Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Kelberger Wanderlust - Rundweg Kelberger Episoden

· 2 Bewertungen · Wanderung · Vulkaneifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
  • / Logo der Kelberger Rundwanderwege
    Foto: Andrea Meyfarth, Andrea Meyfarth / TI Kelberg
  • / Kelberg Marktplatz
    Foto: Andrea Meyfarth, Eifel Tourismus GmbH
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 Hochkelberg-Panorama-Pfad Schwarzenberg-Kapelle Kelberg Touristinfo Kelberg

Vorbei an den Spuren einstiger Land- und Forstwirtschaft, wie der "Weidegenossenschaft, gepaart mit Kultur, Mythen und Sagen -  vereint in einem Rundweg durch die wunderschöne Vulkaneifel.

 

mittel
10,4 km
2:51 h
198 hm
196 hm

Kelberger Episoden – Ein Rundweg mit einer Länge von zehn Kilometern führt vorbei an den Resten einstiger Land- und Forstwirtschaft wie der Wacholderheide, gepaart mit Sagen und Mythen wie die vom Pestkreuz und der wundertätigen Pieta.

Kelberg ist vor allem für seine Geschichtsstraße bekannt, die Geschichten von alten Bäumen, Grabhügeln und Meilensteinen erzählt. Darüber werde ich in einem anderen Beitrag berichten. Die Kelberger Episoden , die erst in diesem Frühjahr zusammen mit den Kelberger Panoramen eröffnet wurden, entpuppen sich als perfekte Ergänzung zum Geschichtsweg, wobei einige Stationen auf beiden Routen zu zu finden sind.

Eine gemeinsame Station ist zum Beispiel die Pfarrkirche St. Vinzenz, die wie eine Trutzburg in der Mitte des Ortes liegt und so automatisch zum markanten Wegpunkt der Wanderung wird.

Im Ort verläuft die Führung beider Wege — Die Episoden und der Panoramaweg — gemeinsam. Es lohnt sehr, mit offenen Augen und wachen Sinnen durch den Ort zu gehen. Es ist einiges an schöner und liebevoll hergerichteter alter Bausubstanz zu sehen.

Am Ortsausgang teilen sich beide Wege, die Kelberger Episoden führen fast unmittelbar auf den Kreuzweg am Schwarzenberg. 14 neugotische Stationsbilder mit wunderschönen Darstellungen als Sandstein-Relief säumen diesen auch landschaftlich schönen Weg. Der Kreuzweg ist gleichzeitig die Station 2 der Geschichtsstraße Rund um den Hochkelberg. Er wurde am 18. April 1864, einem Karfreitag, eingeweiht.

Weiter geht es oberhalb des Trierbach zum Ortsteil Zermüllen. Wir passieren die Wacholderheide am Müllenberg. Auf dem Müllenberg steht Die alte Eiche, seit 1940 als Naturdenkmal bezeichnet.

Von Zermüllen geht es nun über wunderschöne Wiesen- und Waldwege oberhalb und entlang des Krumbach zum Aussichtspunkt auf dem Jeckelsberg.

Vom Surbüsch geht es nun entlang Bachlaufes Herrenseifen zügig zurück zum Ortskern von Kelberg, wo wir unsere Wanderung in der Nähe der Touristinformation Kelberg beschließen. Insgesamt eine sehr lohnende Wanderung, die neben der landschaftlichen Schönheit auch eine Menge über Geschichte, Sagen und Kultur der Region um den Hochkelberg.

Autorentipp

Das 'Innenleben' der Pfarrkirche St. Vinzenz und der Schwarzenbergkapelle ist sehenswert. Die Infotafeln an den verschiedenen Orten sollte man nicht einfach nur wahrnehmen, sonder auch lesen. Sie enthalten interessante Details.

outdooractive.com User
Autor
Andrea Meyfarth
Aktualisierung: 22.02.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
im Surbüsch, 592 m
Tiefster Punkt
Zermüllen, 444 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Cafe Schillinger

Sicherheitshinweise

keine

Ausrüstung

Normale Wanderkleidung ausreichend

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Kelberg
Dauner Str. 22
53539 Kelberg
Tel.: +(0)49 - 2692 -872 18
Mail: touristinfo@vgv-kelberg.de

www.kelberg.de

www.wanderbareeifel.de

 

Start

Marktplatz in Kelberg (482 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.285759, 6.918782
UTM
32U 351736 5572475

Ziel

Marktplatz in Kelberg

Wegbeschreibung

Die Route beginnt am Wanderparkplatz am Markt, bis zu einem Rastplatz am Ortsausgang verlaufen die Strecken beider Wanderwege gemeinsam.
Die Wanderroute ist hervorragend markiert, so dass sich eine Wegbeschribung im üblichen Sinn erübrigt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Gerolstein oder Cochem, dann die Buslinie 500 nach Daun. Abholung oder Taxi nach Kelberg (12 km)

Anfahrt

Kelberg auf Google Maps

Parken

Parkmöglichkeiten am Startpunkt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Verschiedene Flyer und Broschüren sind in der Kelberger Touristinfo erhältlich. Plus kompetenter Beratung.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des  Eifelvereins Nr. 13 Hochkelberg

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

3,5
(2)
Das Marschiereviel
11.07.2019 · Community
Im Rahmen einer Wanderung rund um Zermüllen sind wir den östlichen Teil zwischen Zermüllen und der B410 gegangen. Zumindest dieser Teil war sonntags bei schönem Wetter unerträglich. Der Lärm der sogenannten Motorsportler auf dem Nürburgring begleitete einen die ganze Zeit, fürchterlich. Und es gab keine Veranstaltung auf dem Ring, das waren nur Privatfahrer! Würde ich nur noch im Winter bei Regen und Glatteis noch mal gehen, wenn ganz sicher niemand auf dem Ring unterwegs ist. Sehr schade, denn das besagte Wegstück ist eigentlich sehr schön.
mehr zeigen
Gemacht am 07.07.2019
Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen) 
12.06.2019 · Community
Eine Überraschung in der Vordereifel. Dieser kleine Wanderweg hat mich sehr verzaubert und ich freue mich schon die Kelberger Panoramen unter die Wanderstiefel zu nehmen. Der Abschluss auf der tollen Schaukel war natürlich das Tüpfelchen auf dem berühmten "i"
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2019
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
2:51 h
Aufstieg
198 hm
Abstieg
196 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.