Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderweg des Naturpark Südeifel Nr. 39 Geichlingen

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Straße "In der Threidt" - Geichlingen
    / Straße "In der Threidt" - Geichlingen
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • / Durch den Wald bei Geichlingen.
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • / Einsame Kapelle bei Geichlingen
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Süeifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • / Wegekreuz an der Landstraße zwischen Geichlingen und Berscheid
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • / Liebevoll gepflegter Bildstock in Geichlingen
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Eifel Tourismus GmbH
  • / Streuobstwiesen am Ortsausgang von Geichlingen
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • / Sonnige Waldlichtung
    Foto: Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
m 400 350 300 6 5 4 3 2 1 km
Der Wanderweg 39 führt rund um die Kuppe des Gaybergs herum. In großen Teilen geht es über schöne Waldwege.
mittel
Strecke 6,6 km
1:55 h
163 hm
163 hm
415 hm
310 hm
Die Route führt zu großen Teilen durch Waldgebiete, trotzdem zeigt sich der Rundweg sehr abwechslungsreich: die Randgebiete von Geichlingen mit seinen großzügigen Grünflächen, Streuobstweisen, Kapellen und Bildstöcken, der Geichlinger Bach und der Gaybach, die Ihnen auf diesem Weg begegnen und die immer leicht bergauf oder bergab führenden Waldwege. Das Lichtspiel zwischen den Bäumen bereichert die besondere Atmosphäre. Und vielleicht erhascht man ja auch auch einen Blick auf ein Reh oder einen anderen Waldbewohner. Der Wanderweg Nr. 39 ist eine schöne kleine Tour für Freunde des Waldes.

Autorentipp

Besorgen Sie sich in der Metzgerei Hamper in Geichlingen einen original Südeifeler Schinken oder andere leckere Wurstwaren. Öffnungszeiten unter www.hamper-eifel.de.

Außerdem ist Geichlingen mit vielen liebevoll gepflegten Kapellen und Bildstöcken geschmückt. Ein Dorfrundgang lohnt sich.

Profilbild von Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel
Autor
Natalie Mainz / Ferienregion Felsenland Südeifel
Aktualisierung: 10.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
415 m
Tiefster Punkt
310 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landhotel Genusswerk Eifel
Restaurant Im Goldenen Grund

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

Weitere Infos und Links

Ferienregion Felsenland Südeifel

Neuerburger Straße 6

54669 Bollendorf

Tel.: +49 6525 933 93-0

E-Mail: info@felsenland-suedeifel.de

www.felsenland-suedeifel.de

Start

Dorfgemeinschaftshaus Geichlingen (328 m)
Koordinaten:
DD
49.952668, 6.267533
GMS
49°57'09.6"N 6°16'03.1"E
UTM
32U 303992 5536947
w3w 
///unserem.unschuldig.anerkannten

Ziel

Dorfgemeinschaftshaus Geichlingen

Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg ist durch Markierungen des Naturpark Südeifel durchgängig mit der entsprechenden Wegenummer gekennzeichnet.

Vom Dorfgemeinschaftshaus führt der Weg nach links in die Berscheider Straße an der Kirche vorbei. Dem Schild "In der Threidt" folgend biegen Sie wieder links ab und verlassen langsam das Dorf in Richtungs Wald, vorbei an Streuobstwiesen und einer einsamen Kapelle. Ein Stück folgen Sie dem Geichlinger Bach zu Ihrer rechten Seite, bevor es links etwas steil bergauf geht. Für ein kurzes Stück müssen Sie rechts abbiegend entlang der Landstraße gehen, bevor der Weg links wieder in den Wald führt. Berab, bergauf folgen Sie dem Weg durch den idyllischen Wald bis hin zum Sportplatz in Geichlingen. Im Dorf wieder angekommen biegen Sie links in die Gaytalstraße ein und kehren der Wegbeschilderung folgend wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: keine direkte Bahnanbindung. Der nächste Bahnhof befindet sich in Bitburg-Erdorf. (www.bahn.de)

Bus: www.vrt-info.de

Wir empfehlen bei dieser Tour

a) die Anreise mit dem PKW

b) bei Anreise mit der Bahn, die regionalen Taxi-Unternehmen (www.gelbeseiten.de) zu kontaktieren.

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihr Navigationsgerät.

Parken

Am Dorfgemeinschaftshaus, Schulstraße in Geichlingen.

Koordinaten

DD
49.952668, 6.267533
GMS
49°57'09.6"N 6°16'03.1"E
UTM
32U 303992 5536947
w3w 
///unserem.unschuldig.anerkannten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

OURTAL OHNE GRENZEN - Wanderungen im deutsch-luxemburgischen Grenzraum" von Leonard Palzkill (2006), ISBN 3-000-18095-8

Kartenempfehlungen des Autors

Unsere Tourist Informationen helfen Ihnen gerne, das passende Kartenmaterial zu finden

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Rucksackverpflegung (v. a. Wasser) sind empfehlenswert.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
1:55 h
Aufstieg
163 hm
Abstieg
163 hm
Höchster Punkt
415 hm
Tiefster Punkt
310 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.