Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Auf dem Vulkanweg vom Haltepunkt Weiler über Buchholz und den Lydiaturm am Laacher See nach Andernach am Rhein

Wanderung • Ahrtal
  • An der katholischen Kirche
    / An der katholischen Kirche "St. Vitus" vorbei geht es durch Weiler.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Auf den Höhen schweift der Blick über die Klosterruine Buchholz zum Veitskopf.
    / Auf den Höhen schweift der Blick über die Klosterruine Buchholz zum Veitskopf.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Hinter Glees geht es in Richtung Veitskopf weiter.
    / Hinter Glees geht es in Richtung Veitskopf weiter.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Am Wegesrand steht der Lydiaturm mit seinen tollen Ausblicken über den Laacher See und das Brohltal.
    / Am Wegesrand steht der Lydiaturm mit seinen tollen Ausblicken über den Laacher See und das Brohltal.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Blick vom Lydiaturm auf den Laacher See.
    / Blick vom Lydiaturm auf den Laacher See.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Hinter dem Gasthaus Waldfrieden öffnet sich der Blick in Richtung Siebengebirge.
    / Hinter dem Gasthaus Waldfrieden öffnet sich der Blick in Richtung Siebengebirge.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Blick zurück in Richtung Brohltal.
    / Blick zurück in Richtung Brohltal.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Am Waldrand entlang geht es weiter in Richtung Rhein.
    / Am Waldrand entlang geht es weiter in Richtung Rhein.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Rast am Hochkreuz oberhalb von Eich.
    / Rast am Hochkreuz oberhalb von Eich.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Oberhalb von Namedy öffnet sich der Blick rheinabwärts.
    / Oberhalb von Namedy öffnet sich der Blick rheinabwärts.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Blick vom Krahnenberg über Andernach und das Rheintal mit dem Neuwieder Becken.
    / Blick vom Krahnenberg über Andernach und das Rheintal mit dem Neuwieder Becken.
    Foto: Michael Hergarten, Community
  • Wegemarkierung des
    / Wegemarkierung des "Vulkanweg" (gesamte Strecke Weiler - Andernach)
    Foto: Michael Hergarten, Community
Karte / Auf dem Vulkanweg vom Haltepunkt Weiler über Buchholz und den Lydiaturm am Laacher See nach Andernach am Rhein
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Der Vulkanweg führt zwischen Weiler und Andernach über Bucholz, den Lydiaturm und den Krahnenberg nach Andernach am Rhein.

Tolle Ausblicke auf die Burg Olbrück und das Brohltal begleiten Sie bis zum Lydiaturm, wo wo Sie auch den Laacher See perfekt überblicken. Die weiten Blicke erstrecken sich ab dem Laacher See auf das untere Brohltal und die Pellenz, bevor sich bei Namedy und auf dem Krahnenberg tolle Ausblicke über das Rheintal öffnen.

Der Weg ist durchgehend mit der Markierung "V" gekennzeichnet.

mittel
21,4km
6:33
593 m
692 m
alle Details

Autorentipp

Unbedingt den tollen Ausblick vom Lydiaturm genießen!
outdooractive.com User
Autor
Michael Hergarten
Aktualisierung: 22.08.2014

Schwierigkeit mittel
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
391 m
67 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Streckentour
aussichtsreich
geologische Highlights

Weitere Infos und Links

www.brohltalbahn.de

Wegbeschreibung

Vom Bahnhaltepunkt in Weiler folgen Sie der Wegemarkierung "V" über die Hauptstraße ortseinwärts. Über den Buchholzer Weg gelangen Sie entlang der Kirche St. Vitus in den Almersbacher Weg. Dieser geht in einen Feldweg über und steigt in einem Waldstück an. Auf der Höhe erreichen Sie erste Ausblicke in Richtung der Klosterruine Buchholz (ein Abstecher lohnt sich) und zurück über das obere Brohltal.

