Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad (2 Etappen): Ulmen - Lutzerath - Bad Bertrich

Wanderung • Eifel
  • Ulmener Maar und Burg_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Ulmener Maar und Burg_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: U. Peters, Eifelsüchtig
  • Burgruinen Ulmen_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Burgruinen Ulmen_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: U. Peters, Eifelsüchtig
  • Jungferweiher Ulmen_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Jungferweiher Ulmen_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: U. Peters, Eifelsüchtig
  • Kerbholz an der Wollmerather Kopp_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Kerbholz an der Wollmerather Kopp_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: D. Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Weg durch die Wollmerather Kopp_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Weg durch die Wollmerather Kopp_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: D. Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Bitter-Leidens-Altar der Wallfahrtskirche in Driesch_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Bitter-Leidens-Altar der Wallfahrtskirche in Driesch_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: U. Peters, Eifelsüchtig
  • Ausblick vom Eifelblick Achterhöhe_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Ausblick vom Eifelblick Achterhöhe_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: D. Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Überquerung des Üssbachs_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Überquerung des Üssbachs_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: D. Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Falkenlay Kennfus_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Falkenlay Kennfus_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: K.-P. Kappest, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • Kurgarten in Bad Bertrich_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad (
    / Kurgarten in Bad Bertrich_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad (
    Foto: D. Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • Wegekennzeichen/Logo_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    / Wegekennzeichen/Logo_Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad
    Foto: Claudia Endres, Eifel Tourismus GmbH
Karte / Vulkaneifel-Pfad: Maare-und-Thermen-Pfad (2 Etappen): Ulmen - Lutzerath - Bad Bertrich
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30 35 Jungferweiher Ulmener Maar Burgruine Ulmen Marienkirche Driesch

Ein perfekter Start in Ulmen, der Eifelperle am Ulmener Maar. Von hier geht es ins Tal des Ueßbachs. Mal wird auf samtweichen Wiesenwegen gewandert oder felsige Steige erklommen.

 

mittel
35,2 km
11:00 Std
706 hm
963 hm

Ausgangspunkt des Vulkaneifelpfades ist Ulmen, wo die Wanderung am Jungferweiher beginnt. Hinunter geht es zum Ueßbach, dessen Auen mit einer Vielfalt von Wiesenblumen und Kräutern Augen- und Gaumenschmaus sind. Das geologische und kulturhistorische Erbe der Region lässt sich am ehemaligen Vulkan Falkenlay mit seinen beeindruckenden Steinzeithöhlen bestaunen bevor die Glaubersalztherme in Bad Bertrich zum Entspannen einlädt. Auf der Höhe von Strotzbüsch gibt es mit dem Maare-Pfad eine Anbindung an den Eifelsteig, in Ulmen schließt sich der Hochkelberg Panoramaweg an.

 

Highlights am Weg:
- Ulmener Maar und Burgruine
- Alte Mühlen, Ueßbach
- Bitter-Leidens-Altar der Walfahrtskirche in Driesch
- Siebenbachblick
- Ehemaliger Vulkane Falkenlay
- Kurpark, Römerkessel, Vulkaneifel Therme, Bad Bertrich

       

Die Etappen im Tourenplaner

Etappe 1: Ulmen - Lutzerath Länge: 18,2 km  Gehzeit: 6 Std.

Etappe 2: Lutzerath - Bad Bertrich Länge: 17,0 km  Gehzeit: 5,5 Std.

 

Angebot: WANDERERLEBNIS AUF DEN SPUREN DES FEUERS 

Wanderfreundliche Gastgeber: 

Planen Sie eine Übernachtung? Die wanderfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bei der Eifel Tourismus GmbH Ihren Wünschen entsprechend bequem suchen und auch online buchen

 

 

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!

Die GesundLand Vulkaneifel GmbH stellt für Sie gerne eine mehrtägige individuelle Wandertour inklusive Hotel und Gepäcktransfer zusammen.

outdooractive.com User
Autor
Rainer Schmitz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
Aktualisierung: 17.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
461 m
164 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Restaurant Maas
Hotel-Restaurant-Cafe Bürgerstube
Waldhaus Lutzerath

Sicherheitshinweise

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.
  • Halten Sie sich von Steilkanten und Felswänden fern (Absturzgefahr).
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Kleine Schritte und gleichmäßiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Nehmen Sie etwas zum Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken wichtig.
  • Und: Halten Sie bitte die Natur sauber.

