Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg

Felsenweg (4) - 8. Etappe

Fernwanderweg • Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Eifelverein e. V.
  • Kirche Steffeln
    / Kirche Steffeln
  • Im Vulkangarten Steffeln
    / Im Vulkangarten Steffeln
    Foto: Eifel Tourismus GmbH/D. Ketz
  • Vulkangarten
    / Vulkangarten
  • Die Mühlsteinhöhlen
    / Die Mühlsteinhöhlen
    Foto: Natur- und Geopark Vulkaneifel
  • Blick auf Gerolstein
    / Blick auf Gerolstein
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Gerolstein, Ruine Löwenburg
    / Gerolstein, Ruine Löwenburg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Gerolstein, Ruine Löwenburg
    / Gerolstein, Ruine Löwenburg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
Karte / Felsenweg (4) - 8. Etappe
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Pfarrkirche - Steffeln Mühlsteinhöhlen Rother Kopf

Der Felsenweg ist nach den Buntsandsteinfelsen der Rureifel, den Dolomitfelsen im Gerolsteiner Land und den Vulkanfelsen der Südeifel benannt. 

Dieser Hauptwanderweg (HWW) verbindet das Rurtal mit dem Moseltal und führt dabei über den Kermeter, im Nationalpark Eifel ins Oleftal, von dort zur Quelle der Ahr nach Blankenheim, weiter ins Kylltal, durchquert die Gerolsteiner Dolomiten und die Vulkaneifel, setzt seinen Weg entlang der Kyll fort und endet an der Kaiser-Wilhelm-Brücke von Trier.

mittel
20,6 km
5:38 Std
312 hm
445 hm

Wegeführung:

Steffeln – Vulkangarten – Eichholzmaar – Weiermühle – Kalenborn-Scheuern – Roth – Rother Kopf – Stausee am Feriendorf – Auberg – Gerolstein.

outdooractive.com User
Autor
Hans-Eberhard Peters
Aktualisierung: 19.06.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
564 m
355 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

In Steffeln von der Hochstraße aus in westl. Richtung auf dem >Waldweg< zusammen mit dem >Vulkan-Pfad< und mit wechselnden Richtungen um den Steffelnkopf – Vulkan des westeifelers Vulkanfeldes - durch den >Vulkangarten< mit seinen Lavafelsen. Am Eichholzmaar vorbei, abwärts über den Oosbach zur Weiermühle (5,9 km). In südl. Richtung, im Wald in süd-östl. Richtung über die L 10 hinweg, im Wald wiederum mit Richtungswechseln nach Kalenborn-Scheuern (10,6 km). Den Ort nach Süd-Ost verlassen und über freie Landschaft mit einigen Kehren zum Ortsrand von Roth (12,9 km). Hier endet der Vulkan-Pfad – jetzt mit dem Eifelsteig zum >Rother Kopf<  mit seinen Drachen- und Mühlsteinhöhlen, den Eishöhlen, die vor Jahrhunderten beim Abbau von Schlackenbasalten für die Herstellung von Mühlsteinen endstanden sind. Tief im Berg sammelte sich kalte Luft und die Eishöhle war >geboren<. Eine Taschenlampe empfiehlt sich zur Besichtigung. Von der Wanderhütte aus hat man einen tollen Panoramablick in die Eifel.

An der Grillhütte vorbei und abwärts, die >Rother Hecke< mit AT links liegen lassen, in süd-östl. Richtung am Stausee (18 km) vorbei durch das Feriendorf, aufwärts über den Auberg, der zu den Gerolsteiner Dolomitfelsen zählt. Abwärts – den Eifelsteig verlassend – auf der Straße >Am Auberg< Richtung Süden, gerade über den Kreisel hinweg, über Bahn- und Kyllbrücke, nach links auf dem Kyllweg in die >Brunnenstadt< Gerolstein (20,6 km).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Der Felsenweg (4) wird in folgenden Wanderkarten des Eifelvereins wiedergegeben:  

  • WK 25   Nr. 2       Erholungsgebiet Rureifel
  • WK 25   Nr. 4/14  Schleidener Tal, Hellenthal, Schleiden, Gemünd
  • WK 25   Nr. 5       Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim
  • WK 25   Nr. 15     Oberes Kylltal
  • WK 25   Nr. 18     Bitburger & Speicherer Land (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 19     Vulkaneifel um Gerolstein
  • WK 25   Nr. 25     Kyllburger Waldeifel (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 29     Trierer Land

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,6 km
Dauer
5:38 Std
Aufstieg
312 hm
Abstieg
445 hm
Etappentour aussichtsreich

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.