Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Wanderweg Nr.8. Eifelverein OG Hellenthal

Wanderung • Eifel
  • Huflattich
    / Huflattich
    Foto: Michaël Pölz, Community
  • Eifelsicht
    / Eifelsicht
    Foto: Michaël Pölz, Community
  • Platissbach
    / Platissbach
    Foto: Michaël Pölz, Community
  • /
    Foto: Michaël Pölz, Community
Karte / Wanderweg Nr.8. Eifelverein OG Hellenthal
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Rundwanderung Richtung Camping - Platz Hellenthal, vorbei am Camping - Platz Dickerscheid, hinab zur Unterpreth dann Prethbach folgen zum Platißbach und zurück zum Startpunkt Tourist-Information und Nationalpark-Infopunkt Hellenthal.
mittel
9,1 km
2:50 Std
175 m
175 m
alle Details
Rundwanderung auf naturbelassenen Feld-und Waldwegen sowie befestigten Strassen, mit 70 % bewaldetem Gebiet, mit 70 % Anteil Teerstrasse und 30 % Waldwegen

Autorentipp

Hellenthal ist eine Gemeinde in der Eifel und gehört zum Kreis Eiskirchen. Neben seiner selbst für Eifeler Verhältnisse auffallend großen Anzahl von Ortschaften und Weilern (s. u.) ist Hellenthal überregional bekannt durch die Olefsperre, sein Wildgehege mit Greifvogelstation und das Besucherbergwerk Grube Wohlfahrt. Die große Modellbahnausstellung Ars Tecnica und die internationale Krippenausstellung „Kripana“ liegen nahe dem Ortsteil Losheim an der deutsch-belgischen Grenze. Im Frühjahr, zwischen Mitte April und Mitte Mai, blühen Millionen wilder Narissen in den Tälern im deutsch-belgischen Grenzgebiet.

Hellenthal ist die südlichste Gemeinde NordrheinWestfallen. Südlich des Ortsteils Kehr befindet sich der südlichste Punkt des Bundeslands, der Losheimer Landgraben.

Dickerscheid  in der Eifel  ist ein Ortsteil der Gemeinde Hellenthal  imNordrhein - Westfälischen Kreis Euskirche.

Dickerscheid liegt im Naturpark Hohes Venn-Eifel  knapp 2,5 km (Luftlinie ) südlich des  Hellenthaler Kernorts, zwischen Unterpreth  im Westsüdwesten und Oberreiferscheid  im Ostsüdosten. Östlich vorbei führt die Kreisstraße  68 (Hönningen - Rescheid ), von der eine Gemeindestraße  als in das Dorf führende Stichstraße abzweigt. Es ist von den bewaldeten Bergen  Schnitzberg ,  Dohlenberg  und  Beyenberg  umgeben. Nach Westen fällt die Landschaft zum Prether Bach  ab.

de.wikipedia.org/wiki/Hellenthal/Dickerscheid‎    

outdooractive.com User
Autor
Michaël Pölz
Aktualisierung: 02.03.2017

Schwierigkeit mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
576 m
400 m

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Wetterfeste Kleidung evtl. Wanderstöcke

Kleine rucksackverpflegung


Weitere Infos und Links

Alle Lokalitäten in Hellenthal:

Restaurant Alte Posthalterei, Kölner Strasse 83, Restaurant Ali's Pizzeria, Kölner Strasse 64, Restaurant Pizzeria Lind, Kölner Strasse 8

Tourist-Information und Nationalpark-Infopunkt Hellenthal
Rathausstraße 2
53940 Hellenthal
Tel.: 02482/85 115
Fax: 02482/85 114
tourismus@hellenthal.de

Öffnungszeiten:
Der Nationalpark-Infopunkt - Tourist-Information im Rathaus ist Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr sowie an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet.

Start

Parkplatz Busbahnhof (400 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.490169 N 6.442964 E
UTM 32U 318625 5596255

Ziel

Parkplatz Busbahnhof

Wegbeschreibung

Wegekennzeichen: Schwarze "8"auf weissem Spiegel, Wanderkarte Nr. 4/14 des Eifelvereins. Die Wanderung startet am Parkplatz Busbahnhof. Von dort geht es am Kreisverkehr rechts die Kölner Straße lang bis zu einer Brücke. Vor der Brücke geht es links in die Straße " Im Flachsland", eine der ältesten Straßen von Hellenthal. An der rechten Seite begleitet uns der Platißbach bis zum Sportplatz. Hier geht es links vorbei, an der  T-Kreuzung links und die erste Straße rechts. Unmittelbar hinter der Einmündung geht es links steil bergan.  Oben geht es nach rechts Richtung  Dickerscheid,  vorbei am  Camping - Platz folgen wir dem Wegekennzeichen: Schwarze "8"auf weissem Spiegel durch das Dorf Dickerscheid mit wunderschönem Ausblick über die Eifellandschaft. Am Ende des Dorf geht es rechts auf eine Feldweg durch den Wald abwärts bis in den Ortsteil Unterpreth am Prethbach. Hier geht es rechts weiter,  wo nach 1km der Prethbach in den Platisbach übergeht. Wir laufen hier teilweise über den Eisvogelwanderweg Richtung Campingplatz. Am Ende Campingplatz links und dann nach Queren der Bundesstraße den ersten Weg rechts zurück bis zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Ab Köln mit Eifelbahn (Köln-Trier)bis Kall. Von dort mit Linienbus 829 zur Endstation Hellenthal, Am Bahnhof

Anfahrt:

Von Aachen kommend: über Roetgen, Konzen, Imgenbroich, Monschau, Höfen, Schöneseiffen, Abzweigung Richtung Trier, Hellenthal.

Von Köln kommend: Die A1 bis Abfahrt Wisskirchen, die B266 über Obergartzem, Roggendorf nach Gemünd, die B265 über Schleiden nach Hellenthal.

Von Koblenz Kommend: Die A61 bis Abfahrt Miel, die B56 nach Euskirchen, die B266 über Obergartzem, Roggendorf nach Gemünd, die B265 über Schleiden nach Hellenthal.

Parken:

Parkplatz Tourist-Information und Nationalpark-Infopunkt Hellenthal

Rathausstraße 2
53940 Hellenthal


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr.4/14 des Eifelsvereins ISBN 978-3-921805-85-5
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 9,1 km
Dauer 2:50 Std
Aufstieg 175 m
Abstieg 175 m

Eigenschaften

Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.