Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Partnerweg des Eifelsteiges: Eifeler Quellenpfad E3 Nettersheim - Kronenburg

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Eifeler Quellenpfad_Jakobsweg
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Eifeler Quellenpfad_Jakobsweg
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Eifeler Quellenpfad_Kronenburg
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Eifeler Quellenpfad_Kronenburg
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Eifeler Quellenpfad
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Eifeler Quellenpfad
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_Pfeilwegweiser
    / Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_Pfeilwegweiser
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_gelbe Spitze
    / Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_gelbe Spitze
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
300 450 600 750 900 m km 5 10 15 20 25 Erlebnisraum Römerstraße - Infozentrum Naturzentrum Eifel Naturzentrum Eifel Archäologischer Landschaftspark Rad- und Wanderbahnhof Blankenheim (Wald) Kronenburg

Den Flussläufen folgend, geht es im Deutsch-Belgischen Naturpark Hohes Venn-Eifel durch idyllische Täler und hinauf zu den „Eifelblicken“. 

mittel
25,2 km
6:36 h
311 hm
216 hm

Die dritte Etappe des Eifeler Quellenpfads startet am Naturzentrum Eifel in Nettersheim. Der Markierung des Quellenpfades folgend, geht es durch das Schleifbachtal und über einen steilen Pfad zur römischen Tempelanlage „Görresburg“. Die Durchquerung des Urfttals führt an weiteren römischen Relikten vorbei, z. B. dem „Steinrütsch“, Teil des römischen Vicus. Ab hier liegt die Trasse des Quellenpfades auf dem
 Eifelsteig. Durch das Haubachtal führt der Quellenpfad nach Schmidtheim. Schloss Schmidtheim oder der Urftweiher bieten Gelegenheit zur Rast. Die Überquerungen des Reh- und Simmeler Bachs führen weiter in Richtung Kronenburg. Ein Kneippbecken und das Ferienheim St. Ludger künden vom nahenden Etappenziel, dem Ausgangsort Kronenburg. 


Highlights am Weg:

- Naturzentrum Nettersheim mit Ausstellung Römer
- Natur und Seewasseraquarium
- römischer Werkplatz Steinrütsch
- röm. Tempel Görresburg
- Motte Zehnbachhaus
- Schloss Schmidtheim
- historischer Burgort Kronenburg

Autorentipp

outdooractive.com User
Autor

Team Produkte
Eifel Tourismus (ET) GmbH

Aktualisierung: 16.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
609 m
448 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht.

 

Ausrüstung

Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
Fax:  +49 (0)6551 - 96 56 96
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info
www.eifelsteig.de

 

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Tel.: 024 41 - 99 457 - 0
Fax: 024 41 - 99 457 - 29
E-Mail: info@nordeifel-tourismus.de
www.nordeifel-tourismus.de

 

Wandern ohne Gepäck! Die Nordeifel Tourismus (NeT) GmbH hat für Sie mehrtägige Wandertouren zusammengestellt. Buchen Sie Ihre individuelle Wandertour inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer. Viel Spaß beim Wandern!

 

Wanderfreundliche Gastgeber: 

Planen Sie eine Übernachtung? In einem Hotel, einem Privatzimmer einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in der Eifel? Die wanderfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bei der Eifel Tourismus GmbH und Nordeifel Tourismus GmbH Ihren Wünschen entsprechend bequm suchen und auch online buchen.  

 

Tourist-Information im Naturzentrum Eifel in Nettersheim
Urtstr. 2-4
53947 Nettersheim
Tel.: 02486 - 1246
Fax: 02486 - 203048
E-Mail: naturzentrum@nettersheim.de
www.nettersheim.de
www.naturzentrum-eifel.de

 

Tourist-Information Oberes Kylltal
Burgberg 22
54589 Stadtkyll
Telefon: 06597 - 3188
Telefax: 06597 - 4871
info@obereskylltal.info
www.obereskylltal.de

Start

Nettersheim (447 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.489783, 6.628057
UTM
32U 331751 5595776

Ziel

Kronenburg

Wegbeschreibung

In Nettersheim gehen wir durch den Höhenweg bis zur querlaufenden Bahnhofsstraße. Hier wenden wir uns nach rechts aufwärts. Hinter dem letzten Haus auf der linken Seite biegen wir in einen Feldweg ein, der entlang der Rückseite der Häuser verläuft. Wir folgen dem Weg den Berg hinunter in das Schleifbachtal. An der Kreuzung geht es geradeaus über einen steil ansteigenden Trampelpfad zur römischen Tempelanlage Görresburg.

Wir verlassen den Tempel an der gegenüberliegenden Seite und gehen den asphaltierten Wirtschaftsweg nach links den Berg hinunter bis zum Parkplatz. Dort biegen wir scharf nach rechts ab und gelangen ins Urfttal. Wir überqueren nach links die Bahnstrecke und gelangen zum römischen Werkplatz dem sogenannten  "Steinrütsch". Nun folgen wir dem Weg, wieder Eifelsteig, entlang der rechter Hand verlaufenden Bahnschienen bis ins Haubachtal. Wir gehen das Haubachtal aufwärts ca. 1 km ab Einmündung in die Urft. Hier wenden wir uns nunmehr auf dem Quellenpfad nach links in Richtung Bahnhof Blankenheim-Wald. (TIP: Abkürzungsmöglichkeit für heute - Bahnstrecke Blankenheim/Wald - Schmidtheim).

