Tour hierher planen
Hotel *** 

Heidsmühle, Hotel-Café-Restaurant

Hotel · Eifel · 293 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Heidsmühle Teich
    / Heidsmühle Teich
  • / Interimsrestaurant Außenansicht
  • / Interimsrestaurant
  • / Schwäne
  • / Garten
  • / Anlage
  • / Vorderansicht
  • / Gartenansicht
  • / S373-017-06
  • / S373-041-06
  • / Kuchen
  • / Terrasse nachts
  • / KE-Eifel_03-Heidsmühle-0067
  • / KE-Eifel_03-Heidsmühle-0053
  • / KE-Eifel_03-Heidsmühle-0076
  • / KE-Eifel_03-Heidsmühle-0083
  • / KE-Eifel_03-Heidsmühle-0134
  • / IMG_1339
  • / IMG_1307
  • / luft
  • / heidsmuehle_ph_5476
  • / heidsmuehle_ph_5498
  • / heidsmuehle_ph_5557
  • / heidsmuehle_ph__2827
  • / heidsmuehle_ph__2922
  • / heidsmuehle_ph_6208
  • / heidsmuehle_ph_6279
  • / heidsmuehle_ph__2961
  • / heidsmuehle_ph_5686
  • / heidsmuehle_ph_6487
  • / heidsmuehle_ph_6538
  • / heidsmuehle_ph_6549
  • / heidsmuehle_ph_6423
  • / heidsmuehle_ph_6584
  • / heidsmuehle_ph_6615
  • / heidsmuehle_ph__2497
  • / heidsmuehle_ph__2441
  • / heidsmuehle_ph_5913
  • / heidsmuehle_ph_5940
  • / heidsmuehle_ph__2242

Information Hochwasserschäden
 
Leider hat auch uns das Unwetterereignis am 14. Juli auch die Heidsmühle kalt erwischt und starke Schäden angerichtet.
 
Am Mittwoch, 14.07. ist die Kleine Kyll zwischen 17.00 Uhr und 21.30 Uhr um mehr als 5 Meter gestiegen und hat sich zu einem reißen Fluß entwickelt, der dann die gesamte Gartenanlage und die Terrasse zerstört hat. Das Wasser ist durch die Fenster und Wände ins Restaurant eingedrungen und hier massive Schäden verursacht.
 
Die Reparatur- und Sanierungsarbeiten werden einige Zeit in Anspruch nehmen, so dass die Terrasse und die Restauranträumlichkeiten in der bisherigen Form bis auf weiteres nicht genutzt werden können.
Bis zum Abschluss der Arbeiten bieten das Team der Heidsmühle den Gästen vor dem Haus in einer Almhütte sowie auf einer kleinen Terrasse die Möglichkeit zum Verzehr von Speisen und Getränken. Die Hotelgäste werden ebenfalls in dieser Almhütte vom Frühstück bis Abendessen bestens verpflegt.
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Gastgeber der Regionalmarke EIFEL

Beim Rauschen des Mühlbachs...
...genießen Sie Ruhe und Erholung in traumhafter Waldlage am Fuße des Mosenbergs. Die Heidsmühle, eine ehemalige Mahlmühle mit Sägewerk, bietet Wanderern und Mountainbikern den idealen Ausgangsort für Ausflüge in die einmalige Vulkanlandschaft um Manderscheid.
Stärken Sie sich mit Köstlichkeiten aus der frischen, regionalen Küche, in der besonderer Wert auf die Verwendung heimischer Produkte gelegt wird. Die Forellen für unsere verschiedenen Gerichte fangen wir jeden Morgen für Sie im Mühlbach und unsere Kuchen backen wir seit 40 Jahren nach alten Familienrezepten selbst.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Video: Urlaub im Hotel Heidsmühle

Preise

* kostenfreie Unterstützung bei den Planungen Ihrer Wanderungen und Ausflüge
* Haustiere sind bei uns herzlich willkommen (8,00 € pro Nacht)
* kostenfreies W-Lan
* KOSTENFREIER TRANSFERSERVICE ZWISCHEN EIFELSTEIG UND HOTEL ( Tel. 06572-747 )


zuzüglich Gästebeitrag € 1,50/Person/Nacht, vor Ort beim Gastgeber zu zahlen.


