Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg

Rhein-Venn-Weg (12) - Gesamtverlauf

Fernwanderweg · Ahrtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifelverein e. V. Verifizierter Partner 
  • Blick auf Bad Breisig, Rhein und Schloss Arenfels
    / Blick auf Bad Breisig, Rhein und Schloss Arenfels
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Schloss Arenfels im Abendlicht
    / Schloss Arenfels im Abendlicht
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Frühling: Blick auf Ruine Olbrück
    / Frühling: Blick auf Ruine Olbrück
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Das Rodder Maar
    / Das Rodder Maar
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Königssee
    / Königssee
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Die Eifel bei Kempenich
    / Die Eifel bei Kempenich
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • Die Nürburg im Nebel
    / Die Nürburg im Nebel
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Burg Aremberg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • /
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Die St.Jodokus-Kapelle bei Lommersdorf
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Burg Blankenheim
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Die Ahrquelle in Blankenheim
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Die Ahrquelle
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Der historische Ortskern von Blankenheim
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Süntelbuche
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Süntelbuche
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Reifferscheid
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Burg Reifferscheid kurz nach Sonnenuntergang
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Die Wildenburg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Narzissenblüte im Furthsbachtal / Perlenbachtal
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Narzissenblüte im Furthsbachtal / Perlenbachtal
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Narzissenblüte im Furthsbachtal / Perlenbachtal
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Am Ziel: Monschau (hier: Blick von der „Evangelischen Brücke“ auf Rur, Rotes Haus und Ruine Haller)
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / An der Perlenbachtalsperre
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick von der Engelsley
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Die Teufelsley
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Die alte Friedhofskapelle am Kierberg
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Blick auf Monschau: Links die Burg Monschau, in der Ferne die Ruine Haller
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Der historische Ortskern von Monschau
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Der historische Ortskern von Monschau
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Der historische Ortskern von Monschau
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
  • / Der historische Ortskern von Monschau
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 Ruine Olbrück Altes Zollhaus Schutzengelkapelle Eifel-Blick "Hühnerberg" St. Jodokus-Kapelle Freilinger See

Der Hauptwanderweg (HWW) 12 verbindet den Rhein mit dem Venn, deshalb trägt er diesen Namen.

Er führt durch die vulkangeprägte Landschaft des Breisiger Ländchens zum "Dach der Eifel", der Hohen Acht, weiter nach Aremberg und  Blankenheim mit der Ahrquelle, über die Burgen Wildenburg und Reifferscheid nach Hellenthal. Von dort am Südufer des Olefstausees entlang, über die Höhen Wahlerscheids, durch das einzigartige Fuhrtsbachtal (NSG Narzissen), am Stausee des Perlenbaches entlang nach Monschau, der historischen Tuchmacherstadt am Vennrand.

mittel
21,3 km
5:58 h
324 hm
356 hm

Wegeführung: Bad Breisig – Monschau (144 km) 

Der Rhein-Venn-Weg (12) ist in 9 Tagesetappen eingeteilt, die jedoch variabel geplant werden können. 

  1. Etappe: Bad Breisig – Niederzissen 15,5 km
  2. Etappe: Niederzissen – Kempenich 15,3 km
  3. Etappe: Kempenich – Adenau 22,0 km
  4. Etappe: Adenau – Aremberg 16,2 km
  5. Etappe: Aremberg – Blankenheim 21,4 km
  6. Etappe: Blankenheim – Blankenheim-Wald 11,7 km
  7. Etappe: Blankenheim-Wald – Hellenthal 17,6 km
  8. Etappe: Hellenthal – Wahlerscheid 11,3 km
  9. Etappe: Wahlerscheid – Monschau 13,4 km 

Markierungszeichen unserer Hauptwanderwege: Dreifarbiges „E“ (blau: für Himmel und Wasser; braun: für Erde und Boden; grün für Wiesen und Wälder) auf weißem Spiegel; darüber „EIFELVEREIN“, darunter auf grünem Feld der Name des Weges.

Auf den ersten 3 Etappen ist das Logo der Eifelleiter wegweisend!

____________________________

Wegebeschreibungen: Ria Borchardt

outdooractive.com User
Autor
Hans-Eberhard Peters
Aktualisierung: 25.02.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
541 m
Tiefster Punkt
391 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bad Breisig (499 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.412369, 6.803120
UTM
32U 343913 5586788

Ziel

Monschau

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Der Rhein-Venn-Weg (12) wird in folgenden Wanderkarten (1:25 000) des Eifelvereins wiedergegeben: 

  • WK 25  Nr. 10     Das Brohltal
  • WK 25  Nr. 11     Hocheifel-Nürburgring-Oberes Ahrtal
  • WK 25  Nr. 12     Blankenheim-Oberes Ahrtal
  • WK 25  Nr.   5     Kall, Kommern, Mechernich, Nettersheim
  • WK 25  Nr. 4/14  Schleidener Tal, Hellenthal, Schleiden, Gemünd
  • WK 25  Nr.   3     Monschauer Land

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,3 km
Dauer
5:58 h
Aufstieg
324 hm
Abstieg
356 hm
Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.