Kurz hinter dem Bahnhof talaufwärts verlassen wir parallel zur Bahnstrecke den Hauptwanderweg Nr. 12, bleiben an der Bahnstrecke und wandern auf dem örtlichen Wanderweg Sm2 und dem Quellenpfad den Urftbach aufwärts  in Richtung Schmidtheim. (Achtung!) Ca. 1,5 km hinter dem Bahnhof Blankenheim Wald überqueren wir nach links die Bahnstrecke und wandern auf dem WW Sm2 bergauf am Waldrand vorbei weiter Richtung Schmidtheim. In der Ecke zwischen  Zehntbach und Urftbach befindet sich die Motte Zehnbachhaus.

In Schmidtheim gehen wir durch die Mühlenbergstraße, die Marktstraße und die Hauptstraße (Rastmöglichkeit!), durch die Bahnunterführung, anschließend nach links aufwärts durch die Hubertusstraßse. Wir kommen an der örtlichen Pfarrkirche vorbei. Gleich am Anschluß der Pfarrkirche liegt rechts unseres Weges Schloß Schmidtheim. Am Ende der Schlossallee wenden wir uns nach rechts und gehen anschließend durch die Gartenstraße, links vorbei an der Grünanlage nach links in die Weiherstraße. Am Ende der Weiherstraße wenden wir uns nach rechts und folgen dem nunmehr als Wiesenweg ausgebildeten Wanderweg Urfttal aufwärts bis zum Urftweiher.

Wir folgen dem Wanderweg links am Urftweiher vorbei und folgen nun dem Quellenpfad und dem örtlichen Wanderweg Sm3 und D1 immer geradeaus bis zur querlaufenden Landstrasse. (Achtung: nach Regenperioden kann der Weg kurz nach dem Urftweiher etwas nass und unwegsam sein, bitte dann links parallel zum Wiesenweg durch den Fichtenwald gehen)  Wir überqueren die Landstrasse und gelangen zur Schutzhütte am Rehbach.

Wir gehen geradeaus rechts an der Schutzhütte vorbei und gelangen nach ca. 500 m zum Rehbach, den wir überqueren, um dem Rehbach anschließend abwärts zu folgen. Nach ca. 1.200 m kommen wir zum bituminierten querlaufenden Wirtschaftsweg, dem wir nach rechts zur Raststation am Simmeler Bach folgen. Wir überqueren den Simmeler Bach, wenden uns zuerst nach links und nach ca. 50 m nach rechts aufwärts. Nach ca. 2 km geradeaus kommen wirzum querlaufenden Wanderweg Nr. 5 Hauptwanderweg der Eifelvereins "Willibrodusweg", dem wir nach links in Richtung Kronenburg folgen. An der Gabelung nach ca. 500 m folgen wir geradeaus unserem Quellenpfad in das Lorbachtal. Im Lorbachtal gibt es an der Abzweigung zur Waldrandsiedlung ein Kneippschen Becken im Bachbett.

Ca. 50 m hinter dem Kneipp Becken wendet sich unser Weg nach rechts aufwärts. Wir kommen vorbei am Ferienheim St. Ludger, gehen geradeaus zur querlaufenden Landstrasse, die wir überqueren um nach Kronenburg, unserem heutigen Tagesziel zu gelangen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Nettersheim

DB Bahn:

Bahnstrecke Köln - Trier bis Bahnhof Nettersheim

Bus:
Taxibus Tel.: 01804 - 151515


Rückreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Nettersheim
Mit dem Taxibus von Kronenburg bis Bahhof Dahlem und von dort weiter mit der Bahn bis Nettersheim (Richtung Köln).

Anfahrt

1. aus Richtung Köln:
A1 bis Autobahnabfahrt Nettersheim – weiter auf L 205 in Richtung Nettersheim

2. aus Richtung Trier:
A 60 bis Abfahrt Prüm – weiter auf B 51 bis Abfahrt Nettersheim

Parken

In Nettersheim: Parkplatz am Naturzentrum, Urftstrasse

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

eifelsteig - Aachen-Trier plus Partnerwege NRW
650km Qualitätswanderwege
Herausgeber: Eifelverein Düren
ISBN: 978-3-921805-76-3

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Eifelsteig" (9,50 € + Porto) (www.eifel.info/prospektbestellung.htm).
Wanderkarte "Eifelsteig" von Aachen bis Trier.
Topographische Freizeitkarte im Maßstab 1:50000 Format: 70 x 100 cm vierfarbige Vorder- und Rückseite.
Verlag/Herausgeber: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz und Eifelverein e.V.
ISBN: 978-3-89637-405-9

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,2 km
Dauer
6:36 h
Aufstieg
311 hm
Abstieg
216 hm
Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.