Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Vogesen: Sentier des Roches (Felsenpfad) - Hohneck

Wanderung · Lorraine
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hans-Eberhard Peters 
  • Der gesicherte Bergsteig Sentier des Roches (Felsenpfad) zwischen Col de la Schlucht und Frankenthal gilt als einer der anspruchsvollsten (und gefährlichsten) Gebirgspfade der Vogesen.
    / Der gesicherte Bergsteig Sentier des Roches (Felsenpfad) zwischen Col de la Schlucht und Frankenthal gilt als einer der anspruchsvollsten (und gefährlichsten) Gebirgspfade der Vogesen.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • Der Steig passiert steile Felspassagen, …
    / Der Steig passiert steile Felspassagen, …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • … auf einer Seite dicht an der Wand, …
    / … auf einer Seite dicht an der Wand, …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • … auf der anderen schroff abfallend; …
    / … auf der anderen schroff abfallend; …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • … an kritischen Stellen ist er mit Drahtseilen, Eisengeländern, Leitern…
    / … an kritischen Stellen ist er mit Drahtseilen, Eisengeländern, Leitern…
    Foto: Hans-Eberhard Peters, Community
  • …  und Stegen gesichert, …
    / … und Stegen gesichert, …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … an einer Stelle ist er direkt durch den Fels geschlagen.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Es bieten sich vom Weg aus spektakuläre Ausblicke ins Münstertal, zum Col de la Schlucht, zum Hohneck sowie an klaren Tagen bis zu den Schweizer Alpen.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind beim Begehen Voraussetzung. Nach Regenfällen und im späten Herbst, wenn Laub den Steig bedeckt, sollte er nicht begangen werden. Wir fanden einen Stock hilfreich (die freie Hand braucht man zum Abstützen am Fels).
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Vorbei an einem kleinen Wasserfall
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Wir erreichen die Ferme-Auberge Frankenthal
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Einkehr
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Auf dem Weg zum Petit Hohneck
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Vereinzelt blühen Orchideen
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Am Col du Schaeferthal …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … Rucksackverpflegung.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Vogesen-Stiefmütterchen
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Vogesen-Stiefmütterchen mit blauen Kronblättern
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Distelfalter und …
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / … Kleiner Fuchs.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Vom Petit Hohneck der Blick auf den Hohneck. Halblinks am Hang letzte Schneereste (am 17. Juni 2019), die Blüte des Gelben Enzians braucht sicher noch 2 Wochen.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Mit etwas Glück (und Geduld) entdeckt man Gämsen
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Der Lac de Schiessrothried
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Am Hohneck zeigen sich die ersten Blüten des gelben Enzians
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / In der Ferne der Lac de Longemer
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Vom Vogesen-Hauptkamm der Blick hinunter zur Ferme-Auberge Frankenthal; hoch darüber der Petit Hohneck, rechts der Hohneck.
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Blick auf den Hohneck
    Foto: Ursula Peters, Community
  • / Über Wiesen und durch kühlen Buchenwald zurück zum Col de la Schlucht.
    Foto: Ursula Peters, Community
900 1050 1200 1350 1500 m km 2 4 6 8 10

Der gesicherte Bergsteig Sentier des Roches (Felsenpfad) zwischen Col de la Schlucht und Frankenthal gilt als einer der anspruchsvollsten (und gefährlichsten) Gebirgspfade der Vogesen. Der alpine Steig ist rund 3 km lang; sein nördliches Ende liegt am Col de la Schlucht auf einer Höhe von 1139 Metern, das südliche Ende am Krappenfels auf einer Höhe von 980 Metern. Ein Wegweiser am Col gibt als Wanderzeit zum Krappenfels 1 Stunde 35 Minuten an. Der Steig passiert steile Felspassagen, auf einer Seite dicht an der Wand, auf der anderen schroff abfallend; an kritischen Stellen ist er mit Drahtseilen, Eisengeländern, Leitern und Stegen gesichert, an einer Stelle ist er direkt durch den Fels geschlagen. Es bieten sich vom Weg aus spektakuläre Ausblicke ins Münstertal, zum Col de la Schlucht, zum Hohneck sowie an klaren Tagen bis zu den Schweizer Alpen.

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind beim Begehen Voraussetzung. Nach Regenfällen und im späten Herbst, wenn Laub den Steig bedeckt, sollte er nicht begangen werden. Wir fanden einen Stock hilfreich (die freie Hand braucht man zum Abstützen am Fels).

Die hier vorgestellte Runde beginnt mit dem Sentier des Roches, führt vorbei an der Ferme-Auberge Frankenthal hinauf zum Petit Hohneck und weiter zum Hohneck und schließlich über den Vogesen-Hauptkamm entlang der früheren deutsch-französischen Grenze zurück zum Col de la Schlucht.

Wegeverlauf: Col de la Schlucht (Schluchtpass) – Sentier des Roches (GR 531) – Frankenthal – Col du Schaeferthal – Le Petit Hohneck – Hohneck – Col du Falimont – Col de la Schlucht.

Einkehrmöglichkeiten: Col de la Schlucht, Ferme-Auberge Frankenthal, Hohneck

schwer
11,2 km
4:11 h
580 hm
576 hm

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1353 m
971 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Col de la Schlucht (1146 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.063671, 7.023525
UTM
32U 352748 5325266

Ziel

Col de la Schlucht

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Parken

Col de la Schlucht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,2 km
Dauer
4:11 h
Aufstieg
580 hm
Abstieg
576 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.