Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wanderung zum Eifel-Blick

· 1 Bewertung · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin Verifizierter Partner 
  • Kronenburg im Herbst
    / Kronenburg im Herbst
    Foto: Wandermagazin
  • Kronenburg Eifelblick
    / Kronenburg Eifelblick
    Foto: Wandermagazin
Karte / Wanderung zum Eifel-Blick
300 450 600 750 900 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4,1 km Länge WP1 WP 2 Auf dem Höchsten WP 3 Eifel-Blick

Die Streckenlänge ist ca. 4 km und die Route kann auch mit Kinderwagen (mit etwas größeren Rädern) gut bewältigt werden!
leicht
4,1 km
1:30 h
107 hm
107 hm
Gerlachstraße, Auf dem Höchsten, St. Ludger, Kronenburger Straße, Friedhof mit "Eifel-Blick", Gerichtsstraße, Burgstraße

Autorentipp

Besichtigung von Kronenburg

Aussicht: Vom "Eifel-Blick" am Friedhof

outdooractive.com User
Autor
Idee zu dieser Wanderung nebst Textteilen stammen aus den Internetseiten vom

Eifelverein Kronenburg, http://www.eifelverein.de/kronenburg/home/

 

Aktualisierung: 08.03.2014

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
603 m
Tiefster Punkt
534 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, Trinkflasche

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Oberes Kylltal,  Burgberg 22, 54589 Stadtkyll, 
53949 Dahlem / Kronenburg,
 Tel. 0 65 97/28 78,
Fax -48 71, info@obereskylltal.info, www.obereskylltal.de, www.eifelverein.de/kronenburg, www.nordeifel.de/kronenburg

Start

Parkplatz vor dem Nordtor in Kronenburg (550 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.364694, 6.476828
UTM
32U 320553 5582224

Ziel

Parkplatz vor dem Nordtor in Kronenburg

Wegbeschreibung

Start der Wanderung ist am Parkplatz (S) vor dem Nordtor in Kronenburg. Über die Gerlachstraße geht es bergauf bis "Auf dem Höchsten" (1) (604 m über NN) und dann wieder leicht bergab bis zur nächsten T-Kreuzung. Hier biegt man rechts ab und folgt diesem Weg bis zur alten K63. Diese wird überquert und nun folgt man dem Weg Richtung "St. Ludger" bis zur Kreuzung der neuen K63. Hier geht es rechts bergab weiter über die K63 bis zur nächsten Kreuzung. Geradeaus geht es weiter bis zur "Kronenburger Straße", der dann nach rechts bergauf wieder gefolgt wird. Auf der Höhe angekommen, biegt der Weg wieder nach rechts ab und folgt der Straße bis hinter die nächste Kurve. Dort biegt man nach links ab und erreicht nach wenigen Metern am Friedhof den dort eingerichteten "Eifel-Blick" (2). Weiter geht es hinter der Friedhofshalle vorbei nach rechts zur "Gerichtsstraße", dieser folgt man dann nach links bergab bis zur "Burgstraße". Von hier aus sind es nur noch ein paar Meter bis unser Ziel (S), der Parkplatz erreicht ist.

Öffentliche Verkehrsmittel

Alternativ kann man aber auch mit der Bahn nach Dahlem und von dort mit dem Bus nach Kronenburg anreisen. Die Bushaltestelle befindet sich unmittelbar am Streckenverlauf; sie ist auf der GPS Karte markiert. Der Bus (ALT 834) benötigt vom Bahnhof Dahlem bis Kronenburg ca. 16 Minuten

Anfahrt

Von Köln / Bonn oder Ruhrgebiet kommend bis Autobahnende der A1 (Blankenheim) rechts ab in Richtung Trier über die B51, nach ca. 12 km Abfahrt Kronenburg (See) rechts nach Kronenburg über die B421.

Von Trier kommend die B51 an der Abfahrt Kronenburg (See) verlassen und rechts die B421 nach Kronenburg fahren.

Parken

In Ort Kronenburg (Kronenburgerhütte) rechts zum Burgort und oben angekommen, den Parkplatz vor dem Burgtor benutzen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Siehe "Weitere Infos"

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 26 "Nordeifel Hohes Venn" des LVermA NRW, 1:50.000 Wanderkarte Nr. 15 des Eifelvereins e.V. „Oberes Kylltal“, 1:25.000, 8,00 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

1,0
(1)
Jana Schlüter
16.07.2019 · Community
Viel, zu viel Straße und Asphalt. Der Weg geht fast die komplette Zeit auf oder neben der Landstraße.
mehr zeigen
Dienstag, 16. Juli 2019, 16:46 Uhr
Foto: Jana Schlüter, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
107 hm
Abstieg
107 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.