Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Traumpfad Waldseepfad Rieden

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Wandermagazin
  • /
    Foto: Wandermagazin
m 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km WP 3 Gänsehalshütte WP 2 Gänshalsturm WP 4 Maifeldblick WP 1

Verträumte Täler, stille Waldabschnitte kombiniert mit fantastischen Ausblicken in die Vulkanlandschaft. Höhepunkte sind der Waldsee Rieden und ein grandioses 360° Panorama vom Gänsehalsturm.
leicht
14,1 km
5:00 h
426 hm
420 hm
Vom Riedener Waldsee entlang des Rehbachs nach Rieden und weiter vorbei an einem Sauerbrunnen zum Sendeturm auf dem Gänsehals und zur Gänsehalshütte. Vom Wanderparkplatz bergan bis zum „Maifeldblick“ und durch ein Felsenmeer aus imposanten Felsblöcke im Laubwald zurück zum Ausgangspunkt dem Riedener Waldsee.

Autorentipp

Idyllischer Waldsee Rieden, Rehbachtal, Aufstieg auf den Gänsehals mit Sendeturm und Panoramasicht über die Eifel und zum Rhein, Felsenmeer mit imposanten Felsblöcken, Eifelörtchen Rieden mit Sauerbrunnen

Aussicht: Vom Sendeturm auf dem Gänsehals: Panoramasicht über die Eifel und zum Rhein,           Gänsehalshütte mit phänomenalem Ausblick

outdooractive.com User
Autor
Helmut Otto
Aktualisierung: 14.07.2014

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
574 m
Tiefster Punkt
361 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Trinkflasche

Weitere Infos und Links

Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET) Tourismuszweckverband des Landkreises Mayen-Koblenz „Projektbüro Traumpfade“, Bahnhofstr. 9, 56068 Koblenz, Tel. 0261-108-419, Fax - 300 27 97, info@remet.de , www.remet.de

Gemeindeverwaltung Rieden , Brohltalstraße 44, 56745 Rieden, Tel. 02655/3633,

gemeinde-rieden@t-online.de, www.rieden-eifel.de  

 

 

 

Start

56745 Rieden, Am Waldsee, Parkplatz Waldsee (361 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.389454, 7.164025
UTM
32U 369491 5583544

Ziel

56745 Rieden, Am Waldsee, Parkplatz Waldsee

Wegbeschreibung

Entlang des idyllischen Ufer des Riedener Waldsees startet die Tour, bevor sie entlang des Rehbachs nach Rieden führt (S). Vorbei an einem Sauerbrunnen geht es nach der Querung von Rieden auf einem urigen Pfad in den Wald hinein. Ein angenehmer Waldweg verläuft bei fast unmerklicher Steigung mal unter wippenden Wedeln, mal unterm rauschenden Blätterdach hinein in einen majestätischen Buchenhallenwald. Ein Abschnitt über ausgedehnte Weiden gibt den Blick auf den Sendeturm des Gänsehalses frei. Weiter windet sich ein Serpentinenpfad durch dichten Nadelwald ordentlich bergauf. Über kurze Feldrandpassage und einem zauberhaften Waldweg im Tannenwäldchen erreicht man den Sendeturm, der immer offen steht und den Aufstieg mit einer grandiosen 360° Panoramasicht auf die Vulkaneifel und das Neuwieder Becken belohnt (1). Abwärts geht es kurzweilig erst durch Mischwald, dann durch offene Felder zur Gänsehalshütte mit phänomenalem Ausblick (2). Am nahen Wanderparkplatz verläuft der Weg bergan bis zum „Maifeldblick“ und weiter geradeaus in den Wald hinein (3). Hier wartet ein letzter Höhepunkt der Tour: Der Weg führt mitten durch ein Felsenmeer aus imposanten Felsblöcke im Laubwald. Dann weiter in munterem Wechsel mal durch Wald, mal über freie Wiesen mit immer neuen Blicken Richtung Nettetal und Kirchwald und schließlich hinunter (S) zum Riedener Waldsee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bitte bei Tourist-Information erfragen

Anfahrt

A61 Abfahrt Wehr, Richtung Adenau/Kempenich, B412 nach rechts Richtung Wehr/Rieden und bei L114 nach links, durch Rieden bis zum Waldsee (Parkplatz ausgeschildert)

Zuwegung : 56745 Rieden, Parkplatz Kirmesplatz (Kirchstraße)

56745 Bell, Gänsehals, Wandererparkplatz Gänsehals

Parken

Siehe „Anfahrt“
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarten Rheinland-Pfalz. Traumpfade im Rhein-Mosel-Eifel-Land: Topographische Karte 1 : 50 000 mit Wander- und Radwanderwegen oder Traumpfade 1 - Schoeneres Wandern Pocket: Die 19 schoensten Traumpfade an Rhein, Mosel und in der Eifel. GPS Daten, Karten, Hoehenprofile

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,1 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
426 hm
Abstieg
420 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.