

 

GesundLand Vulkaneifel Tourist-Informationen
Tel.: +49 (0) 6592 - 95 13 70 
www.gesundland-vulkaneifel.de

GesundLand Tourist-Information Manderscheid
Grafenstraße 21
54531 Manderscheid
Tel.: +49 (0) 6572 - 93 26 65

 

 

Start

Manderscheid, Grafenstr. 21, 54531 Manderscheid (373 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.092880, 6.812686
UTM
32U 343550 5551248

Ziel

Kloster Himmerod, Abteistraße 3, 54534 Großlittgen

Wegbeschreibung

Über den klassischen "Lieserpfad" führt der erste Teil der Etappe mit all seinen Sehenswürdigkeiten wie den berauschenden Ausblicken auf die Burgen, dem Felsenweg und dem tief eingeschnittenen Tal. Abschließend geht es in einem Seitental auf die Anhöhe um Großlittgen und durch die Fluren mit einem grenzenlosen Weitblick über die Hochebene ins Salmtal hinab.
"Vulkaneifel alpin" - dieses Motto wird dieser Etappe des Eifelsteiges, übrigens auch das zweite Teilstück des Lieserpfades, gerne zugeschrieben. Nicht breiter als ein Trampelpfad verläuft er in den teilweise sehr steilen Hängen des Liesertales und verlangt an einigen Stellen Trittsicherheit und Aufmerksamkeit. Auch die Kondition wird auf dieser Strecke durchaus gefordert. Dafür wird der Wanderer mit einem einmaligen Naturerlebnis belohnt: schon nach wenigen Metern lässt man die üblichen Zeichen der Zivilisation hinter sich. Keine Straße und kein Haus kommen für die nächsten 15 Kilometer in Sichtweite. Zur Strecke: Wie schon beim ersten Teil des Lieserpfads ist auch dieser Teil eine Streckenwanderung. Gestartet wird in Manderscheid am Parkplatz Burgenblick. Der Lieserpfad beginnt auf der anderen Seite des Parkplatzes oberhalb der Bugen am Ortseingang von Manderscheid. Von da an geht es immer den Markierungen des Eifelsteiges folgend in den teilweise recht steilen Hängen des Liesertals entlang.

Der Eifelsteig ist durchgängig mit dem Eifelsteig-Logo auf Sicht markiert. Die wegweisende Beschilderung erfolgt nach den Qualitätsstandards des Wanderwegeleitfadens Rheinland-Pfalz und zeigt zur Orientierung Haupt-, Unter- und Nahziele. Piktogramme geben zusätzlich Informationen zu attraktiven Landschaftspunkten, Verkehrspunkten wie Bahnhöfen oder kulturellen Attraktionen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

1. Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Manderscheid

DB Bahn:

Von Köln Hbf oder Trier Hbf bis Gerolstein Bf. mit Regionalbahnen von dort weiter mit Bussen. 

Bahnverbindungen - www.bahn.de

Bus:
Buslinie 504: Gerolstein Bf. => Daun, ZOB => weiter mit Buslinie 300
Buslinie 300: Daun, ZOB => Manderscheid, Dauner Straße


2. Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt Manderscheid

Buslinie 303: Kloster Himmerod, Großlittgen =>
Zehntsscheune, Großlittgen =>  von dort weiter mit Buslinie 300
Buslinie 300: Zehntsscheune, Großlittgen =>
Manderscheid, Dauner Str.
 


Manderscheid - Himmerod (Großlittgen)
(Montag - Freitag; Samstag; Sonntag)

Himmerod (Großlittgen) nach Manderscheid
(Montag - Freitag; Samstag; Sonntag)

www.vrt-info.de


Wir empfehlen an dieser Etappe den Taxi-Ruf:

Taxi-Unternehmen für Manderscheid und Himmerod sowie weitere unter www.gelbeseiten.de.

(Für die direkte Suche im Umkreis des jeweiligen Ortes klicken Sie hier bitte auf den Ortsnamen.)

 

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. 

Parken

START: 

Manderscheid: Parkplatz Burgenblick und weitere diverse Parkmöglichkeiten (gebührenfrei)

ZIEL: 

Kloster Himmerod, Himmerod 3, 54534 Großlittgen

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Hikeline Wanderführer: Eifelsteig - Von Aachen nach Trier
Der Hikeline Wanderführer enthält alle Informationen, die Sie für Ihre Wanderung benötigen: exakte Karten, eine detallierte Wegbeschreibung und die wichtigsten Information zu touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

 

Auf Tour – die Rad- und Wanderangebote der Eifel in einem Magazin
Das Magazin "Auf Tour" stellt ausgesuchte Rad- und Wanderwege vor und gibt Tipps, was entlang und abseits der Wege entdeckt werden kann. Den Eifelsteig ohne Gepäck erwandern, eine Ziegenkäserei am Maare-Mosel-Radweg erleben oder Zeit zu Zweit auf den Felsenwegen im NaturWanderPark delux: Die wichtigsten Details zu ausgewählten Strecken mit passenden, direkt buchbaren Urlaubsangeboten ergänzen das Informationsangebot zur Planung einer Rad- oder Wanderreise in der Eifel.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Eifelsteig" von Aachen bis Trier
Durch eine neuartige Anordnung der Kartenelemente in Verbindung mit einer speziellen Faltung konnte der gesamte Weg (dieser hat im Kartenmaßstab immerhin eine Länge von über 6 Metern) in einer einzigen Karte der Größe 70 x 100 cm abgebildet werden. 1:50.000, Hrsg: Eifelverein

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,7
(7)
Barbara Engels 
06.08.2019 · Community
Eine tolle Etappe! Es ist selten, dass auf über 15 km kein Strassenlärm etc. zu hören ist! Etwas Kondition ist nötig, aber die Tour lohnt! Unbedingt den Abstecher zum Burgblick machen (danach kommt etwas länger keine Rastmöglichkeit). Am Kloster Himmerod fährt sonntags KEIN Bus. Das heisst entweder zu Fuss bis Großlittgen oder am Parkplatz auf eine Mitfahrt hoffen.
mehr zeigen
Gemacht am 04.08.2019
Sabine Schubert
13.10.2018 · Community
Sehr schöne ruhige Etappe die größtenteils der Lieser folgt (Lieserpfad). Schmale Felsenpfade. Man kommt an keiner Ortschaft vorbei, erst gegen Ende kann man nach Großlittgen abbiegen.
mehr zeigen
Quasiba Zeggen
23.09.2018 · Community
Je moet geen hoogtevrees hebben!
mehr zeigen
zondag 23 september 2018 14:16
Foto: Quasiba Zeggen, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 27

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,2 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
391 hm
Abstieg
465 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.