Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Eifel-Pilger-Radweg

Radfahren · Eifel (Mittelgebirge)
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das Kloster Himmerod ist der Ausgangspunkt des Eifel-Pilger-Radweges.
    / Das Kloster Himmerod ist der Ausgangspunkt des Eifel-Pilger-Radweges.
    Foto: © Dominik Ketz
  • / Das Kloster Himmerod wurde von den Zisterziensern gegründet.
    Foto: © Dominik Ketz
  • / Wer seinen Urlaub gerne aktiv verbringt, ist in der Vulkaneifel goldrichtig.
    Foto: © inmedia
  • / Der Eifel-Pilger-Radweg verläuft überwiegend auf gut befestigten Wegen.
    Foto: © Jürgen Höfs
  • / Durch seine moderate Länge eignet sich der Radweg für Familientouren.
    Foto: © Jürgen Höfs
  • / Die Wallfahrtskirche von Klausen ist schon von weitem zu sehen.
    Foto: © Tourist-Information Wittlich Stadt und Land
  • / Der Eifel-Pilger-Radweg ist landschaftlich reizvoll.
    Foto: © Tourist-Information Wittlich Stadt und Land
  • / Die Wallfahrtskirche in Klausen ist Ziel des Radwegs.
    Foto: © Tourist-Information Wittlich Stadt und Land
m 400 300 200 100 40 30 20 10 km Abtei Kloster Himmerod RWE E-Bike Ladestation Dreis Fintenkapelle Bergweiler Burgkapelle & Zehntscheune Esch St. Martin Kirche Dreis
Entdecke auf dieser Radtour das Kloster Himmerod sowie die Pfarr- und Wallfahrtskirche in Klausen. Genieße spirituelle Momente in der wundervollen Natur der Eifel!
mittel
Strecke 45,7 km
3:15 h
301 hm
485 hm
387 hm
115 hm

Der Eifel-Pilger-Radweg verbindet zwei bedeutsame Kirchenbauten miteinander: das Zisterzienser-Kloster Himmerod und die Wallfahrtskirche Klausen.

Start des Radweges ist am Kloster Himmerod, das 1134 von Bernhard von Clairvaux gegründet wurde. Die barocke Klosterkirche ist besonders beeindruckend. Die ruhige Umgebung des Klosters macht die besondere Atmosphäre von Himmerod aus. Von Himmerod geht es zunächst nach Großlittgen und hin zu den kleinen Eifeldörfern Minderlittgen und Hupperath. Durch ein Waldgebiet führt der Radweg dann nach Bergweiler. Über Dreis geht es immer weiter der Mosel entgegen bis nach Klausen. Von dort führt der Eberhards-Pilgerradweg bis zum Kloster Siebenborn in Maring-Noviand und findet dort seinen Anschluss an den Maare-Mosel-Radweg.

Die Klausener Wallfahrtskirche "Maria Heimsuchung" wurde 1502 eingeweiht, doch ihre Geschichte reicht viel weiter: bereits 1440 stellte der Marienverehrer Eberhard am heutigen Ort der Wallfahrtskirche eine Figur der "Schmerzhaften Mutter Gottes auf". Die Gebeine Eberhards liegen noch heute in einem hölzernen Schrein unter dem Altar der Gnadenkapelle.

Die Tour hat eine abwechslungsreiche Streckenführung und führt zum Teil über Schotter- und naturbelassene, sowie asphaltierte Wege und Straßenabschnitte.

Autorentipp

Attraktive Rad-Pauschalen mit Übernachtung und Frühstück, Tourenbeschreibung und vielen weiteren Optionen gibt es unter www.gesundland-vulkaneifel.de und www.moseleifel.de

 

Weitere Informationen gibt es unter www.eifel-pilger-radweg.de

Profilbild von Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel
Autor
Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel
Aktualisierung: 14.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
387 m
Tiefster Punkt
115 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer Sicherheit

Meiden Sie verkehrsreiche Straßen.

Achten Sie gegebenfalls auf den Verkehr. 

Bleiben Sie wenn möglich auf den ausgewiesenen Wegen.