Downloads

Prüfbericht Reisen für Alle

Anfahrt

Am Anreisetag steht Ihnen das Zimmer ab 14:00 Uhr zur Verfügung. Wir möchten Sie bitten, dass Zimmer am Abreisetag bis 10:30 Uhr zu verlassen. Folgen Sie in Manderscheid der Ausschilderung "Heidsmühle" bis zum Ortsausgang Richtung Bettenfeld. Hier folgen Sie bitte links der Straße ins Tal

Koordinaten

DD
50.085150, 6.799430
GMS
50°05'06.5"N 6°47'57.9"E
UTM
32U 342576 5550417
w3w 
///umbau.lacke.genen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • Stufenlose Dusche
  • Bewegungsfläche der Dusche min. 1m x 1m
  • Duschstuhl oder –sitz

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt zwei gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 310 cm x 550 cm).
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich. Die mobile Rampe im Hoteleingang hat eine maximale Neigung von 15 % und eine Gesamtlänge von 1 m.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich, ggf. über einen Aufzug, eine Rampe oder Alternativwege.
  • Die Aufzugskabine ist 110 cm x 140 cm groß. Die Aufzugtür ist 90 cm breit.
  • Die mobile Rampe zwischen Restaurant und öffentlichem WC hat eine maximale Neigung von 25 % und eine Gesamtlänge von 1 m.
  • Zwischen Hotel und Restaurant gibt es zwei Stufen. Der alternative Außenweg ist stufenlos.
  • Alle Türen/Durchgänge sind mindestens 70 cm breit.
  • Die Rezeption ist an der niedrigsten Stelle 75 cm hoch. 
  • Im Restaurant sind 15 unterfahrbare Tische (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm mit einer Tiefe von 30 cm) vorhanden.  
  • Angebotene Hilfsmittel: Rollator

Zimmer 15 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 200 cm;
    links neben dem Bett 55 cm x 170 cm; rechts neben dem Bett 200 cm x 170 cm.
  • Das Bett ist 45 cm hoch.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.
  • Die Badtür öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    vor dem Waschbecken 200 cm x 160 cm;
    vor dem WC 160 cm x 200 cm;
    links neben dem WC 5 cm x 55 cm und rechts neben dem WC 20 cm x 55 cm bei Benutzung des mobilen Haltegriffgestells.
  • Es gibt ein mobiles Haltegriffgestell für das WC. Die Haltegriffe sind nicht hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm. Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar. 
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich. Die Duschfläche ist 130 cm x 200 cm groß. Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden. Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es gibt keinen Alarmauslöser.

Zimmer 19 (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schränken) 200 cm x 150 cm;
    links neben dem Bett 76 cm x 200 cm; rechts neben dem Bett 150 cm x 200 cm.
  • Das Bett ist 45 cm hoch.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden. 
  • Die Badtür öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    vor dem Waschbecken 137 cm x 84 cm;
    vor dem WC 137 cm x 84 cm;
    links neben dem WC 15 cm x 55 cm und rechts neben dem WC 27 cm x 55 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm. Der Spiegel ist nicht im Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist nicht stufenlos zugänglich (Schwelle von 13 cm). Die Duschfläche ist 74 cm x 74 cm groß. Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden. Es ist kein Duschsitz vorhanden oder bei Bedarf bereitstellbar.
  • Es gibt keinen Alarmauslöser.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderungen

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 200 cm x 200 cm;
    vor dem WC 200 cm x 200 cm;
    links neben dem WC 60 cm x 77 cm und rechts neben dem WC 30 cm x 77 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der linke Griff ist hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm. Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.  
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. 
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Restaurant sind 15 Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.

