Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Goldener Herbst am Rurstausee

Wanderung · Eifel
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hans-Eberhard Peters 
  • Der Eifel-Blick Hirschley über den Rursee ist atemberaubend
    / Der Eifel-Blick Hirschley über den Rursee ist atemberaubend
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Der Weg beginnt mit einem etwa einstündigen Spaziergang am Ufer des Obersees.
    / Der Weg beginnt mit einem etwa einstündigen Spaziergang am Ufer des Obersees.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Die Uferböschung gibt immer wieder den Blick frei auf das in der Morgensonne tiefe Blau des Wassers.
    / Die Uferböschung gibt immer wieder den Blick frei auf das in der Morgensonne tiefe Blau des Wassers.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Der Herbst präsentiert die Eifel wie in einem expressionistischen Gemälde.
    / Der Herbst präsentiert die Eifel wie in einem expressionistischen Gemälde.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Die Färbung der Bäume und Gebüsche reicht von Gold über Gelb hin zu Grün, Braun und Rot.
    / Die Färbung der Bäume und Gebüsche reicht von Gold über Gelb hin zu Grün, Braun und Rot.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Man hat das Gefühl, von der Schönheit der Natur schier geblendet zu werden.
    / Man hat das Gefühl, von der Schönheit der Natur schier geblendet zu werden.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Als wir uns früh am Morgen auf den Weg machen …
    / Als wir uns früh am Morgen auf den Weg machen …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … liegt noch Nebel über dem See.
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • / Nach und nach löst der Nebel sich auf
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • / Am See entlang
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Uferböschung und …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … freier Blick auf den See.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Reflexionen
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Herbst-Blues
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Von der Urfttalsperre …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … der Blick auf den Obersee
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Der Aufstieg von etwa 250 m zum Eifel-Blick Hirschley …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … wird belohnt mit einem atemberaubenden Blick über den Rursee.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Blick über den Rursee
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Informationen zum Nationalpark Eifel; Gelegenheit zur Rast
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Weiter durch goldenen Herbstwald
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Ein letzter Aufstieg auf felsigem Pfad.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Der steile Abstieg
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Noch einmal der Blick …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … auf den Obersee und …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … auf den Obersee und …
    Foto: Ursula Peters, Community
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10

Wald - Wasser – Wildnis: Vom Rursee Obersee führt diese Runde (10,3 km; 272 hm) auf die Höhen des „Wilden Kermeters“, durch Hochwald mit jetzt prächtig bunt gefärbten Rot-Buchen zum Eifel-Blick Hirschley und von dort wieder zurück an das Seeufer.

Der Weg beginnt mit einem etwa einstündigen Spaziergang am Ufer des Obersees. Die Uferböschung gibt immer wieder den Blick frei auf das in der Morgensonne tiefe Blau des Wassers. Der Herbst präsentiert die Eifel wie in einem expressionistischen Gemälde. Die Färbung der Bäume und Gebüsche reicht von Gold über Gelb hin zu Grün, Braun und Rot. Man hat das Gefühl, von der Schönheit der Natur schier geblendet zu werden. Der Aufstieg von etwa 250 m zum Eifel-Blick Hirschley wird belohnt mit einem atemberaubenden Blick über den Rursee.

Bitte beachten: Der Pfad von der Höhe des Honigberges hinunter zum See (etwa 1 km) ist steil und felsig. Hier ist Trittsicherheit nötig, wir empfehlen Wanderstöcke.

Streckenverlauf: Rurberg, Staudamm Paulushof – Obersee Uferweg – Urftstaumauer – Hirschley - Rurberg, Staudamm Paulushof

mittel
10,3 km
3:03 h
272 hm
261 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
497 m
Tiefster Punkt
279 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Staudamm Paulushof, Am Rurseezentrum (282 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.606335, 6.386767
UTM
32U 315095 5609309

Ziel

Staudamm Paulushof, Am Rurseezentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Staudamm Paulushof, Am Rurseezentrum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

WK 1:25000 "Erholungsgebiet Rureifel" (Wanderkarte Nr. 2 des Eifelvereins)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,3 km
Dauer
3:03 h
Aufstieg
272 hm
Abstieg
261 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.