Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Traumpfad Eltzer Burgpanorama

· 6 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
Karte / Traumpfad Eltzer Burgpanorama
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 WP 1 WP 2 WP 3 Steinbrücke Burg Eltz Landhotel Ringelsteiner Mühle Grillhütte Wierschem

Eltzer Burgpanorama ... herrliche Aussichten auf den Hochflächen des Moselplateaus und stille Auenlandschaften entlang des sprudelnden Elzbaches treffen mit einem einzigartigen Kulturdenkmal zusammen: der Burg schlechthin - Burg Eltz! Highlights Fernsicht zwischen Wierschem und Keldung, schöne Ausblicke vom Moselplateau, beschauliches Elzbachtal, Ringelsteiner Mühle, die märchenhafte Burg Eltz.
leicht
12,6 km
5:00 h
471 hm
470 hm
Ein sprudelnder Bach, eine mächtige Burg, stille Wälder und weite Ausblicke – das Eltzer Burgpanorama lässt keine Wanderwünsche offen. Der 12,7 km lange Traumpfad führt von Wierschem durch den Gräflich Eltzschen Wald. Ein erhabener Moment, wenn man den steilen Pfad aus dem Elzbachtal hinauf erklimmt, um eine enge Kurve im Fels biegt und sich plötzlich der Blick zur Burg Eltz auftut, die stolz auf einem Felsvorsprung thront. Das Sinnbild der mittelalterlichen Burg – so kennt man sie aus Märchenbüchern, Rittersagen und Kindheitsfantasien. Im Frühjahr wurde der Traumpfad Eltzer Burgpanorama für die Auszeichnung „Deutschlands Schönster Wanderweg 2013“ nominiert. Unter www.wandermagazin.de/wahlbuero können Leser bis zum 30.6. abstimmen!  

Autorentipp

Tipp:

Wer unter der Woche kommt, sollte an der Ringelsteiner Mühle parken und Richtung Wierschem laufen. Dramaturgisch war das für uns die ideale Lösung. Einkehrmöglichkeit in etwa auf halber Strecke in Wierschem, die Burg eher zum Ende der Tour und den steilen Anstieg nach Wierschem gleich zum Start. An Wochenenden und in den Ferien sollte man immer von Wierschem aus starten, dann hat man keine Probleme mit den Parkmöglichkeiten, die im Eltzbachtal meist durch Besucher von Burg Eltz belegt sind.

Wer am Eltzer Burgpano-rama gefallen findet, der sollte auch die anderen 25 Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land erwandern. Die 26 Tages- und Halbtagestouren sind zwischen 6,6 km und 18,6 km lang und erschließen die abwechslungsreiche Region von den steilen Ufern der Mosel über die waldreichen Vulkanlandschaften der Eifel bis zum romantischen Lauf des Rheins.
Unter www.traumpfade.info kann man alle Wege im interaktiven Routenplaner öffnen, GPS-Tracks, Karten und Wegbeschreibungen herunterladen und im 3D-Flug überblicken.

 

Beschauliches Elzbachtal, Ringelsteiner Mühle, die märchenhafte Burg Eltz

Aussicht: Herrliche Aussichten auf den Hochflächen des Moselplateaus Fernsicht zwischen Wierschem und Keldung

outdooractive.com User
Autor
Natalie Glatter
Aktualisierung: 20.02.2014

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
292 m
Tiefster Punkt
90 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Trinkflasche

Weitere Infos und Links

Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET) Tourismuszweckverband des Landkreises Mayen-Koblenz „Projektbüro Traumpfade“, Bahnhofstr. 9, 56068 Koblenz, Tel. 0261-108-419, Fax - 300 27 97, info@remet.de , www.remet.de

Start

56294 Wierschem, Dorfgemeinschaftshaus (In den Wiesen) oder Zuwegung: 56294 Wierschem, Parkplatz Burg Eltz (gebührenpflichtig) oder Zuwegung: 56254 Moselkern (234 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.226024, 7.347442
UTM
32U 382125 5565068

