Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg

Moselhöhenweg (Eifelseite) (M) – 1. Etappe

Fernwanderweg · Mosel-Saar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifelverein e. V. Verifizierter Partner 
  • Igel, Grutenhäuschen
    / Igel, Grutenhäuschen
    Foto: Therese Zilligen, Eifelverein e. V.
  • Trier, Mariensäule
    / Trier, Mariensäule
    Foto: Andy May, Eifelverein e. V.
  • Grut
    / Grut
  • Igeler Säule bei Trier
    / Igeler Säule bei Trier
  • Porta Nigra (1)
    / Porta Nigra (1)
Markierungszeichen des Moselhöhenweges
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Deutsch-Luxemburgische Tourist-Information Grutenhäuschen Klettern Igeler Säule (UNESCO Welterbe) Mariensäule

Der Moselhöhenweg (Eifelseite) verläuft durch die Weinberge und über die Höhen des Moseltals, einer geschichtsträchtigen Landschaft, mit vielen schönen Ausblicken ins Tal und zu den gegenüberliegenden Höhen des Hunsrücks. Auf seinem Weg werden die meisten Flussschlingen ausgelaufen.

Der >Moselsteig<, der 13-mal die Moselseite wechselt, stellt die Verbindungen von den Weinbauorten im Tal der Mosel zum >Moselhöhenweg<  her. Auf sechs Streckenabschnitten führt der Moselsteig über den >Moselhöhenweg<. 

mittel
20,7 km
5:53 h
332 hm
294 hm

Langsur-Wasserbilligerbrück – Trier-Pallien (20,7 km) 

Wegeverlauf:

Wasserbilligerbrück – Grutenhäuschen – Igel – Herresthal – Balduins Häuschen – Markusberg – Mariensäule – Pallien. 

Wegebeschreibung:

Der Moselhöhenweg (Eifelseite) beginnt an der Brücke über die Sauer in Wasserbilligerbrück, einem Ortsteil von Langsur, zusammen mit dem >Moselsteig-Zuweg<. Durch die kleine Ortschaft auf der B 49, am Ortsende links durch die Eisenbahnunterführung, zunächst für ca. 100 m nach rechts, dann links aufwärts, an der ersten Wegekreuzung rechts. Über den Dörrenbachgraben und später über die K 3 – oberhalb der >Löwener Mühle< – hinweg, in Richtung SO am >KD Grutenhäuschen< (teilrestaur. röm. Grabtempel) und >Haus Schau ins Land< vorbei nach Igel (4,1 km). Hier, an der Trierer Straße, zweigt bald der >Moselsteig-Zuweg< rechts ab zum Moselufer. Wir bleiben ca. 115 m auf dieser Straße, dann links in den Ort – mit Abstecher zum KD >Igeler Säule< (röm. Hochgrab) – rechts aufwärts in Richtung NO, links auf der Kapellenstraße zum Ortsrand. Auf dem >Hohler Weg< rechts an Orts- und Waldrand entlang, beim Rettungspunkt  mit kleinen Richtungswechseln zu einer Spitzkehre, wo der Moselsteig >Konz-Mehring< auftrifft. Zusammen mit diesem links aufwärts zur Schutzhütte und Rettungspunkt, auf der K 2 rechts, nach ca. 125 m links, Richtung Wochenendhäuser und Herresthal. Links, kurz auf der K 2, rechts, westl. um Herresthal, am nördl. Ortsrand (10,5 km) die K 1 überqueren. Über freie Landschaft, bald trifft von links der Matthiasweg (HWW 6) auf, über die K 3 hinweg, nach ca. 600 m mit Richtungswechseln zum Waldrand. Durch den Wald mit etlichen Kehren zu >Balduins Häuschen<. Nach ca. 195 m geht der Moselsteig >Konz-Mehring< nach links ab (17,5 km). Zusammen mit dem HWW 6 rechts-links (Aussicht) durch Markusberg, an der Markuskapelle vorbei, auf einem Fußweg zum KD >Mariensäule< mit herrlicher Aussicht auf Trier (18,7 km, Rettungspunkt). Wieder zum Fahrweg und abwärts, nach gut 500 m trifft von links der Moselsteig >Konz-Mehring< wieder auf. Weiter abwärts, über den Steg des Sirzenicher Baches - der HWW 6 geht rechts ab –  geradeaus, dann nach rechts zur B 51. An dieser gleich links eine Treppe hinauf, rechts über die Brücke, auf Fußwegen durch das Gelände der Fachhochschule bis zum Auftreffen auf den Zuweg zum Eifelsteig, Hauptwanderweg (HWW) 2 und HWW 4 zur Stele des Eifelsteiges (20,7 km).

outdooractive.com User
Autor
Hans-Eberhard Peters
Aktualisierung: 19.01.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
387 m
Tiefster Punkt
137 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Langsur (140 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.713975, 6.507534
UTM
32U 320323 5509812

Ziel

Trier-Pallien

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

In folgenden Wanderkarten ist der >Moselhöhenweg< (Eifelseite) wiedergegeben: 

WK 25 Nr. 29 Trier und Trierer Land

WK 25 Nr. 30 Neumagen-Dhron - Schweich

WK 25 Nr. 35 Bernkastel-Kues

WK 25 Nr. 31 Mittelmosel – Kondelwald

WK 25 Nr. 23 Cochem und Treis-Karden

WK 25 Nr. 34 Maifeld und Untermosel

WK 25 Nr. 40 Oberes Mittelrheintal Koblenz

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,7 km
Dauer
5:53 h
Aufstieg
332 hm
Abstieg
294 hm
Etappentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.