Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Alte Krähe, Krälingen - Bahnhof Altenahr

Wanderung · Ahrtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Alte Krähe, Krälingen - Bahnhof Altenahr
m 400 300 200 100 4 3 2 1 km Bahnhof Altenahr Burg Kreuzberg

Kirchsahr – „Wanderparadies Sahrbachtal“

Die Burg Kreuzberg weist den Weg in das Sahrbachtal. Mit dem rund 80 km umfassenden Wegenetz gilt das kleine Seitental des Ahrtals als ein Geheimtipp für Wanderer und Naturentdecker.

Am Wegesrand wird auf historische und kulturelle Schätze hingewiesen,

Kelten und Römer, Bauern, Bergleute und Köhler haben die Landschaft mitgeprägt.

4,7 km
0:34 h
2 hm
221 hm

„Alte Krähe“, Krälingen- wo Wandervögel zu Stubenhockern werden.

Mittendrin im beschaulichen Höhenort Krälingen (400 m) können Besucher dem Alltag entfliehen und ein Stück Heimat erleben.

In der mehr als 200 Jahre alten Hofanlage des ehemaligen „Roade Hofs“ werden heute Wandervögel, Radfahrer und Genießer bewirtet.

Im Sonnenschein lädt der romantische Innenhof zum Verweilen ein, bei kühleren Temperaturen sorgt das knisternde Kaminfeuer in der Gaststube für eine heimelige Atmosphäre.

So viel Gemütlichkeit lässt die Zeit vergessen und aus einer kleinen Pause wird dann gerne mal ein ganzer Nachmittag.

 

Die Alte Krähe in Krälingen ist ein echter Geheimtipp!

www.alte-krähe.de

Autorentipp

Einkehrttipp: Cafe/Bistro „Alte Krähe“ in Krälingen, www.alte-krähe.de

 

Die Wandertour kann auch als Rundweg erwandert werden. Die Rundtour finden Sie hier.

outdooractive.com User
Autor
Ulla Dismon
Aktualisierung: 26.05.2020

Höchster Punkt
383 m
Tiefster Punkt
162 m

Start

Café Alte Krähe, Krälingen (383 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.526364, 6.945131
UTM
32U 354353 5599173

Ziel

Bahnhof Altenahr

Wegbeschreibung

Zunächst der Beschilderung Hasenweg folgen zum Ortsausgang und weiter bis zum Gottfried-Kinkel-Weg. Dem Gottfried-Kinkel-Weg links zunächst 200 Meter entlang der K31 folgen. Der Strecke führt jetzt über Waldwege und im weitere Verlauf über schmale Pfade bergab. Nach 3 km wird das Vischeltal in Kreuzberg erreicht. Ein kleiner Steg führt über den Vischelbach. Anschließend rechts halten, schon bald sind die ersten Häuser am Ortsrand von Kreuzberg erreicht. An der Ahr angekommen, zunächst links flussabwärts dem bereits bekannten Ahrtalweg A1 folgen. Nach rd 400 Metern direkt vor dem Viadukt nach links den Weg über einen schmalen, teils felsigen Pfad verlassen.

Nach kurzem Auf- und Abstieg wird Altenahr erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

„Wanderparadies Sahrbachtal“ - die Wanderkarte im Taschenformat ist in der Touristinformation oder beim Freundeskreis Sahrbachtal erhältlich, www.mittelahr .de,

 www.freundeskreis-sahrbachtal.de


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
4,7 km
Dauer
0:34h
Aufstieg
2 hm
Abstieg
221 hm
Streckentour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.