Ziel

56294 Wierschem, Dorfgemeinschaftshaus (In den Wiesen)

Wegbeschreibung

Schon kurz nachdem der Weg  von Wierschem – Startpunkt ist das Dorfgemeinschaftshaus (S) – hinaus in die sanft hügelige Hochebene des Maifeldes führt, kann der Wanderer herrliche Ausblicke über das Moselplateau genießen (1) . Naturbelassene Wege und Pfade sind eine Wohltat für die Füße, und zur Rapsblüte erstrahlt die Landschaft in knalligem Gelb und im tiefen Grün der Wälder. Der erste leichte Anstieg wird mit einem atemberaubenden Blick (2) über das tief eingeschnittene Elzbachtal und die in einiger Entfernung liegende Burg Pyrmont belohnt. Nach dem Abstieg durch den Wald wird der Elzbach erreicht, der sich kapriziös Richtung Mosel schlängelt und sich talabwärts immer tiefer in den anstehenden Fels gegraben hat. Im weiteren Verlauf verbindet sich der Pfad mit dem Moselhöhenweg, der den Wanderer zunächst durch eine Talaue und über eine historische Steinbrücke (3) führt, bevor er schließlich an eine kleine Lichtung gelangt. Entlang schroffer Felsen geht es kurz aus dem Tal bergauf, nach einer Biegung um die Felsen bietet sich ein atemberaubender Blick (4) auf die märchenhafte Burg Eltz, die von Ostern bis Oktober besichtigt werden kann. Von hier führt der Traumpfad in stetem Auf und Ab entlang des Elzbaches weiter, bevor die Ringelsteiner Mühle (5) zur Einkehr einlädt. Nun folgt ein steiler Aufstieg, für den man zwar etwas Kondition benötigt, der aber immer wieder mit schönen Aussichten von den Felsformationen belohnt und schließlich wieder auf das Moselplateau führt. An der Grillhütte bei Wierschem (6) hat der Wanderer einen Panoramablick auf die Einkerbung des Moseltals bis hinüber zum Hunsrück. Von hier kann er auch den höchsten Berg der Mosel, den sagenumwobenen Treiser Schock (426 m) und den Müdener Bock erblicken, bevor es an der Antoniuskapelle am Ortsrand vorbei zurück zum Dorfgemeinschaftshaus geht.  

Öffentliche Verkehrsmittel

www.rmv-bus.de , oder Einstieg an der Ringelsteiner Mühle: Regionalbahn von Koblenz nach Moselkern www.bahn.de

Linie 330 Burgenbus am Wochenende und an Feiertagen

Anfahrt

A48 Abfahrt Polch, L113 Richtung Münstermaifeld über K33 nach Wierschem. Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus

Parken

Parkplatz Ringelsteiner Mühle (gebührenpflichtig)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarten Rheinland-Pfalz. Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land: Topographische Karte 1:50 000 mit Wander- und Radwanderwegen oder Traumpfade 1 - Schoeneres Wandern Pocket: Die 19 schoensten Traumpfade an Rhein, Mosel und in der Eifel. GPS Daten, Karten, Hoehenprofile

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(6)
Karl-Heinz Rochlitz
01.05.2019 · Community
Ein "Traumpfad"? Die Wanderung ist schön und abwechslungsreich, hat aber nicht allzu viele landschaftliche Höhepunkte. Es gibt schöne "Pfade", aber sie dominieren nicht; stattdessen gibt es auch einen 1,4 km langen Asphaltabschnitt. Immerhin gibt es auf der Tour keinen Autoverkehr. Die Ringelsteiner Mühle könnte eine sehr schöne Einkehr sein, aber das verhindern die vielen geparkten Autos. Ein Tipp: Die Beleuchtung der Burg ist mittags nicht besonders gut (Gegenlicht). Wenn man von der Burg in Richtung Mühle wandert, zweigt nach kurzer Zeit ein rechts aufwärts führender Weg nach Müden ab. Dort wo er flacher wird, etwa nach 250 m, kann man rechts abzweigen und mit einem Weg (Treppenstufen!) auf die Kuppe rechts steigen, deren steiler Abfall sehr schöne Blicke auf die jetzt von hier mittags besser beleuchtete Burg bietet. Sehr schön und nicht überlaufen.
mehr zeigen
Gemacht am 01.05.2019
Pascal Treichler
28.05.2017 · Community
Gegen 5 Uhr morgens, starteten wir die Tour. Die ersten Kilometer waren unbeschreiblich schön. Nach kurzer Zeit kam jedoch das erste Feld und selbst in der Morgensonne war es schon unerträglich heiß... Trotz allem eine entspannte und einfach Tour für zwischendurch.
mehr zeigen
Gemacht am 28.05.2017
Foto: Pascal Treichler, Community
Foto: Pascal Treichler, Community
Simone Weber
15.03.2015 · Community
Toller Tagesausflug mit Besichtigung der Burg Eltz.
mehr zeigen
Burg Eltz
Foto: Simone Weber, Community
Unterwegs
Foto: Simone Weber, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 13

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,6 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
471 hm
Abstieg
470 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.