Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

EifelSchleife Eisvogelwanderweg (Gemeinde Hellenthal)

· 13 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht
    / Aussicht
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick aud Baumkronen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick auf Hügellandschaft
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Höckerlinie
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Kühe
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Prether Bach
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Prether Bach
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wälder im Prethtal
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Waldweg durch das Prethtal
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wildkräuterwiese im Prethtal
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
m 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km
Im Reich des „Fliegenden Edelsteins“, dem Eisvogel, können Sie die Stille und Ruhe in der Natur der Nordeifel genießen.
mittel
13,9 km
3:30 h
126 hm
126 hm

Auf dieser Wanderung haben Sie mit etwas Glück die Möglichkeit den Eisvogel, auch „Fliegender Edelstein“ genannt, zu entdecken. Durch die dynamische Entwicklung der Bäche entlang dieser Wanderung wird für den Eisvogel ein optimaler Lebensraum geschaffen. Eisvogelpärchen leben meist in lehmigen und senkrechten Steilwänden. Hier brüten Sie auch ihre Eier. Interessant ist die disziplinierte Fütterung der Schlüpflinge. Sobald das erste Junge einen Fisch geschluckt hat, rückt es in der „Anstellschlange“ nach hinten und der nächste Nestling rückt nach vorne. So wird eine gerechte Verteilung der Nahrung gewährleistet.

Entlang des Weges werden Ihnen fantastische Ausblicke über Baumkronen und die Hügellandschaft der Nordeifel geboten. Zudem tauchen Sie ein in die Wälder des Prether Bachtals. Die Ruhe und Stille in der einzigartigen Natur gepaart mit dem Plätschern des Prether Baches lässt Sie vollkommen entspannen.

Autorentipp

Halten Sie die Augen offen! Am Wegesrand können Sie die Höckerlinie des Westwalls entdecken und mit etwas Glück erhalten Sie einen Blick auf den scheuen Eisvogel.

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
545 m
Tiefster Punkt
419 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: Restaurant Oberprether Mühle: Oberpreth, 53940 Hellenthal (50.445953; 6.413982). Derzeit leider aufgrund von Krankheit bis auf weiteres geschlossen.

Besonderheiten entlang der Wegführung: Traumhafte Ausblicke über die Hügellandschaft der Nordeifel.

Start

Platiß / Höhe Campingplatz Hellenthal: Platiß 1, 53940 Hellenthal (50.478599; 6.427324) (418 m)
Koordinaten:
DG
50.478659, 6.427540
GMS
50°28'43.2"N 6°25'39.1"E
UTM
32U 317487 5595013
w3w 
///deshalb.beträgt.treiben

Ziel

Platiß / Höhe Campingplatz Hellenthal: Platiß 1, 53940 Hellenthal (50.478599; 6.427324)

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz zur Stele des Eisvogelwanderweges, von dort die B265 überqueren (obwohl die meisten Wanderer in die andere Richtung starten) der Zuwegung zur Jugendherberge folgen, Jugendherberge rechts liegen lassen, dann wieder die B 265 kreuzen und dann rechts entlang der 265 bis zum Ort Unterpreth. Im Ort folgt man weiter der Ausschilderung bis zur Weggabelung. Dann rechts halten, hinter dem Ort dem Weg ein Stück den Berg hoch folgen, dann scharf links abbiegen und der Beschilderung weiter folgen. An der nächsten großen Gabelung rechts halten und dem Bach entlang bis zur nächsten Kreuzung folgen. Dort links über eine Bückenanlage Richtung Oberprether Mühle. Diese lassen wir zunächst links liegen und folgen dem Weg geradeaus bis zur Udenbrether Mühle. Dort links über die Brücke und weiter an der Preth entlang bis zur Oberprether Mühle. Hier halten wir uns rechts und laufen über den Mühlenplatz und biegen hinter der Brücke links ab und folgen dem Weg bis zum Ausgangspunkt in traumhafter Natur.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr erreichen Sie den Bahnhof Kall. Dort nehmen Sie den Bus 829 bis zum Busbahnhof in Hellenthal. Anschließend steigen Sie in den Bus 839 (Richtung Hellenthal, Losheim Ardenner) bis zur Jugendherberge Platiß in Hellenthal. Bis zum Startpunkt der Rundstrecke sind es etwa 5 Minuten zu Fuß.

Anfahrt

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A1 (Richtung Koblenz) und nehmen die Ausfahrt 114-Blankenheim. Dort folgen Sie der B51 (Richtung Blankenheim) und weiter über die B258 und B265 (Richtung Schleiden und Hellenthal) bis nach Hellenthal.

Aus Richtung Aachen kommend fahren Sie über die B258 (Richtung Koblenz) und die B265 bis nach Hellenthal.

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die B51 und A60 (Richtung Köln) und nehmen die Ausfahrt 4-Prüm. Im Zentrum von Prüm folgen Sie der B265 nach Hellenthal.

Parken

Parkplatz Camping Hellenthal, die ersten drei Parkflächen sind für Wanderer reserviert.

 

Koordinaten

DG
50.478659, 6.427540
GMS
50°28'43.2"N 6°25'39.1"E
UTM
32U 317487 5595013
w3w 
///deshalb.beträgt.treiben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(13)
Ansgar Barbers
02.04.2021 · Community
Hatte gestern einen wunderbaren Eifeltag auf dem Eisvogelwanderweg. Nach so manchen Bewertungen war ich vorher skeptisch, bin dann aber sehr positiv überrascht worden. Der Weg ist abwechslungsreich und bietet tolle Einblicke in Flora und Fauna. Er ist hervorragend beschildert. Man sollte schon wissen, dass seltene Tiere nicht am Wegesrand auf den Betrachter warten, es sei denn sie sind ausgestopft. Und kurzzeitig geht der Weg auch über befestigte Straßen, auf denen auch Anlieger unterwegs sein können. Eigentlich Binsenweisheiten, aber manche Kommentare zeigen, dass dies nicht jedem klar ist.
mehr zeigen
Gemacht am 01.04.2021
Brigitte Minor 
31.01.2021 · Community
Entgegen der Meinungen der Vorredner hat uns der Weg ausgesprochen gut gefallen, wir waren sehr positiv überrascht! Wir suchten einen Weg, den man auch gut nach langen Schnee- und Regenfällen laufen kann und dieser war dafür eine sehr gute Wahl. Nur das obere Viertel war etwas matschig. Autos oder andere Fahrzeuge gab es nicht, nur zwei Reitern sind wir begegnet. Insgesamt eine überraschend schöne Tour für den Winter!
mehr zeigen
Foto: Brigitte Minor, Community
Foto: Brigitte Minor, Community
Foto: Brigitte Minor, Community
Foto: Brigitte Minor, Community
Foto: Brigitte Minor, Community
Foto: Brigitte Minor, Community
Foto: Brigitte Minor, Community
Foto: Brigitte Minor, Community
Foto: Brigitte Minor, Community
Monika Reuls
27.11.2020 · Community
Eher ein Spaziergang als eine Wanderung. Überwiegend breite Wege, die man sich mit Anliegerautos teilen muss.
mehr zeigen
Gemacht am 22.11.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 22

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,9 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
126 hm
Abstieg
126 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.