Ausrüstung

  • Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk empfehlenswert.
  • Wanderstöcke können für die Pfade hilfreich sein.

Weitere Infos und Links

GesundLand Vulkaneifel GmbH
Tel. +49 (0) 6592 951370
Mail: info@gesundland-vulkanifel.de
www.gesundland-vulkaneifel.de

 

GesundLand Tourismusamt Ulmen
Marktplatz 1, 56766 Ulmen

Verkehrsverein Lutzerather Höhe e.V.
Trierer Straße 36, 56826 Lutzerath
Tel.: +49 (0) 2677 - 910 033

GesundLand Tourist Information Bad Bertrich
Kurfürstenstraße 32, 56864 Bad Bertrich

 

Eifel Tourismus (ET) GmbH, Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
www.eifel.info
www.eifelsteig.de

 

Start

Jungferweiher Ulmen (Am Jungferweiher 4, 56766 Ulmen) (433 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.220093 N 6.975046 E
UTM
32U 355546 5565064

Ziel

Tourist-Information Bad Bertrich (Kurfürstenstraße 32, 56864 Bad Bertrich)

Wegbeschreibung

Die Wanderung ist ausreichend nach dem Logo beschildert. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus:
Linie 500 Gerolstein - Ulmen - Cochem
Linie 751 Ulmen - Lutzerath
Linie 506 Bad Bertrich - Lutzerath
www.vrminfo.de

 

Taxi:
AST (Anruf-Sammel-Taxi) Rufnummer +49 ()02671/8080
Ulmen: Taxi Dreis, Tel. +49 (0)2676/230
Lutzerath: Taxi-Lutzerath, Tel. +49 (0)2677/910 095
Bad Bertrich: Taxi Bad Bertrich, Tel. +49 (0)2674/913 800
Cochem: Taxi- und Mobilitätszentrale Cochem GmbH, Tel. +49 (0)2671/80 80

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. Oder nutzen Sie online den >> Anfahrtsplaner am Ende der Etappenbeschreibung.

Parken

Ulmen:
Bahnhof, Ladestraße, 56766 Ulmen

Bad Bertrich:
Parkhaus, Kurfürstenstr. 32, 56864 Bad Bertrich

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Faltblatt "Vulkaneifel-Pfade - Maare & Thermen-Pfad" (erhältlich im GesundLand Vulkaneifel - Tourismusamt Ulmen)

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Eifelvereins 
Nr. 21 "Ferienland der Thermen und Maare"
ISBN: 978-3-921-805-69-5
Maßstab: 1:25000

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Hans-Eberhard Peters
24.04.2018
Eine reizvolle Tour insbesondere für diejenigen, die abseits des Massentourismus die Schönheit der Vulkaneifel genießen wollen. Wir haben das Angebot WANDERERLEBNIS AUF DEN SPUREN DES FEUERS https://www.gesundland-vulkaneifel.de/gesundland/urlaubsangebote/angebot/wandererlebnis-auf-den-spuren-des-feuers.html genutzt und sind den Maare und Thermen Pfad an zwei Tagen gegangen. Eine sehr empfehlenswerte Tour mit einigen schönen Highlights: • Ulmener Jungferweiher • Ulmener Maar • Ulmener Burgen • Die Pfarrkirche St. Maria Magdalena und Trockenmaar in Wollmerath • Der Wollmerather Kopp • Die Aussichtsplattform Achterhöhe mit dem „Siebenbachblick“ • Die Falkenlay mit kleineren Steinzeithöhlen. Besonders reizvoll fanden wir auch den Bitter-Leidens-Altar in der Wallfahrtskirche „Mater Dolorosa“ in Driesch. Weitere Informationen in unserem Blog EIFELsüchtig: http://hepeters.bplaced.com/wordpress/?p=6873
Gemacht am
21.04.2018
Der Bitter-Leidens-Altar in der Wallfahrtskirche „Mater Dolorosa“ in Driesch
Der Bitter-Leidens-Altar in der Wallfahrtskirche „Mater Dolorosa“ in Driesch
Foto: Hans-Eberhard Peters, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
35,2 km
Dauer
11:00 Std
Aufstieg
706 hm
Abstieg
963 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.