Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

WanderMarathon Prümer Land 2022

Wanderung · Prüm
LogoEifel Tourismus GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bleialf Panorama
    / Bleialf Panorama
    Foto: Tourist-Information Prümer Land, CC BY-SA, Tourist-Information Prümer Land
  • / Moore-Pfad Schneifel
    Foto: Tourist-Information Prümer Land
  • / St. Salvator Basilika Prüm
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • / Besucherbergwerk Bleialf
    Foto: Tourist-Information Prümer Land
  • / Moor Bragphenn 3
  • / Kalvarienberg Prüm
    Foto: Archiv TI Prümer Land
  • / Eifelblick Katzenkopf, Blick a.d. Schwarzen Mann
    Foto: Naturpark Nordeifel e.V. Prüm
m 800 700 600 500 400 300 40 35 30 25 20 15 10 5 km Service-/Verpflegungsstation Buchet St. Salvator Basilika Prüm Besucherbergwerk Mühlenberger … Bleialf Kapelle
43 km zu Fuß durchs Prümer Land. Wunderschöne Wege mit einzigartigen Aussichten, entlang von Bächen und Wiesen und durch tiefe Wälder. Durchhalten, Wanderspaß und Ankommen ist das Ziel.
schwer
Strecke 43,1 km
12:00 h
920 hm
917 hm
695 hm
401 hm
Erlebe die große Herausforderung im Herzen der Eifel. Von der Karolingerstadt Prüm aus begibst du dich hinauf zum geschichtsträchtigen Kalvarienberg mit seinem Aussichtspunkt und von dort hinein ins Mehlental. Mit Blick aufs Wachholdergebiet geht es ins Mönbachtal und weiter durch abwechslungsreiche Landschaft vorbei am vom Bergbau geprägten Bleialf und über ein Teilstück des Premiumwanderweges "Bach-Pfad" nach Buchet. Hier erwartet dich eine warme Mahlzeit mit der du dich stärken solltest. Die nächste Etappe führt dich auf die Höhen der Schneifel. Nach einem kurzen Marsch über freie Fläche tauchst du in den tiefen, dunklen Schneifelwald ab. Waldwege und Pfade führen dich zum Blockhaus Schwarzer Mann. Vom höchsten Punkt des Tages aus beginnt der Abstieg über den Schneifel-Pfad in das wunderschöne Mehlental. Ein letzter starker Anstieg führt dich in den Tettenbusch, der dich sanft zurück ins Tal nach Prüm führt. Auf dem Vorplatz der St.-Salvator-Basilika hast du dein Ziel erreicht.

Autorentipp

Besuchen Sie am Ziel die St. Salvator Basilika, das Wahrzeichen der Karolingerstadt Prüm.
Profilbild von Elke Dahm / Tourist-Information Prüm
Autor
Elke Dahm / Tourist-Information Prüm
Aktualisierung: 07.04.2022
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
695 m
Tiefster Punkt
401 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Bäckerei/Cafe Die Lohners
Restaurant Landhotel am Wenzelbach
Restaurant Hotel Haus Zwicker
Restaurant Altes Backhaus
Café Petit - Prümtaler Mühlenbäckerei
Blockhaus Schwarzer Mann
Eis-Café Stella D´oro
Fischbachs-Imbiss-Ecke
Café 23
Restaurant Zur alten Abtei
Restaurant Mäc Hämpi
Kaffeehaus "Opulenzia" - zur Zeit geschlossen
Tourist-Information Prümer Land
Elia Olive - Griechisches Restaurant

Sicherheitshinweise

Der Weg ist begehbar, infolge des starken Unwetters können jedoch Wege teilweise ausgespült sein. Bitte seien Sie auf Ihrer Wanderung vorsichtig. 

