Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Narzissenroute – Hecken, Perlen und Narzissen

· 1 Bewertung · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • Hecken in Höfen
    / Hecken in Höfen
    Foto: Wandermagazin
Karte / Narzissenroute – Hecken, Perlen und Narzissen
m 800 700 600 500 8 7 6 5 4 3 2 1 km WP 3 WP 2 WP 1 WP 4

Eine tolle Ergänzung zum Eifelsteig erwartet uns mit der Narzissenroute bei Höfen, am Rand des Nationalparks Eifel. Im Naturschutzgebiet Perlenbach- und Fuhrtsbachtal findet ab Mitte April ein besonderes Naturschauspiel statt. Wenn die wärmenden Strahlen der Frühlingssonne stark genug sind, verwandelt die gelbe Narzisse die Wiesen in duftende, gelbe Blütenteppiche. Die besondere Qualität des Perlenbachwassers ermöglichte die Ansiedlung der Flussperlmuschel. So konnte zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert sogar Perlenzucht betrieben werden. Heute gilt die Muschel auch hier als nahezu ausgestorben. Nur wenige uralte Exemplare sind an einer versteckten Stelle erhalten, die wegen der Gefahr fahrlässiger Zerstörung geheim gehalten wird.

 

leicht
8,7 km
3:00 h
153 hm
154 hm
 An Perlenbach und Fuhrtsbach vorbei, Richtung Kalterherberg und hinab ins Jägersieftal.

Autorentipp

Ebenfalls in Höfen startet der barrierefreie Wanderweg „Höfener Heckenweg“, der auch für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet ist.

Infos zu barrierefreien Wanderungen in der Eifel unter www.eifel-barrierefrei.de.

Monschau, Das rote Haus: Das Rote Haus wurde 1752 von dem Tuchmacher und Kaufmann Johann Heinrich Scheibler als Wohn- und Geschäftshaus erbaut. Mit seiner kompletten Einrichtung in den Stilen Rokoko, Louis-Seize und Empire spiegelt es noch heute den Glanz großbürgerlicher Wohnkultur in einer seltenen Geschlossenheit wider.

Stiftung Scheibler-Museum Rotes Haus Monschau , Laufenstr. 10,

52156 Monschau, Tel. 02472-5071, Fax 02472-9877604, Rotes-Haus@t-online.de

Aussicht:  Immer wieder während der gesamten Wanderung

Profilbild von Reiner Penther
Autor
Reiner Penther
Aktualisierung: 20.02.2014

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
576 m
Tiefster Punkt
479 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Weitere Infos und Links

Monschau Touristik GmbH , Stadtstr. 16, 52156 Monschau, Tel. 02472-80 48-0, Fax 02472-45 34, touristik@monschau.de, www.monschau.de

Start

Am unteren Ende des Parkplatzes Höfener Mühle (492 m)
Koordinaten:
DG
50.526830, 6.256730
GMS
50°31'36.6"N 6°15'24.2"E
UTM
32U 305568 5600803
w3w 
///jedes.zuwenden.tierwelt

Ziel

Am unteren Ende des Parkplatzes Höfener Mühle

Wegbeschreibung

Start am unteren Ende des Parkplatzes Höfener Mühle (Perlbacher Mühle) (S). Sie gehen links dem Verlauf des Perlenbachs entgegen bis zur Einmündung des Fuhrtsbachs. Dann, an der Brücke vorbei, links dem Verlauf des Fuhrtsbachs entgegen bis zur Schranke vor einem asphaltierten Weg. Nun rechts hinunter zum Bach und über die Brücke zur Kreuzung. Links hinauf, weiter durch das Fuhrtsbachtal.   Am Ende des Weges an einem Rastplatz (1), vor einem Lagerhaus,   geht es rechts auf breitem Weg leicht bergan . Auf der Höhe biegen Sie links in den Fahrweg, an einer Schutzhütte (2) vorbei hinab ins Jägersieftal. Hinter einer Rechtskurve nach rechts auf naturbelassenem Weg geradeaus über eine Anhöhe hinab in das Naturschutzgebiet. Der Weg wird zeitweise zum Pfad, erreicht das Perlenbachtal und begleitet den Bachlauf hoch oben am Hang. Allmählich verlieren wir Höhe, bis der Talboden erreicht ist. Nun den Fuhrtsbach auf der Brücke „Holländerhäuschen“ (3) überqueren und nach links dem, vom Tourbeginn, bekannten Pfad am Perlenbach entlang zurück zum Parkplatz folgen (S).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Höfen ist auch mit dem Bus 84 erreichbar, oder bei "Weitere Infos" nachfragen.

Anfahrt

Über die B266 gelangt man bis Gemünd und weiter über die B 265 bis Schleiden. Dann rechts auf der B 258, kurz vor Höfen rechts, Wanderparkplatz Höfener Mühle an der K 25 (Richtung Kalterherberg) bei Alzen.

Koordinaten

DG
50.526830, 6.256730
GMS
50°31'36.6"N 6°15'24.2"E
UTM
32U 305568 5600803
w3w 
///jedes.zuwenden.tierwelt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 3 Monschauer Land Rurseengebiet, 1:25000, Eifelverein e.V., 8 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Trinkflasche

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Profilbild

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,7 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
153 hm
Abstieg
154 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.