Kurz vor Neubucholz stoßen Sie auf die Kreisstraße K67, der Sie bergab folgen, um sodann rechts abzubiegen und über die Wohnstraße An der Etzwiese den Ort Glees zu erreichen. Überqueren Sie dort die Burgbrohler Straße und folgen Sie der Straße Klucksborn ortsauswärts bergauf in Richtung Osten. Entlang einer Allee erreichen Sie bald einen asphaltierten Weg, dem Sie kurz nach links folgen um dann spitzwinklig nach rechts in Richtung Veitskopf abzubiegen.

Am Waldrand entlang genießen Sie tolle Ausblicke in Richtung Burg Olbrück, bevor Sie nach der Umrundung des Veitskopfs den Lydiaturm erreichen. Nach dessen Besteigung lohnt sich eine Rast im Gasthof Waldfrieden oberhalb des Laacher Sees.

Durch den Wald führt der Weg weiter am Kraterrand des Laacher Sees entlang nach Osten. Nach der Überquerung der L116 geht es auf schmalem Pfad im Wald bergan und anschließend über die Höhen in Richtung des Berges Hummerich. Nach einigen schönen Aussichtspunkten fällt der Weg steil ab und führt anschließend entlang des Wernershofs wieder ansteigend in Richtung Eich.

Kurz vor Erreichen der K58 biegen Sie links ab und wandern durch den Wald abwärts. Nach ca. 1,5 km geht es auf einem Pfad wieder nach rechts bergan bis zur K58, die Sie nun überqueren. Im Bereich der Hochspannungsleitungen lohnt sich ein letzter Blick zurück ins Brohltal, bevor es am Waldrand entlang zum Hochkreuz geht. Von hier öffnen sich tolle Blicke über die Pellenz und den Ort Eich.

Vom Hochkreuz geht es nun stetig bergab durch den Wald. Oberhalb von Namedy werden Sie auf einzelne Aussichtspunkte mit tollen Blicken über das Rheintal treffen. Am Waldrand entlang wandern Sie über das Plateau weiter bis zum Krahnenberg oberhalb von Andernach. Hier haben Sie eine tolle Aussicht über Andernach und das Rheintal mit dem Neuwieder Becken.

Die letzte Etappe führt nun steil bergab, unter der B9 hindurch ins Stadtgebiet von Andernach. Über die Krahnenbergstraße, die Bismarckstraße und die Breite Straße erreichen Sie schon bald das Ziel am Bahnhof Andernach.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Startpunkt am Haltepunkt Weiler: Die Brohltalbahn ("Vulkan-Expreß") fährt vom Bahnhof Brohl am Rhein (dort Anschluss von der MittelrheinBahn RB 26 von Köln und Koblenz) zum Haltepunkt Weiler. Die Züge verkehren im Sommer fast täglich, im Winter gilt ein eingeschränkter Fahrplan. Am Haltepunkt Weiler halten zusätzlich die Buslinien 801, 802, 805, 813 und 816.

Ziel Bahnhof Andernach: Vom Ziel dieser Tour, dem Bahnhof Andernach, verkehren mehrmals stündlich Züge der Linien RE 5 und RB 26 in Richtung Bonn/Köln bzw. Koblenz. Auch starten hier die Züge der Pellenz-Eifel-Bahn RB 92 in Richtung Mayen und Kaisersesch. Busse verkehren u. a. nach Neuwied (Linie 335) und Maria Laach (Linie 310).

Weitere Bushaltestellen im Wegeverlauf:

  • Glees Burgbrohler Straße (Linie 801 Mo-Fr)
  • Waldfrieden / Laacher See (Linie 310 Mo-Sa, 801 Mo-Fr, 807 Mo-Fr, 810 Sa/So)
  • Kell Abzweig (Linie 310 Mo-Sa)
  • Kell Jakobstal (Linie 978 an Schultagen)

Fahrplanauskunft: www.vrminfo.de

Anfahrt:


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eifelverein Nr. 10

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 21,4 km
Dauer 6:33 Std.
Aufstieg 593 m
Abstieg 692 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.