Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

HalbMarathon 2022

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Panoramablick ins Prümer Land
    Panoramablick ins Prümer Land
    Foto: Tourist-Information Prümer Land, CC BY-SA, Tourist-Information Prümer Land
m 600 500 400 20 15 10 5 km Service-/Verpflegungsstation Gondenbrett Service-/Verpflegungsstation Sellerich
Weite Ausblicke ins Prümer Land, ursprüngliche Bachtäler und Wachholder in unberührter Landschaft begleiten dich auf deinem Weg zum Ziel zur imposanten St. Salvator Basilika in Prüm.
schwer
Strecke 23,1 km
6:25 h
437 hm
456 hm
575 hm
400 hm
Halb so lang, doch nicht minder herausfordernd ist die Strecke des HalbMarathon Prümer Land. Zeige auf der 23,1 km langen Strecke, was in dir steckt. Nach dem Start in Prüm führt dich das erste Teilstück am Rand des trubeligen Prümtals und Mehlentals entlang. Wachholder in unberührter Landschaft erwartet und begleitet dich. Auf den ersten Anhöhen schaust du kilometerweit auf die Landschaft, die deinen späteren Weg prägt. Blicke über Felder und auf Wälder, während du das hügelgesäumte Tal des Mönbachs durchwanderst. In Sellerich erhälst du deine wohlverdiente Mahlzeit. Über eine bewaldete Anhöhe gelangst du wieder in das angrenzende Naturschutzgebiet Mehlental. Die Schlussetappe hat es mit einem letzten Anstieg in sich, bevor der Tettenbusch dich verlässlich seicht und ruhig dem Ziel auf dem Hahnplatz, vor der imposanten St. Salvator Basilika, in Prüm entgegentreibt.

Autorentipp

Besuchen Sie am Ziel die St. Salvator Basilika, das Wahrzeichen der Karolingerstadt Prüm.
Profilbild von Elke Dahm / Tourist-Information Prüm
Autor
Elke Dahm / Tourist-Information Prüm
Aktualisierung: 06.04.2022
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
575 m
Tiefster Punkt
400 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Bäckerei/Cafe Die Lohners
Lotus China & Thai Spezialitäten
Pizzeria La Perla
Landbäckerei Roden
Café 23
Eis-Café Stella D´oro
Restaurant Zur alten Abtei
Restaurant Mäc Hämpi
Pizzeria Langoletto
Kaffeehaus "Opulenzia" - zur Zeit geschlossen
Imbiss City Kebap
Elia Olive - Griechisches Restaurant

Sicherheitshinweise

Der Weg ist begehbar, infolge des starken Unwetters können jedoch Wege teilweise ausgespült sein.
Bitte seien Sie auf Ihrer Wanderung vorsichtig. 

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.
  • Gleichmäßiges Tempo und kleine Schritte sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Nehmen Sie ausreichend zu Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken auf der Wandertour wichtig.
  • Und: Bitte halten Sie die Natur sauber.

Bitte beachten Sie, dass die Strecke kurzfristig geändert werden kann. Die Markierung vor Ort ist aktuell.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Prümer Land 

Hahnplatz 1 

54595 Prüm 

Tel.: 06551-505 

E-Mail: ti@pruem.de 

www.ferienregion-pruem.de 

Start

Ausstellungsgelände der Stadt Prüm, St. Vither Straße, 54595 Prüm (420 m)
Koordinaten:
DD
50.202016, 6.420754
GMS
50°12'07.3"N 6°25'14.7"E
UTM
32U 315939 5564276
w3w 
///erlös.bestimmend.stürze

Ziel

Hahnplatz Prüm (vor der St. Salvator Basilika), 54595 Prüm

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt geht es am Hasenberg entlang durch das Prümtal ins Mehlental. An dem Weg nach Weinsfeld queren wir den Mehlenbach und gehen nach rechts entlang des Mehlenbaches bis kurz vor Niedermehlen. Wir verlassen den Weg und gehen links hoch über einen Pfad Richtung Naturdenkmal "Wacholdergebiet". Vom Wacholderschutzgebiet geht es weiter hoch über die Bergkuppe "Warmendell"  (542m) bis zur Kreisstraße. Diese überqueren wir und folgen dem Wirtschaftsweg hinunter ins Mönbachtal. Im Mönbachtal angekommen wenden wir uns nach rechts und folgen dem Waldweg  entlang Herscheid bis Sellerich. In Sellerich ist im Gemeindehaus eine Einkehr mit Imbiss vorgesehen.

