Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Rheinbacher-Wald-Runde

· 4 Bewertungen · Wanderung · Region Köln-Bonn
Profilbild von Hans-Eberhard Peters
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hans-Eberhard Peters 
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • /
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
m 500 400 300 200 10 8 6 4 2 km

Rechtzeitig zur Weihnachtszeit hat uns der Naturpark Rheinland mit einem neuen Rundwanderweg beschenkt. Er liegt vor unserer Haustür, hat mit 12 km die richtige Länge für einen Nachmittag und erlaubt so zum Schluss noch die Einkehr in einem der Cafés oder Restaurants in Rheinbach.

Der Naturpark Rheinland beschreibt den Weg so:

„Dieser etwa 12 km lange Wanderweg ist für alle Wanderer ein schönes Erlebnis. Die größtenteils breiten Wanderwege der Route werden hin und wieder durch schmalere Pfade unterbrochen. Im meist flachen Relief sind vereinzelt kleinere Anstiege zu überwinden.

Das Naturparkzentrum "Himmeroder Hof" in der historischen Innenstadt von Rheinbach bietet hierbei den optimalen Ausgangspunkt für diese leichte Wanderung. Entlang der alten Stadtmauer zwischen Hexen- und Wasemer Turm, bekommt man zu Beginn der Tour einen Einblick in die historisch bedeutsamen Bauwerke Rheinbachs, deren Geschichte teilweise bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Innerhalb der Stadt, vorbei an der römischen Eifelwasserleitung, geht es durch den Freizeitpark, wo eine Seebühne, grüne Wiesen und eine Minigolfanlage zum Picknicken und Verweilen einladen.

Weiter geht es durch den Rheinbacher Stadtwald. Umgeben von kleinen natürlichen Vorgebirgsbächen und Tümpeln, verläuft der Weg durch einen Buchen-Eichenmischwald. Entlang der Waldgrenze im südwestlichen Gebiet des Rheinbacher Waldes, geht es vorbei an Feldern und Wiesen bis zum "Schwarzen Kreuz". Von dort gelangt man über die alte Römerstraße zur Waldkapelle.

Der Grundstein der Kapelle wurde im Jahre 1683 gelegt und zwischenzeitlich um ein Kloster und eine Kirche erweitert, von denen heute jedoch nur noch die Grundmauern erhalten sind. Über den "neuen Pilgerpfad" mit den idyllischen Pilgerpfadsweihern, geht es zurück Richtung Stadtgebiet. Durch eine schnurgerade angelegte Kastanienallee führt das letzte Teilstück der Wanderung am Stadtpark und am alten Wasserturm vorbei zurück bis in die Innenstadt.“

leicht
12 km
3:00 h
170 hm
170 hm
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
290 m
Tiefster Punkt
176 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

http://www.naturpark-rheinland.de/aktiv/roi-detail-fs/roi-details/983/rheinbacher-wald-runde/

Start

Rheinbach: Naturparkzentrum "Himmeroder Hof" (180 m)
Koordinaten:
DG
50.624154, 6.948885
GMS
50°37'27.0"N 6°56'56.0"E
UTM
32U 354920 5610038
w3w 
///informationen.bescheiden.pinzetten

Ziel

Rheinbach: Naturparkzentrum "Himmeroder Hof"

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Rheinbach, Himmeroder Wall (gebührenpflichtig)

Koordinaten

DG
50.624154, 6.948885
GMS
50°37'27.0"N 6°56'56.0"E
UTM
32U 354920 5610038
w3w 
///informationen.bescheiden.pinzetten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,2
(4)
Sylvia M.
26.12.2020 · Community
Wie im Märchen, idyllisch. Hauptsächlich schmale Waldwege. Mehrere Weiher. Mäandernder kleiner Bach. Meist konnten wir uns nach dem R richten. Zusätzlich per GPS, also dieser App unterstützt. wir empfehlen ihn im Frühjahr, Sommer, Herbst. Wenn es nicht geregnet hat. Heute sehr rutschig durch Blätter und Matsch. Wir sind die Runde entgegen der Karte gelaufen und haben dadurch einen steilen Anstieg als Abstieg gehabt.
mehr zeigen
Gemacht am 26.12.2020
Foto: Sylvia M., Community
Foto: Sylvia M., Community
Andreas Trippe
17.05.2020 · Community
Ganz nett. Aber wie der Name schon sagt geht es überwiegend durch Wald, nachdem man ab dem Parkplatz zunächst für ca. 20 bis 30 Minuten durch die Stadt und einen Park läuft. Aber der Kaserne geht es dann auf den eigentlichen Waldweg. Wir sind bei herrlich blauem Himmel gelaufen und dann macht das Wechselspiel zwischen Licht und dem Schatten der Bäume Spaß. Bei trübem Wetter und bedecktem Himmel stelle ich mir die Wanderung allerdings etwas eintönig vor. Es gibt einige nette Ausblicke, z.B. auf Merzbach, aber meistens geht es eben nur durch Wald. Die Ausschildetung des Weges ist okay, aber manchmal sucht man Hinweisschilder auch vergebens. Da ist es besser, ein Handy mit Routenführung dabei zu haben.
mehr zeigen
Sonntag, 17. Mai 2020 15:20:58
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:21:10
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:21:30
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:21:43
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:21:54
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:22:03d
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:22:19
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:22:27
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:22:49
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:22:59
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:23:17
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:23:31
Foto: Andreas Trippe, Community
Sonntag, 17. Mai 2020 15:23:36
Foto: Andreas Trippe, Community
Monika Reuls
09.09.2018 · Community
Netter Waldspaziergang, den wir aufgrund der schlechten Wegkennzeichnung entgegen der hier beschriebenen Richtung gegangen sind. Es glich teilweise eher einer verzweifelten Suche nach dem "R" (Wegzeichen) als einer gemütlichen Runde. Das (für uns) letzte Teilstück durch den Ort (vom Vergnügungspark bis runter zur Straße sind Hunde verboten) hätte man sich als Wanderweg sparen können. Die Anfahrt hat sich alles in allem nur für die Einkehr zum Kuchen im Café Schlich gelohnt ;-)
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Sonntag, 17. Mai 2020 15:20:58
Sonntag, 17. Mai 2020 15:21:10
+ 11

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.