Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Tal der wilden Endert

· 1 Bewertung · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
Karte / Tal der wilden Endert
m 500 400 300 200 100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Auf dem Karolingerweg durch das Tal der Endert bis Cochem an der Mosel.
mittel
Strecke 20,1 km
6:15 h
337 hm
677 hm
497 hm
83 hm
Die Wanderung beginnt am jüngsten Eifelmaar in Ulmen, vor der Kulisse der Burgruine. Die Endert schlängelt sich auf 23 km mal zahm, mal tosend, bevor sie in die 400m tiefer gelegene Mosel mündet. Besonders interessant sind die vielen ehemaligen Mühlen im Enderttal, von denen einige zu Wohnhäusern, Hotels und Gasthäusern umgebaut wurden. Freuen Sie sich auf die sagenumwobene Kapelle des Hl. Antonius, auf felsige Pfade, steile Schieferfelsen und Mühlen. Ein Höhepunkt: der „Rausch“ genannte Wasserfall, wo die Endert 7 Meter in die Tiefe stürzt. Lohnenswert ist ein Abstecher zur Wallfahrtskirche Maria Martental. In Cochem empfiehlt sich ein Rundgang durch das romantische Städtchen und ein Besuch der Reichsburg.

Autorentipp

Zielgruppenprofil:

Ruheforscher, Stillesucher, Wasserfreaks. Vielfältige Streckentour für Einzelwanderer oder Kleingruppen

Erlebnisprofil:

Wallfahrtskirche Maria Martental, Cochemer Stadtgeschichte mit der Reichsburg, Mühlen im Enderttal
Vulkan-Geschichte der Eifel und das Eifelmaar in Ulmen

Profilbild von Christian Francken
Autor
Christian Francken
Aktualisierung: 01.06.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
497 m
Tiefster Punkt
83 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Hinweis: Die Brücke vom Zuweg Kaulenbachtal (Laubach, Leienkaul, Müllenbach) ist derzeit gesperrt. (30.05.2016)

Weitere Infos und Links

Verkehrsamt Ulmen Marktplatz 1, 56766 Ulmen, Tel. 02676-40 92 59, Fax 02676-40 95 00
verkehrsamt.ulmen@lcoc.de, www.ulmen.de
www.eifel-ardennen-wandern.com

Start

Eifelmaar Ulmen (423 m)
Koordinaten:
DD
50.209770, 6.979774
GMS
50°12'35.2"N 6°58'47.2"E
UTM
32U 355852 5563907
w3w 
///zeile.hierzu.arzneimittel

Wegbeschreibung

Streckenwanderung 21,2 km / 6 Std. 15 Min.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

DB: Köln–Trier bis Bhf. Gerolstein, dann Bus Linie 500 oder DB Koblenz–Trier bis Bhf. Cochem, dann
Bus Linie 500 (beinahe im Stundenrhythmus, auch für Rückweg nach Ulmen).

Anfahrt

A48/A1 Koblenz–Trier, AS Ulmen

Parken

In Ulmen

Koordinaten

DD
50.209770, 6.979774
GMS
50°12'35.2"N 6°58'47.2"E
UTM
32U 355852 5563907
w3w 
///zeile.hierzu.arzneimittel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eifelverein-Wanderkarte Nr. 21 „Ferienland der Thermen & Maare“, € 6,80; Wanderkarte Nr. 23 „Ferienland Cochem“, € 6,80

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Verpflegung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Farina Op Jöck - Jürgen Schwadorf 
27.07.2020 · Community
Lange Wanderung durch das Enderttal zum größten Teil auf breiten Schotterwegen. Ist das relativ eintönige Stück bis zum Kloster Martental geschafft (10 km), folgt hier mit der Rausch auf den folgenden 7 km das schönste Stück durch diese ursprüngliche Tal auf schmalen Pfaden, um dann ab dem Hotel Weissmühle entlang Landstraße nach 3 km in Cochem zu enden. (Die Route am Hang entlang ist aufgrund von Strassenbauarbeiten bis auf weiteres gesperrt). Weg: ** (aufgrund der vielen Pisten, gerade mal 30% auf schönen Pfaden), Erlebniswert: **** (aber nur wegen des Teilstück von Kloster Martental bis Hotel Weissmühle) => Gesamt Gute ***.
mehr zeigen
Gemacht am 27.07.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,1 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
337 hm
Abstieg
677 hm
Höchster Punkt
497 hm
Tiefster Punkt
83 hm
aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.