Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Gipfeltour auf dem Vulkanweg vom Bahnhof Engeln über den Gänsehals und den Hochstein nach Mayen

Wanderung · Ahrtal
Profilbild von Michael Hergarten
Verantwortlich für diesen Inhalt
Michael Hergarten
Karte / Gipfeltour auf dem Vulkanweg vom Bahnhof Engeln über den Gänsehals und den Hochstein nach Mayen
m 500 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Der Vulkanweg (Markierung „V“) bzw. der deckungsgleiche Maas-Rhein-Weg (Markierung „~“) bietet ab Engeln die Möglichkeit zu einer längeren Streckenwanderung.

Über den Gänsehals mit seinem Aussichtsturm und über die Roderhöfe gelangen Sie zum 564 m hohen Hochstein und weiter durch das Naturschutzgebiet Bellberg nach Mayen, wo Sie die halbstündlichen Züge nach Andernach am Rhein oder die Regio-Buslinie 350 nach Koblenz erreichen.

mittel
19,6 km
5:00 h
322 hm
520 hm
Schwierigkeit
mittel
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Gänsehals (Aussichtsturm), 574 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Mayen Ost, 262 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.brohltalbahn.de

Start

Bahnhof Engeln (465 m)
Koordinaten:
DG
50.425343, 7.156146
GMS
50°25'31.2"N 7°09'22.1"E
UTM
32U 369030 5587548
w3w 
///stirn.tage.neueste

Ziel

Bahnhof Mayen Ost

Wegbeschreibung

Verlassen Sie das Bahnhofsgelände in Engeln zunächst über den Bahnübergang und biegen Sie sogleich wieder rechts ab um parallel zum Geogarten auf dem asphaltierten Weg in Richtung Appentalerhof zu gehen.

Vor der nun quer verlaufenden B 412 biegen Sie links ab und gehen parallel zur Bundesstraße nach Osten. Schon bald stoßen Sie auf die Kreisstraße zum Steinbergerhof, die Sie hier überqueren und weiter geradeaus laufen. Sie gelangen nun zur Landesstraße L 114, die hier die B 412 unterquert. Halten Sie sich rechts und sogleich nach der Schnellstraßenauffahrt wieder links. Parallel zur Bundesstraße führt nun ein Weg hinauf zum Wanderparkplatz „Stumpig Kreuz". Hier treffen Sie auf die Wandermarkierung "V" des Vulkanwegs, der Sie nun in Richtung Gänsehals-Turm folgen. Der Gänsehals ist mit rund 575 m die höchste Erhebung in der Umgebung und ermöglicht von seinem Aussichtsturm tolle Aussichten über den Laacher See, Burg Olbrück, die Hohe Acht und die Nürburg.

Weiter geht es abwärts zu den Roderhöfen, wo an der gleichnamigen Bushaltestelle Mo-Sa in die Buslinie 320 nach Mayen gewechselt werden kann.

Wer weiter wandert, wird nach einem Aufstieg mit einem weiteren Gipfel, dem 564 m hohen Hochstein und der dortigen Genovevahöhle belohnt. Auf dem Hochstein gibt es einen kleinen "Ausguck" mit einem tollen Blick über Bell und den Laacher See.

Im Anschluss geht es bergab durch den Wald in Richtung der alten Basaltsteinbrüche des Kottenheimer Winfelds und von dort durch das Naturschutzgebiet am Bellberg weiter nach Mayen. Nach der Überquerung der Nordumgehung können Sie sich entscheiden, weiter geradeaus über den Vulkanweg ins Zentrum von Mayen, oder nach links in Richtung der "Erlebniswelten Grubenfeld" und des Bahnhofs Mayen Ost zu gehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Startpunkt am Bahnhof Engeln: Die Brohltalbahn ("Vulkan-Expreß") fährt vom Bahnhof Brohl am Rhein (dort Anschluss von der MittelrheinBahn RB 26 von Köln und Koblenz) 400 Höhenmeter bergauf bis zur Endstation in Engeln. Die Züge fahren im Sommer fast täglich, im Winter gilt ein eingeschränkter Fahrplan. Zusätzlich halten hier die Busse der Linien 819 und 821.

Ziel Bahnhof Mayen Ost: Vom Ziel der Tour, dem Bahnhof Mayen Ost verkehrt halbstündlich die Bahn nach Mendig und Andernach/Koblenz bzw. stündlich nach Monreal und Kaisersesch. Zusätzlich halten hier diverse Buslinien u. a. in Richtung Kempenich/Engeln (Linie 820/821), Mendig/Maria Laach (Linie 810), Andernach/Neuwied (Linie 335), Ettringen/Bell (Linie 320), Ochtendung/Koblenz (Linie 350) oder Polch/Hatzenport (Linie 337).

Weitere Bushaltestellen im Wegeverlauf:

  • Steinbergerhof Abzw. (Linie 820 Mo-Fr)
  • Roderhöfe (Linie 320 Mo-Sa)

Fahrplanauskunft:

www.vrminfo.de

Koordinaten

DG
50.425343, 7.156146
GMS
50°25'31.2"N 7°09'22.1"E
UTM
32U 369030 5587548
w3w 
///stirn.tage.neueste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eifelverein Nr. 10 + 32

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
322 hm
Abstieg
520 hm
mit Bahn und Bus erreichbar kulturell / historisch geologische Highlights Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.