Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

HeimatSpur Erlebnisweg Achterhöhe

· 6 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Eifelblick Achterhöhe_Erlebnisweg Achterhöhe
    / Ausblick vom Eifelblick Achterhöhe_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: D. Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wanderung in der Eifel: HeimatSpur Erlebnisweg Achterhöhe
    Video: Outdooractive
  • / Wegekennzeichen/Logog_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: Touristinfo Lutzerath
  • / Eifelblick Achterhöhe_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: U. Peters, Eifelsüchtig
  • / Morgenstimmung am Eifelblick Achterhöhe
    Foto: GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • /
    Foto: GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Naturbelassene Wanderweg_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: U. Peters, Eifelsüchtig
  • /
    Foto: GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Infotafel_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Beschilderung_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Drei Eichen Hütte_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: U. Peters, Eifelsüchtig
  • / Spielplatz an der Drei Eichen Hütte Lutzerath_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: U. Peters, Eifelsüchtig
  • / Ein Platz zum Ausruhen und Innehalten_Erlebnisweg Achterhöhe
    Foto: GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Logo HeimatSpuren
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Logo GesundLand Vulkaneifel
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
m 450 400 350 5 4 3 2 1 km Wohnmobilstellplatz Lutzerath Ausichtspunkt Achterhöhe Tourist-Information Lutzerath Waldhaus Lutzerath
Der neue Erlebnisweg Achterhöhe bietet nicht nur wunderbare Weitblicke auf die einzigartige Landschaft der Vulkaneifel, sondern führt auch ganz nah an seltene Flora und Fauna.
leicht
Strecke 5,4 km
1:30 h
123 hm
123 hm

Die Wanderung startet mit dem Abstieg ins Tal, bei dem sich ein wunderbarer Weitblick auf die Umgebung bietet. Vorbei an einer mit Heidekraut und Sommerblühern getupften Heidefläche. Ein wahres Paradies für Flora und Fauna!Die einzigartige Aussicht hinab ins Ueßbachtal ergänzt das Wandererlebnis. Auf dem Eifelblick „Achterhöhe“ lädt eine Bank zum Genießen des Panoramas ein. Weiter geht es durch den Wald, vorbei an mehreren Kolonien der Roten Waldameise. Eine Informationstafel ermutigt hier anschaulich, die faszinierende Natur und Kultur der Vulkaneifel zu ergründen. Anschließend führt der Weg zum „Kreuzbüsch“ und seinen natürlichen Feuchtbiotopen. Hier können Ringelnattern und Kreuzottern in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden. Auf dem letzten Abschnitt geht es vorbei an den Resten von Hügelgräbern. Die Tour gibt die einen tollen Einblick in die Vielfalt der Naturlandschaft der Vulkaneifel.

 

Highlights am Weg:

  •  3,0 km Aussichtsplattform Achterhöhe
  •  4,7 km Drei-Eiche-Hütte mit Waldspielplatz

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!

Die GesundLand Vulkaneifel GmbH stellt für Sie gerne eine individuelle Wandertour inklusive Hotel und Gepäcktransfer zusammen.

Profilbild von Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel
Autor
Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel
Aktualisierung: 28.10.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
433 m
Tiefster Punkt
351 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Restaurant Maas

Sicherheitshinweise

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.
  • Halten Sie sich von Steilkanten und Felswänden fern (Absturzgefahr).
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Kleine Schritte und gleichmäßiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Nehmen Sie etwas zum Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken wichtig.
  • Und: Halten Sie bitte die Natur sauber.

Weitere Infos und Links

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstr. 5 
54550 Daun
Tel. +49 (0)6592 951370
E-Mail: info@gesundland-vulkaneifel.de
www.gesundland-vulkaneifel.de

 

 

Tourist Information Lutzerath 
Trierer Str. 36
56826 Lutzerath
Tel. +49 (0)2677 910033
E-Mail: touristinfo.lutzerath@t-online.de
www.lutzerath.de

Start

Wanderparkplatz Tonhügel, 56826 Lutzerath (433 m)
Koordinaten:
DD
50.113019, 7.009812
GMS
50°06'46.9"N 7°00'35.3"E
UTM
32U 357708 5553093
w3w 
///höhlen.musikgruppe.krimis

Ziel

Wanderparkplatz Tonhügel, 56826 Lutzerath

Wegbeschreibung

Folgen Sie dem Symbol des Erlebnisweges Achterhöhe.