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen
  • Gleichmäßiges Tempo und kleine Schritte sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Nehmen Sie ausreichend zu Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken auf der Wandertour wichtig.
  • Und: Bitte halten Sie die Natur sauber.
  • Achten Sie auf den Verkehr beim Überqueren der Straßen

Bitte beachten Sie, dass die Streckenführung kurzfristig geändert werden kann. Die Markierung der Strecke vor Ort ist aktuell.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Prümer Land

Hahnplatz 1 

54595 Prüm 

Tel.: 06551-505
E-Mail: ti@pruem.de
www.ferienregion-pruem.de 

Start

Ausstellungsgelände der Stadt Prüm, St. Vither Str. , 54595 Prüm (419 m)
Koordinaten:
DD
50.201902, 6.420366
GMS
50°12'06.8"N 6°25'13.3"E
UTM
32U 315911 5564264
w3w 
///mithalten.hummel.aufschlag

Ziel

Hahnplatz Prüm (vor der St. Salvator Basilika), 54595 Prüm

Wegbeschreibung

Ab Markthalle auf dem Messegelände geht es zum Wanderparkplatz 14 "Wenzelbach". Von hier halb rechts hoch über den Panoramaweg 120, an der Reithalle vorbei, bis zum Kalvarienberg (556 m). Nach einem Blick in den Krater geht es an der kleinen Schutzhütte und dem Hochbehälter vorbei hinab ins Mehlental, so dann rechts bis zum Ort Niedermehlen. Im Ort geht es die erste Straße links ab in den Wacholderweg. Nach ca. 200 m halten wir uns links und folgen der Markierung über den  Waldweg. Nach ca. 1 km lohnt ein Blick in das Naturdenkmal "Wacholdergebiet". Die Route führt weiter hoch bis zur K 111. Diese überqueren wir und gehen hinunter in das Mönbachtal und ab hier nach links durch das Tal, unter der Autobahnhochbrücke hindurch bis zu einer Wegespinne. Hier nehmen wir den Weg rechts hoch und gehen über Feld- und Waldwege bis kurz vor Brandscheid. An der L12 nehmen wir den Wirtschaftsweg rechts hoch und gehen ab der nächsten Kreuzung nach links bis zur Burgstraße (L20). Diese gehen wir nach links hinunter an der Kirche vorbei bis zum Gemeindehaus unserer 1. Station nach ca. 14 km 
Ab hier folgen wir der Straße "Auf Rodemers" (K 109) ca. 200 m und nehmen den mittleren Weg (halbrechts), dem wir 800 m bis zu einer Wirtschaftswegekreuzung folgen. Nach rechts gehen wir entlang eines landwirtschaftlichen Betriebes bis zur K 109 und folgen dieser 500 m nach links bis unterhalb eines Einzelgehöftes. Nun gehen wir nach links und folgen dem Feld- und Waldweg ca. 2 km bis zum Eifel-Ardennen-Radweg. 
Diesen überqueren wir und folgen dem Wirtschaftsweg nach rechts, gehen über die ehem. Eisenbahnbrücke, folgen dem Weg bis zu einer Wiese, über die der Wanderweg führt. Über einen Holzsteg kommen wir über Wiesen auf einen Wirtschaftsweg, dem wir bis zur Bleialfer Mühle/Bergwerkstollen folgen.


Über den ehem. Stollen führt die Wanderung hinunter zum Alfbach und entlang diesem bis zur Prümer Straße. Diese überqueren wir (kurz links, dann rechts) und gehen über die Bergwerkstrasse ans Ende des Sportplatzes. Ab hier nach rechts über den Bergwerkspfad/Bach-Pfad bis zum Gemeindehaus/Grillhütte in Buchet. Hier ist die Einnahme eines Imbisses vorgesehen,

Wir kreuzen die K 105 nach links, dann rechts und gehen über den Weiler Steinbach den Wirtschaftsweg bis hoch in die Schneifel und erreichen nach ca. 2 km den "Mittelweg" (Waldweg oberhalb des Moore-Pfad Schneifel). Diesem folgen wir 1,8 km bis zum Moore-Pfad Schneifel. Nach rechts gehen wir über diesen entlang des Förster-Jansen-Stein bis zur höchsten Erhebung der Schneifel, dem "Schwarzen Mann" (697,3 m) und dem Tranchotstein. Wir queren die L 20 und biegen nach links ab und erreichen über den Moore-Pfad Schneifel nach 1,5 km das Restaurant "Blockhaus Schwarzer Mann" .

