Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Holsthumer Rundweg - Auf den Spuren von Streuobst, Hopfen und Römern

Wanderung · Eifel · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Rochuskapelle bei Holsthum
    / Die Rochuskapelle bei Holsthum
    Foto: Charly Schleder, ZV Naturpark Südeifel
  • / Hopfenanbau in Holsthum
    Foto: Hans-Dieter Heck
  • / Streuobst imPrümtal
    Foto: Hans-Dieter Heck
  • / Hügellandschaft bei Holsthum
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Eifel Tourismus GmbH
  • / Rochuskapelle
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Eifel Tourismus GmbH
  • / Apfelblüte
    Foto: Hans-Dieter heck, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • / Apfelblüte an der Prüm
    Foto: Hans-Dieter Heck, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • / Ortsansicht Holsthum
    Foto: Hans-Dieter Heck, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • / Ehemalige Glashütte in Holsthum
    Foto: Hans-Dieter Heck, Felsenland Süeifel Tourismus GmbH
m 280 260 240 220 200 180 160 7 6 5 4 3 2 1 km
Der Holsthumer Rundweg ist aufgrund des Unwetters aktuell nicht durchgängig begehbar. Durch beschädigte Brücken kann man den Weg zur Zeit entweder nur auf der linken oder auf der rechten Seite der Prüm begehen.
geschlossen
leicht
Strecke 7,4 km
2:06 h
114 hm
134 hm

Auf dem „Holsthumer Rundweg“ erwartet Wanderfreunde eine abwechslungsreiche Mischung aus Natur- und Kultur-Highlights.

Die kleine Gemeinde an der Prüm wartet mit allerlei kulturhistorischen und landschaftlichen Leckerbissen auf:

  • die ehemalige Glashütte,
  • die Römische Villa,
  • die Rochuskapelle,
  • der Kalksinterfelsen Huwelslay sowie
  • die Hopfenfelder, die einmalig in der Region sind.

Begleitet wird man auf dem 7,1 lm langen Rundweg von mehreren Streuobstwiesen entlang des Weges. Eine Vielzahl an Tafeln geben den Wissenshungrigen Informationen zu den verschiedenen Obstsorten. Ruhebänke mit Ausblick ins Prümtal sowie Einkehrmöglichkeiten im Ort laden zum Verweilen ein.

Besonders schön ist der Weg während der Obstblüte.

Autorentipp

Legen Sie einen Besuch beim Hopfenbauer ein, mit Betriebsführung und Verkostung.
Profilbild von Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel
Autor
Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel
Aktualisierung: 28.07.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
275 m
Tiefster Punkt
187 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthaus Oberbillig
Restaurant Landgasthaus Oberbillig

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Weitere Infos und Links

Ferienregion Felsenland Südeifel

Neuerburger Straße 6

54669 Bollendorf

Tel.: +49 6525 933 93-0

E-Mail: info@felsenland-suedeifel.de

www.felsenland-suedeifel.de

Start

Kruibeker Platz in Holsthum (198 m)
Koordinaten:
DD
49.892018, 6.413505
GMS
49°53'31.3"N 6°24'48.6"E
UTM
32U 314229 5529832
w3w 
///anzeige.vollem.partnerschaft

Ziel

Kruibeker Platz in Holsthum

Wegbeschreibung

Vom Ortszentrum am Kruibeker Platz folgt man der Beschilderung „Holsthumer Rundweg“.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: keine direkte Bahnanbindung. Der nächste Bahnhof befindet sich in Bitburg-Erdorf. (www.bahn.de)

Bus: www.vrt-info.de

 

Wir empfehlen bei dieser Tour

a) die Anreise mit dem PKW

b) bei Anreise mit der Bahn, die regionalen Taxi-Unternehmen (gelbeseiten.de) zu kontaktieren.

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihr Navigationsgerät.

Parken

Kruibeker Platz in Holsthum. Der Startpunkt der Tour ist gleichzeitig auch Wanderparkplatz.

Koordinaten

DD
49.892018, 6.413505
GMS
49°53'31.3"N 6°24'48.6"E
UTM
32U 314229 5529832
w3w 
///anzeige.vollem.partnerschaft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

"DAS FERSCHWEILER PLATEAU - Reizvolle Landschaft im Sedimentgestein" von Wolfgang Spielmann (2007), ISBN-13 978-3925533174

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Naturpark Südeifel Blatt 3, Bollendorf-Irrel-Echternach / Region Müllerthal - Kleine Luxemburger Schweiz. Maßstab 1:25000. Eifelverein Wanderkarte 28, 1. Auflage 2019, Preis 9,00 €. Erhältlich in den Tourist Informationen, online unter www.felsenland-suedeifel.de und im Buchhandel.  

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Rucksackverpflegung (v. a. Wasser) sind empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,4 km
Dauer
2:06 h
Aufstieg
114 hm
Abstieg
134 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.