Ein Foto des entsprechenden Wegelogos finden Sie auch in der Bildergalerie. 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus:

Linie 751 Ulmen - Lutzerath

Linie 506 Bad Bertrich - Lutzerath

https://www.vrt-info.de/

 

Taxi:

Lutzerath: Taxi-Lutzerath, Tel. +49 (0)2677/910 095

Anfahrt

aus Ri Trier: A 1 Abf. Hasborn, L 52 Ri Lutzerath, L 103 Ri Bad Bertrich, nach etwa 500m rechts auf den Wanderparkplatz Tonhügel

aus Ri Koblenz: A 48 Abf. Ulmen, B 295 Ri Cochem, L 52 Ri Lutzerath, L 103 Ri Bad Bertrich, nach etwa 500m rechts auf den Wanderparkplatz Tonhügel

Parken

Wanderparkplatz Tonhügel, Lutzerath

Koordinaten

DD
50.113019, 7.009812
GMS
50°06'46.9"N 7°00'35.3"E
UTM
32U 357708 5553093
w3w 
///höhlen.musikgruppe.krimis
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Die Broschüre „HeimatSpuren – 40 erlebnisreiche Rundwanderwege von kurz bis lang“ (3,- EUR) ist erhältlich bei den GesundLand Tourist Informationen Bad Bertrich, Daun, Manderscheid & Ulmen. Natürlich auch gerne als Bestellung per E-Mail an info@gesundland-vulkaneifel.de (3,- € zzgl. Versandkosten).
  • Faltblatt Erlebnisweg Achterhöhe (zu beziehen beim Tourismusamt Ulmen & Touristinfo Lutzerath)

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Eifelvereins
Nr. 21 "Ferienland der Thermen und Maare"
ISBN 978-3-944620-30-5
Maßstab: 1:25.000

Ausrüstung

  • Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk sind empfehlenswert.
  • Wanderstöcke können für die Pfade hilfreich sein.
  • Witterungsfeste Kleidung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,8
(6)
Thomas Fickinger 
18.10.2021 · Community
Nette, kurze, einfache Tour, deren Highlight definitiv die Aussichtsplattform ist. Anfang und Ende führen einige hundert Meter über Asphalt, dazwischen gibt es eine schöne Mischung aus breiteren Wegen und Naturwegen. Unspektakulär, aber wenn man in der Gegend ist, lohnt eine Wanderung.
mehr zeigen
Y&P M.
09.03.2021 · Community
Wir sind mit unseren beiden Kindern (2 und 5) den Erlebnisweg gegangen. Der Weg führte zu Beginn und zu Ende über eine Teerstraße. Breite Teerstraßen finden Kinder erfahrungsgemäß doch eher öde und langweilig, aber als der Weg überging in einen breiten Forst- bzw. Waldweg, war die Begeisterung dann da. Zumal an vielen Ecken tolle „Erlebnisschilder“ standen, die verschiedene Naturereignisse beschrieben haben, zB die Dachslöcher oder den Ameisenhügel. Highlight für Groß und Klein war natürlich der wunderschöne und weite Ausblick von der Aussichtsplattform. An dem dortigen Waldsofa konnten wir ein schönes Picknick in der Sonne zu uns nehmen. Am Ende des Weges, an der Drei-Eichen-Hütte, wurden die müden Kinderbeine dann mit einem Waldspielplatz und vielen Sitzmöglichkeiten für einen weiteren kleinen Snack belohnt. Ein toller Weg – und ich denke, mit einem gut geländefähigen Kinderwagen auch sicher damit zu bewältigen. Es gab 2-3 x „schwierigere“ Passagen, die steil bergauf oder bergab gingen, sonst war der Weg aber gut zu laufen.
mehr zeigen
Gemacht am 07.03.2021
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Foto: Y&P M., Community
Sascha Müller
27.01.2021 · Community
Gemacht am 24.01.2021
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 19

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,4 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
123 hm
Abstieg
123 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.