Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderwegempfohlene Tour

Felsenweg (4) - 5. Etappe

Fernwanderweg · Eifel
LogoEifelverein e. V.
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifelverein e. V. Verifizierter Partner 
  • Kloster Steinfeld
    / Kloster Steinfeld
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Kloster Steinfeld
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Kloster Steinfeld
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Aussichtsturm Mühlenberg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blankenheim
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blankenheim
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blankenheim
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Aussichtsturm Mühlenberg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
m 600 550 500 450 400 16 14 12 10 8 6 4 2 km Ahrquelle Salvatorianer Kloster Steinfeld Burg Blankenheim Eifel-Blick "Mühlenberg"

Der Felsenweg ist nach den Buntsandsteinfelsen der Rureifel, den Dolomitfelsen im Gerolsteiner Land und den Vulkanfelsen der Südeifel benannt. 

Dieser Hauptwanderweg (HWW) verbindet das Rurtal mit dem Moseltal und führt dabei über den Kermeter, im Nationalpark Eifel ins Oleftal, von dort zur Quelle der Ahr nach Blankenheim, weiter ins Kylltal, durchquert die Gerolsteiner Dolomiten und die Vulkaneifel, setzt seinen Weg entlang der Kyll fort und endet an der Kaiser-Wilhelm-Brücke von Trier.

mittel
Strecke 17,5 km
4:51 h
328 hm
365 hm
576 hm
438 hm

Wegeverlauf:

Kloster Steinfeld – Hallenthaler Mühle – Mühlenberg – Galgenberg – Märtesberg – Marmagen – Urftal – Tannenbusch – Tiergarten – Blankenheim.

Profilbild von Hans-Eberhard Peters
Autor
Hans-Eberhard Peters
Aktualisierung: 19.06.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
576 m
Tiefster Punkt
438 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
50.502391, 6.564326
GMS
50°30'08.6"N 6°33'51.6"E
UTM
32U 327277 5597325
w3w 
///anfing.leben.männlich

Wegbeschreibung

Mit dem Eifelsteig in Steinfeld, gegenüber der Basilika in die Hallenthaler Straße, durch den Wald abwärts zum Gillesbach, ein Rastplatz und >Eifelliegen< laden zum Verweilen ein. Wenige Meter weiter, am Eifelsteigwegweiser, Trennung vom Eifelsteig, den Pfad für ca. 80 m aufwärts zum nächsten Wegweiser, der >Felsenweg< führt jetzt nach rechts zusammen mit dem >Eifeler Quellenpfad< aufwärts zum Mühlenberg mit Aussichtsturm (3,2 km) und >Eifelblick< auf Kloster Steinfeld und umliegende Eifelorte. Bevor es an der Eifelhöhenklinik wieder abwärts geht, lohnt sich ein Abstecher in den barrierefreien Landschaftsgarten der Klinik. 

Nach Überquerung der K 60 über ein Bächlein in wechselnden Richtungen über den Märtesberg und weiter nach Marmagen (6 km). Auf der Buschgasse in südl. Richtung zum Wald. Am Kücheler Heck an einer Schutzhütte (8,1 km) vorbei, ins Urfttal. Zunächst die Bahnstrecke Köln-Trier und später die Urft überqueren. Nach ca. 850 m im Haubachtal nach links abbiegen, über den Haubach und nach rechts schwenken (10,8 km). Ab hier zusammen mit dem Eifelsteig, dem Tiergartentunnelweg, und noch immer mit dem Eifeler Quellenpfad – mit mehreren Richtungswechseln - teils über freie Landschaft, teils durch Wald, zur alten Römerstraße (KD). In südl. Richtung über die B 51, um das Gewerbegebiet und den >Tannenbusch< herum, durch den >Tiergartentunnel<, an der Burg (JH) vorbei, über die Treppen vor dem Hirtentor abwärts zur Ahrquelle in Blankenheim (17,5 km).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.502391, 6.564326
GMS
50°30'08.6"N 6°33'51.6"E
UTM
32U 327277 5597325
w3w 
///anfing.leben.männlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Der Felsenweg (4) wird in folgenden Wanderkarten des Eifelvereins wiedergegeben:   

  • WK 25   Nr. 2       Erholungsgebiet Rureifel
  • WK 25   Nr. 4/14  Schleidener Tal, Hellenthal, Schleiden, Gemünd
  • WK 25   Nr. 5       Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim
  • WK 25   Nr. 15     Oberes Kylltal
  • WK 25   Nr. 18     Bitburger & Speicherer Land (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 19     Vulkaneifel um Gerolstein
  • WK 25   Nr. 25     Kyllburger Waldeifel (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 29     Trierer Land

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,5 km
Dauer
4:51 h
Aufstieg
328 hm
Abstieg
365 hm
Höchster Punkt
576 hm
Tiefster Punkt
438 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.