Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Felsenweg (4) - 9. Etappe

Fernwanderweg · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifelverein e. V. Verifizierter Partner 
  • Blick auf Gerolstein
    / Blick auf Gerolstein
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Gerolstein, Ruine Löwenburg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Gerolstein, Ruine Löwenburg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Dietzenley
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Dietzenley
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Dietzenley
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Büschkapelle
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Grafenkreuz
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Mürlenbach, Bertradaburg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Mürlenbach, Bertradaburg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Mürlenbach, Bertradaburg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
m 600 500 400 300 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Bertradaburg Feldaltar vor der Burg Adam und Eva Grafenkreuz Kreuz bei den Eishöhlen

Der Felsenweg ist nach den Buntsandsteinfelsen der Rureifel, den Dolomitfelsen im Gerolsteiner Land und den Vulkanfelsen der Südeifel benannt. 

Dieser Hauptwanderweg (HWW) verbindet das Rurtal mit dem Moseltal und führt dabei über den Kermeter, im Nationalpark Eifel ins Oleftal, von dort zur Quelle der Ahr nach Blankenheim, weiter ins Kylltal, durchquert die Gerolsteiner Dolomiten und die Vulkaneifel, setzt seinen Weg entlang der Kyll fort und endet an der Kaiser-Wilhelm-Brücke von Trier.

mittel
Strecke 19,1 km
5:35 h
420 hm
463 hm

Wegeführung:

Gerolstein – Heiligenstein – Büschkapelle – Grafenkreuz – P Eichenplatz – Birresborn – Mariengrotte – Schutzhütte Adam und Eva – Hardt – Mürlenbach.

Profilbild von Hans-Eberhard Peters
Autor
Hans-Eberhard Peters
Aktualisierung: 14.06.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
548 m
Tiefster Punkt
316 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
50.222626, 6.659350
GMS
50°13'21.5"N 6°39'33.7"E
UTM
32U 333036 5566005
w3w 
///scheune.riege.apfelmost

Wegbeschreibung

Fossilienreiche Dolomiten, das sind Korallenriffe aus tropischer Urzeit vor rund 380 Mio. Jahren, rahmen Gerolstein ein, die Kyll durchfließt die >Brunnenstadt< Gerolstein. Unser >Felsenweg< macht seinem Namen mal wieder alle Ehre. Er führt über die Hauptstraße und wo diese einen Knick macht, kommt der >Eifelsteig< hinzu. Zunächst in südl. Richtung aufwärts – mit einem möglichen Abstecher zur Löwenburg-Ruine – dann in östl. Richtung zum ND >Heiligenstein< - Dolomitfelsen- und Blöcke und Schutzhütte (1,9 km). In südl. Richtung zum sagenumwobenen Wallfahrtskirchlein >Büschkapelle< (3 km). Am Grafenkreuz vorbei – Richtungswechsel – der Eifelsteig geht bald links ab, der >Schneifel-Pfad< trifft auf – zum P Eichenplatz an der L 29 (4,5 km). Durch den Gerolsteiner Staatsforst mit Kehren über den Michelbach und etwas oberhalb parallel zur Kyll zur K 29,  über Bahngleise und Kyllbrücke nach Birresborn (11,7 km). In westl. Richtung durch den Ort, vorbei an P mit Rastplatz, Grillhütte, Wegekreuz und Rettungspunkt zur >Mariengrotte< und zu den >Eishöhlen<. Nach den Parkplätzen geht auch der >Schneifel-Pfad< ab. In vorwiegend südl. Richtungen zur Schutzhütte und Kiefernbaumgruppe >Adam und Eva< (15 km), im großen Rechtsbogen zum Schützkreuz, in süd-östl. Richtung über Hardt wieder ins Kylltal nach Mürlenbach (19,1 km), mit der restaurierten >Bertradaburg<. 

Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Karl der Große hier geboren sei.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.222626, 6.659350
GMS
50°13'21.5"N 6°39'33.7"E
UTM
32U 333036 5566005
w3w 
///scheune.riege.apfelmost
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Der Felsenweg (4) wird in folgenden Wanderkarten des Eifelvereins wiedergegeben:   

  • WK 25   Nr. 2       Erholungsgebiet Rureifel
  • WK 25   Nr. 4/14  Schleidener Tal, Hellenthal, Schleiden, Gemünd
  • WK 25   Nr. 5       Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim
  • WK 25   Nr. 15     Oberes Kylltal
  • WK 25   Nr. 18     Bitburger & Speicherer Land (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 19     Vulkaneifel um Gerolstein
  • WK 25   Nr. 25     Kyllburger Waldeifel (z. Zt. vergriffen)
  • WK 25   Nr. 29     Trierer Land

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Campingausrüstung

  • Zelt (3- oder 4-Jahreszeiten)
  • Campingkocher (mit Gas und Zubehör)
  • Isomatte, Schlafsack mit entsprechender Komforttemperatur
  • Proviant
  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Toilettenpapier

Hüttenübernachtung

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Ggf. Alpenvereins-Mitgliedsausweis und Personalausweis
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,1 km
Dauer
5:35 h
Aufstieg
420 hm
Abstieg
463 hm
Etappentour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.