Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Mullerthal – Felsen, Bäche, Wasserfall

4 Wanderung • Luxemburg
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hans-Eberhard Peters
  • Die Attraktion der Runde gleich zu Beginn: Die drei Cascaden des Schießentümpels
    / Die Attraktion der Runde gleich zu Beginn: Die drei Cascaden des Schießentümpels
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Von der Heringer Mühle (Restaurant) führt der Weg durch das Tal der Schwarzen Ernz
    / Von der Heringer Mühle (Restaurant) führt der Weg durch das Tal der Schwarzen Ernz
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Schäumendes Wasser …
    / Schäumendes Wasser …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • … kündigt bald an: …
    / … kündigt bald an: …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Der Schießentümpel
    / Der Schießentümpel
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Nach kurzem Anstieg …
    / Nach kurzem Anstieg …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • … erreichen wir das Felsenlabyrinth der Eulenburg.
    / … erreichen wir das Felsenlabyrinth der Eulenburg.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Da geht’s durch
    / Da geht’s durch
    Foto: Ursula Peters, Community
  • An der Goldfralay …
    / An der Goldfralay …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • ...
    / ...
    Foto: Ursula Peters, Community
  • … ist der Eintritt frei.
    / … ist der Eintritt frei.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Das Checken des Garmins ist meine Marotte: Der Weg ist gut ausgeschildert, verlaufen kann man sich eigentlich nicht.
    / Das Checken des Garmins ist meine Marotte: Der Weg ist gut ausgeschildert, verlaufen kann man sich eigentlich nicht.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • An der Goldkaul …
    / An der Goldkaul …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • … zeigt der Trail Zähne.
    / … zeigt der Trail Zähne.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Die Goldkaul
    / Die Goldkaul
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Auf dem Weg nach Consdorf
    / Auf dem Weg nach Consdorf
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Die Höhe von Consdorf erreicht
    / Die Höhe von Consdorf erreicht
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Am Friedhof von Consdorf eine freundliche Erinnerung. Wir beherzigen das, indem wir unsere Zeit nutzen.
    / Am Friedhof von Consdorf eine freundliche Erinnerung. Wir beherzigen das, indem wir unsere Zeit nutzen.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Hinter der Tourist Information führt ein Pfad (abseits des Tracks) …
    / Hinter der Tourist Information führt ein Pfad (abseits des Tracks) …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • … zur Burgkapp (Blick in das Consdorfer Bachtal)
    / … zur Burgkapp (Blick in das Consdorfer Bachtal)
    Foto: Ursula Peters, Community
  • An dem Pärdskapp vorbei
    / An dem Pärdskapp vorbei
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Blick auf die Schelmenlay; dort in der Sonne unter dem Fels ein Rastplatz
    / Blick auf die Schelmenlay; dort in der Sonne unter dem Fels ein Rastplatz
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Prima, die Bank wird gerade Freitag
    / Prima, die Bank wird gerade Freitag
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Schließlich an der Rammelay die Fratze eines versteinerten Felsgeistes
    / Schließlich an der Rammelay die Fratze eines versteinerten Felsgeistes
    Foto: Ursula Peters, Community
Karte / Mullerthal – Felsen, Bäche, Wasserfall

Alles, was wandern im Deutsch-Luxemburgischen Naturpark reizvoll macht, bietet dieser Rundweg (13 km, 270 hm): Die Bachtäler der Schwarzen Ernz, des Hardbaches und des Consdorfer Baches; Felsenlabyrinthe (Eulenburg, Goldfralay, Goldkaul, Rittergang, Dewepetz, Kohlscheuer, Pärdskapp, Schelmenlay und Rammelay); und als besondere Attraktion die drei Cascaden des Schießentümpels. 

Die Runde startet in Mullerthal an der Heringer Mühle (Restaurant), folgt zunächst der Route 3 durch das Tal der Schwarzen Ernz vorbei am Schießentümpel), steigt dort mit der Mullerthal Route 2 leicht an und folgt dieser durch das Consdorfer Bachtal und später durch das Hardbachtal. Der örtliche Rundweg C2 führt nach Consdorf und erreicht hinter dem Ort mit dem C6 durch das Consdorfer Bachtal wieder das Mullerthal.

mittel
12,7 km
3:55 Std
274 hm
274 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
362 m
208 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Mullerthal an der Heringer Mühle (212 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.790501 N 6.306026 E
UTM
32U 306104 5518820

Ziel

Mullerthal an der Heringer Mühle

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Mullerthal an der Heringer Mühle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

WK 1:25000 "Naturpark Südeifel - Blatt 3" (Wanderkarte Nr. 28 des Eifelvereins)

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (4)

europaTOURnal
02.11.2018
Tolle Rundtour. Abwechslungsreich und beeindruckend. Mit festem Schuhwerk und Trittsicherheit kein Problem. Im Sommer sicherlich sehr betriebsam, wir hatten an diesem letzten Oktobertag nur wenige Begegnungen.
Bewertung
Gemacht am
31.10.2018

Bärbel Ellwanger
02.11.2018
Toller Wanderweg, vor allem wenn Kinder dabei sind. Festes Schuhwerk erforderlich ! Allerdings ist die Beschilderung etwas schwierig, weil die Daten hier nicht den original schildern entsprechen
Bewertung
Gemacht am
01.11.2018
Foto: Bärbel Ellwanger, Community

Daniel Spuhler
17.10.2018
Eine grandiose Tour mit vielen Highlights. Allerdings sollte man deutlich mehr Zeit einplanen als angegeben. Die Felsen laden zum verweilen, fotografieren und erkunden ein. Immer wieder bieten sich Abstecher zu Aussichtspunkten und in Felsenlabyrinthe an. Am Ende sind wir an dem Tag mehr als 17 Kilometer gelaufen und haben mit einer Mittagspause an der Moulin De Consdorf etwa 7 Stunden gebraucht. Eine Tagestour, die man auf keinen Fall verpassen sollte!
Bewertung
Gemacht am
15.10.2018
Foto: Daniel Spuhler, Community
Foto: Daniel Spuhler, Community
Foto: Daniel Spuhler, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
3:55 Std
Aufstieg
274 hm
Abstieg
274 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.