Zimmer 15 und 19 (Doppelzimmer)

  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann. 
  • Es wird W-LAN angeboten.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose
  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden. 
  • Die Eingänge sind weder visuell kontrastreich gestaltet noch durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Treppen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Handläufe sind teilweise vorhanden.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt, z.B. durch eine Gegensprechanlage. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind nicht visuell kontrastreich gestaltet, jedoch taktil erfassbar.
  • Die Beschilderung in gut lesbarer und visuell kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Die Speisekarte im Restaurant ist nicht in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet. Es gibt keine Speisekarte in Großschrift oder Brailleschrift.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar. 
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite bzw. es gibt ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden. 
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.05.2020 - 30.04.2023

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Geöffnet
Strecke 5,7 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 57 hm
Abstieg 90 hm

Der Achtsamkeits-Pfad lädt dazu ein, sich ganz auf den Moment einzulassen. Riechen, schmecken, erfühlen - ganz ohne zu werten, ohne einen Gedanken ...

7
von Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel,   Eifel Tourismus GmbH
Karte / Windsborn-Bergkratersee und Meerfelder Maar
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 14,8 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 420 hm
Abstieg 422 hm

Eine Tour, die einen umfassenden Einblick in den in den Vulkanismus der Eifel bietet. Sie führt über die vier Vulkane der Mosenberggruppe zum ...

7
von Thorsten Hoyer,   Wandermagazin
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 25,2 km
Dauer 7:40 h
Aufstieg 239 hm
Abstieg 437 hm

Das Hochwasser hat die Biederburgbrücke auf der dritten Lieserpfadetappe zerstört. Die Umleitung über Teile des Eifel-Ville-Weges macht Ihr ...

von Nicole Baller / Tourist-Information Wittlich Stadt und Land,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 19,3 km
Dauer 5:24 h
Aufstieg 304 hm
Abstieg 448 hm

Der Ville-Eifel-Weg (HWW 2) führt über den seen- und waldreichen Höhenrücken der Ville, durchquert die Eifel von Nord nach Süd mit all ihren ...

von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Geöffnet
Strecke 14,8 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 334 hm
Abstieg 334 hm

Ein Sahnehäubchen unter den Vulkaneifeltouren. Wandern Sie entlang der Lieser, dem Falbach und lernen Sie die vielfältige Natur- und Pflanzenwelt ...

14
von Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel,   Eifel Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 26 km
Dauer 8:30 h
Aufstieg 1.227 hm
Abstieg 1.227 hm

Über Wanderpfade, durch Wald und Wiesen von Manderscheid über den Mosenberg, vorbei am Windsborner Kratersee nach Bettenfeld und Meerfeld mit dem ...

von Helmut Otto,   Wandermagazin
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Geöffnet
Strecke 13,1 km
Dauer 4:05 h
Aufstieg 339 hm
Abstieg 358 hm

Die Leser des Wandermagazins haben entschieden: Der VulkaMaar Pfad ist Deutschlands schönster Wanderweg 2021!  Von den Manderscheider Burgen ...

1
von Vera Merten / GesundLand Vulkaneifel,   Eifel Tourismus GmbH
Fernwanderweg · Eifel
Wasserfallweg (3) - 8. Etappe
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer
Strecke 23,2 km
Dauer 7:23 h
Aufstieg 355 hm
Abstieg 557 hm

Dieser Hauptwanderweg (HWW) ist nach dem Dreimühlen-Wasserfall benannt, den er in seinem Verlauf von Nord nach Süd berührt. Einige Flüsse, ...

von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.

Alle auf der Karte anzeigen
radfreundlich wanderfreundlich barrierefrei

Heidsmühle, Hotel-Café-Restaurant

Mosenbergstr. 22
54531 Manderscheid
Telefon (0049) 6572 747 Fax (0049) 6572 530
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der...