Entlang der Ski-Piste führt die Strecke über den "Schneifel-Pfad" hinab ins Litzenmehlental und über eine kleine Bergkuppe (Dickenberg) nach Gondenbrett. Am Ortseingang halten wir uns rechts, nach 500m links und folgen der Markierung bis zum Gemeindehaus unserer letzten Station vorm Ziel. An der Kirche vorbei überqueren wir die Hauptstraße und wandern über einen schmalen Weg bis zum Ortsausgang in der Mühlenstraße. Hier folgen wir einem Waldweg steil hoch bis vor eine Schutzhütte und folgen dem Panoramaweg 120 nach links bis zur B265, diese überqueren wir und erreichen kurz danach den Wanderparkplatz 15 "Wolfsschlucht".

Von hier geht es gemütlich über Waldwege und Pfade durch den Tettenbusch hinab in den Kurpark und wir erreichen über die Teichstraße unser Ziel, den Hahnplatz vor der Basilika.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: keine direkte Bahnanbindung 

Busverbindungen unter: www.bahn.de und www.vrt-info.de   

Taxiunternehmen: 

- Taxi Karls, 54595 Prüm, Tel.: 06551-4618
- Mietwagen Lorsy, 54595 Prüm, Tel.: 06551-3291
- Mietwagen Daus, 54595 Prüm-Weinsfeld, Tel.: 06551-965143
- Taxi Rita Marie, 54595 Wascheid, Tel.: 06551-7350
- Taxi Schmitz, 54608 Bleialf, Tel.: 06555-598

Anfahrt

1. aus Richtung Köln
=> A1 Richtung Euskirchen/Trier bis Kreuz Blankenheim
=> wechseln auf B51 Richtung Trier
=> Abfahrt Prüm, B410 bis Prüm
=> im 1. Kreisverkehr links (B410), im 2. Kreisverkehr links (B410), im 3. Kreisverkehr geradeaus Richtung Niederprüm
=> nach ca. 200 m links abbiegen auf das Ausstellungsgelände der Stadt Prüm
2. aus Richtung Trier
=> A1 bis Kreuz Wittlich => A60 Richtung Bitburg und weiter nach Prüm
=> Abfahrt Prüm; durch den Ortsteil Niederprüm fahren in Richtung Prüm
=> Am Ortsende nach ca. 200 m nach rechts abbiegen auf das Ausstellungsgelände der Stadt Prüm 

3. aus Richtung Aachen
=> B265 über Monschau, Hellenthal nach Prüm
=>durch die Stadt bis zum ersten Kreisverkehr fahren
=>im 1. Kreisverkehr rechts abbiegen in die Bahnhofstraße
=>im 2. und 3.  Kreisverkehr geradeaus in Richtung Niederprüm (B410)
=>nach ca. 200 m links abbiegen auf das Ausstellungsgeländer der Stadt Prüm 

4. aus Richtung Gerolstein
=> B410 bis nach Prüm
=> im 1. Kreisverkehr links (B410), im 2. Kreisverkehr links (B410), im 3. Kreisverkehr geradeaus Richtung Niederprüm
=> nach ca. 200 m links abbiegen auf das Ausstellungsgelände der Stadt Prüm

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten stehen am Start in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

Koordinaten

DD
50.201902, 6.420366
GMS
50°12'06.8"N 6°25'13.3"E
UTM
32U 315911 5564264
w3w 
///mithalten.hummel.aufschlag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Prümer Land Nr. 17 (2014)
Eifelverein
1:25.000
ISBN: 978-3-921805-64-0

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bestens gerüstet mit: 

  • festem, wasserdichtem Schuhwerk
  • Stöcken
  • angepasster Kleidung
  • ausreichend Rucksackverpflegung (insbesondere Wasser)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
43,1 km
Dauer
12:00 h
Aufstieg
920 hm
Abstieg
917 hm
Höchster Punkt
695 hm
Tiefster Punkt
401 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 17 Wegpunkte
  • 17 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.