Vom Gemeindehaus gehen wir wieder zurück bis zur Hontheimer Straße und folgen dieser entlang des Stausees und Sportplatzes bis vor Hontheim. Am Ortseingang gehen wir geradeaus bis zur ca. 2 km entfernten Grillhütte mit Wassertretanlage und Barfußpfad. Nun geht es halbrechts hoch durch die Gippenheld, überqueren auf der Höhe die Zufahrtsstraße in die Schneifel und folgen dem Wirtschaftsweg entlang dem Wirbelkopf" (555,1m) hinunter bis zum Gemeindehaus in Obermehlen. Nach links geht es durch die Ortsstraße bis zur Abzweigung nach rechts. Hier überqueren wir den Litzenmehlenbach und folgen dem Wirtschaftsweg hoch entlang des "Thomasberg" (520,2 m) bis kurz vor Gondenbrett. Nun geht es wieder rechts hinunter zur Brückenstraße und der Station am Gemeindehaus. An der  Kirche vorbei überqueren wir die Hauptstraße und wandern über einen schmalen Weg bis zum Ortsausgang. Hier folgen wir einem Waldweg steil hoch bis vor eine Schutzhütte. Links geht es weiter über einen Waldweg bis zur B 265, die wir kreuzen, und folgen der Zufahrtsstraße zum Wanderparkplatz am Ski-Gebiet "Wolfsschlucht". Die Schlußetappe führt wieder gemütlich durch den Tettenbusch hinunter zum Kurpark und durch diesen in die Stadt zum Etappenziel am Hahnplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: keine direkte Bahnanbindung
Busverbindungen unter: www.bahn.de  und www.vrt-info.de  

Taxiunternehmen:
- Taxi Karls, 54595 Prüm, Tel.: 06551-4618
- Mietwagen Lorsy, 54595 Prüm, Tel.: 06551-3291
- Mietwagen Daus, 54595 Prüm-Weinsfeld, Tel.: 06551-965143
- Taxi Rita Marie, 54595 Wascheid, Tel.: 06551-7350
- Taxi Schmitz, 54608 Bleialf, Tel.: 06555-598

Anfahrt

 1. aus Richtung Köln
=> A1 Richtung Euskirchen/Trier bis Kreuz Blankenheim
=> wechseln auf B51 Richtung Trier
=> Abfahrt Prüm, B410 bis Prüm
=> im 1. Kreisverkehr links (B410), im 2. Kreisverkehr links (B410), im 3. Kreisverkehr geradeaus Richtung Niederprüm
=> nach ca. 200 m links abbiegen auf das Ausstellungsgelände der Stadt Prüm
2. aus Richtung Trier
=> A1 bis Kreuz Wittlich
=> A60 Richtung Bitburg und weiter nach Prüm
=> Abfahrt Prüm; durch den Ortsteil Niederprüm fahren in Richtung Prüm
=> Am Ortsende nach ca. 200 m nach rechts abbiegen auf das Ausstellunggelände der Stadt Prüm

3. aus Richtung Aachen
=> B265 über Monschau, Hellenthal nach Prüm
=>durch die Stadt bis zum ersten Kreisverkehr fahren
=>im 1. Kreisverkehr rechts abbiegen in die Bahnhofstraße
=>im 2. und 3.  Kreisverkehr geradeaus in Richtung Niederprüm (B410)
=>nach ca. 200 m links abbiegen auf das Ausstellungsgeländer der Stadt Prüm 

4. aus Richtung Gerolstein
=> B410 bis nach Prüm
=> im 1. Kreisverkehr links (B410), im 2. Kreisverkehr links (B410), im 3. Kreisverkehr geradeaus Richtung Niederprüm
=> nach ca. 200 m links abbiegen auf das Ausstellungsgelände der Stadt Prüm

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen am Start in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Koordinaten

DD
50.202016, 6.420754
GMS
50°12'07.3"N 6°25'14.7"E
UTM
32U 315939 5564276
w3w 
///erlös.bestimmend.stürze
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Prümer Land Nr. 17

(2014) Eifelverein, 1:25.000

ISBN: 978-3-921805-64-0

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bestens gerüstet mit: 

  • festem, wasserdichtem Schuhwerk
  • Stöcken
  • angepasster Kleidung
  • ausreichend Rucksackverpflegung (insbesondere Wasser)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
23,1 km
Dauer
6:25 h
Aufstieg
437 hm
Abstieg
456 hm
Höchster Punkt
575 hm
Tiefster Punkt
400 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 17 Wegpunkte
  • 17 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.