Weitere Infos und Links

Eifel Tourismus (ET) GmbH

Kalvarienbergstraße 1

54595 Prüm

Tel. +49 (0)6551 96560

E-Mail: info@eifel.info

www.eifel.info

 

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstr. 5

54550 Daun
Tel. +49 (0)6592 951370
E-Mail: info@gesundland-vulkaneifel.de
www.gesundland-vulkaneifel.de

 

GesundLand Tourist-Information Daun

Leopoldstr. 5

54550 Daun

Tel. +49 (0)6592 95130
E-Mail: daun@gesundland-vulkaneifel.de

 

Tourist-Information Wittlich Stadt und Land

Marktplatz

54516 Wittlich
Tel.: +49 (0)6571 4086
E-Mail: hallo@tourist.wittlich.de

www.moseleifel.de

 

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1

54470 Bernkastel-Kues

Tel. +49 (0)6531 9733-0

E-Mail: info@mosellandtouristik.de 

www.visitmosel.de

Start

Parkplatz am Kloster Himmerod, 54534 Großlittgen (302 m)
Koordinaten:
DD
50.029933, 6.756178
GMS
50°01'47.8"N 6°45'22.2"E
UTM
32U 339298 5544371
w3w 
///anmutig.hörer.aufgestellten

Ziel

Klosterhof Siebenborn, 54484 Maring-Noviand

Wegbeschreibung

Die Tour hat eine abwechslungsreiche Streckenführung und führt zum Teil über Schotter- und naturbelassene, sowie asphaltierte Wege und Straßenabschnitte. 

Das Teilstück zwischen Himmerod und Großlittgen ist derzeit noch mit groben Schotter versehen und wird bis Mitte August 2021 mit einer weiteren, feinen Tragschicht verbessert. 

Einzelheiten der Streckenführung findest du ebenfalls in der Beschreibung des Weges. 

 

Fahrradfreundliche Gastgeber

Planen Sie eine Übernachtung? Die fahrradfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bei der GesundLand Vulkaneifel GmbH oder der Tourist-Information Wittlich Stadt & Land Ihren Wünschen entsprechend bequem suchen und auch online buchen.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Kloster Himmerod

 

DB Bahn:

Von Köln Hbf oder Trier Hbf bis Wittlich Bf. mit Regionalbahnen von dort weiter mit Bussen.

Bahnverbindungen - www.bahn.de

 

Bus:

Buslinie 300: Wittlich Hbf, => Großlittgen, Zehntsscheune => weiter mit Buslinie 303: Großlittgen, Zehntsscheune => Kloster Himmerod, Großlittgen

www.vrt-info.de

 

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. 

 

Parken

START:

Kloster Himmerod, Himmerod 3, 54534 Großlittgen

ZIEL:

Klosterhof Siebenborn, 54484 Maring-Noviand (Parkplatz gegenüber des Klosterhofes)

Koordinaten

DD
50.029933, 6.756178
GMS
50°01'47.8"N 6°45'22.2"E
UTM
32U 339298 5544371
w3w 
///anmutig.hörer.aufgestellten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bestens gerüstet für die Tour sind Sie

  • mit einem verkehrssicheren Fahrrad,
  • einem Fahrradhelm, 
  • dem Wetter angepasster Kleidung,
  • genügend Wasser
  • und ein wenig Verpflegung.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Birgit Olk
16.11.2020 · Community
Wir haben die Tour am 13.11.2020 neu entdeckt in Ihrer App und gleich am folgenden Tag in Angriff genommen. Wir fuhren die Tour von Klausen in Richtung Himmerod. Der Radweg sollte ausreichend nach Logo beschildert sein. Dies war aber nicht der Fall. Bis zur Unterführung der A60 (Wittlich West) war die Radwegbeschilderung sehr gut, da der Weg dem Radweg Wittlicher Senke folgte. Hier stand auch das letzte Radwegschild, das wir überhaupt gesehen haben. Ab hier mussten wir oft anhalten und uns immer wieder in der App orientieren, da keinerlei Radwegbeschilderung da war. Die Fahrt ab Bergweiler gestaltete sich deshalb sehr schwierig. Ob der Weg so neu ist, dass noch keine Beschilderung angebracht ist, wissen wir nicht. Mit Hilfe der App kamen wir aber zurecht. Wird aber bestimmt eine schöne Tour. Wir hatten jetzt morgens dicken Nebel bis Salmtal. Danach aber Sonnenschein. Die Waldwege waren auch ziemlich nass, aber es war halt November.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
45,7 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
301 hm
Abstieg
485 hm
Höchster Punkt
387 hm
Tiefster Punkt
115 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Von A nach B Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.