Fernwanderweg empfohlene Tour Etappentour

Welterbesteig Oberes Mittelrheintal

· 2 Bewertungen · Fernwanderweg · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park Verifizierter Partner 
  • Blick auf die Rheinschleife entlang des Loreleyfelsens
    Blick auf die Rheinschleife entlang des Loreleyfelsens
    Foto: Thomas Biersch, Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
m 500 400 300 200 100 100 80 60 40 20 km

Erleben Sie das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit vielen Aussichten und Rheinblicken zwischen Nahemündung in Bingen und Deutschem Eck in Koblenz.

schwer
Strecke 119,1 km
39:00 h
3.924 hm
3.893 hm
470 hm
67 hm

Im Juni 2002 wurde die einzigartige Kulturlandschaft des Oberen Mittelrheintales in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Sie erstreckt sich von Rheinkilometer 526 bis 593 auf einer Länge von 67 km entlang des Durchbruchtals des Rheins durch das Rheinische Schiefergebirge zwischen Bingen/Rüdesheim und Koblenz.

Was liegt näher, als anlässlich des 20-jährigen Jubiläums mit einem Welterbesteig den Fokus auf dieses Filetstück des Rheintales zu lenken - nicht zuletzt natürlich auch im Hinblick auf die BUGA 2029.

Sportlich gesehen liegen 120 km Fußweg und fast 4000 hm zwischen dem Start in Bingen an der Nahemündung und der Laubach in Koblenz, direkt unterhalb des Rittersturzes, dem geschichtsträchtigen Ort, den viele mit der gleichnamigen Konferenz von 1948 verbinden, die für die Gründung eines westdeutschen Staates bedeutsam war.

Eindrucksvoll und abwechslungsreich

Allein 40 Burgen und Ruinen gilt es ins Szene zu setzen, die linksrheinischen sozusagen hautnah, die rechtsrheinischen durch immer wieder spektakuläre Aussichten und Panoramen, gerade auch auf den sagenumwobenen Loreleyfelsen oder das Niederwalddenkmal gleich zu Beginn.Alte und eindrucksvolle Laubwaldbestände bei Bingen, Boppard und Koblenz gilt es ebenso zu erwähnen wie die zahlreichen Weinanbaugebiete, durch die die Wanderung führt, darunter der Bopparder Hamm an der größten Rheinschleife.

Individuell planbar

Der eine sieht es mehr unter sportlichen Gesichtspunkten, der andere möchte Gastronomie und Sehenswürdigkeiten näher kennenlernen – dank der komfortablen Bahnanbindung der zahlreichen Rheinorte sind die Etappen individuell planbar, sowohl als Streckentour als auch als Wanderung mit festem Standort.

Wanderschuhe geschnürt – auf geht‘s!!!

Autorentipp

Da sich in fast jedem Ort ein Bahnhof befindet, lassen sich die Touren individuell planen. Nähere Infos unter Anreise.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
470 m
Tiefster Punkt
67 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 4,47%Schotterweg 6,30%Naturweg 54,18%Pfad 30,31%Straße 2,50%unbekannt 2,21%
Asphalt
5,3 km
Schotterweg
7,5 km
Naturweg
64,5 km
Pfad
36,1 km
Straße
3 km
unbekannt
2,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Immer wieder geht es über schmale Pfade. Trittsicherheit ist Voraussetzung..

Weitere Infos und Links

Infos zum Welterbe Oberes Mittelrheintal

Start

Bingen Nahemündung (83 m)
Koordinaten:
DD
49.969082, 7.890763
GMS
49°58'08.7"N 7°53'26.7"E
UTM
32U 420454 5535782
w3w 
///dagegen.bereits.energisch
Auf Karte anzeigen

Ziel

Koblenz Deutsches Eck

Wegbeschreibung

120 Wanderkilometer durch die einzigartige und geschichtsträchtige Landschaft des UNESCO-Weltkulturerbes flankieren 67 km Rheinverlauf zwischen der Nahemündung bei Bingen und dem Deutschen Eck in Koblenz. Abwechslungsreich führt der Welterbesteig entlang der Hangkante des Rheines und den einschneidenden Tälern durch alte Laubbaumbestände, Weinberge aber natürlich auch über felsiges Terrain. Es gibt viel Blickkontakt zum Rhein und immer wieder herrliche Panoramen, allein schon wegen der mehr als 40 Burgen und Ruinen, die den Weg säumen, vom Blick auf die sagenumwobene Loreley oder die größte Rheinschleife bei Boppard ganz zu schweigen.

Wo Steig draufsteht, ist auch Steig drin: in 8 vorgeschlagenen Tagesetappen mit unterschiedlichem Anspruch an die Kondition und Trittsicherheit bewältigt der Wanderer auf dieser Distanz ganz nebenher auch noch 4000 hm. Dank der komfortablen Bahnanbindung im Rheintal sind alle Tagesetappen variabel und individuell planbar, sowohl als Strecken- als auch als Wanderung mit festem Standort. Mit dem 9 €-Ticket ist das gerade jetzt für kleines Geld möglich.

Die Zertifizierung des Welterbesteigs „Oberes Mittelrheintal“ durch das Deutsche Wanderinstitut wird für Herbst 2022 angestrebt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Da sich auf der linksrheinischen Strecke fast in jedem Ort ein Bahnhof befindet, lassen sich die Touren individuell planen. Auch das Erwandern von einem festen Standort aus ist dadurch sehr gut möglich.

Zur Orientierung nachfolgend die Fahrtzeiten zwischen den einzelnen Bahnhöfen mit der Regionalbahn:

Bingen HbF - Techtingshausen: 4 min.

Trechtingshausen - Niederheimbach: 4 min.

Niederheimbach - Bacharach: 3 min.

Bacharach - Oberwesel: 4 min. 

Oberwesel - St. Goar: 6 min.

St. Goar - Hirzenach: 4 min.

Hirzenach - Bad Salzig: 3 min.

Bad Salzig - Boppard: 4 min.

Boppard HbF - Spay: 5 min.

Spay - Rhens: 3 min.

Rhens - Koblenz HbF: 7 min.

Bingen HbF - Koblenz HbF: 48 min.

Anfahrt

Alle Start- und Zielorte sind über die B9 linksrheinisch erreichbar:

Autobahn:

Bingen: A 60 Ausfahrt Bingen-Ost

Bacharach: A 61 Ausfahrt Rheinböllen

St. Goar: A 61 Ausfahrt Emmelshausen

Oberwesel: A 61 Ausfahrt Laudert

Hirzenach: A 61 Ausfahrt Emmelshausen

Boppard: A 61 Ausfahrt Boppard-Buchholz

Rhens: A 61 Ausfahrt Paffenheck

Koblenz: A 61, A 48

Parken

Bingen: Hindenburganlage, City-Center Bingen

Bacharach: An der B9 Rheinufer

Oberwesel: B9 Stadtmauer und Rheinufer

St. Goar: An der B9 Rheinufer

Hirzenach: Rheinstraße

Boppard: Parkdeck Marienberg, Remigiusplatz Mühltal

 

Koordinaten

DD
49.969082, 7.890763
GMS
49°58'08.7"N 7°53'26.7"E
UTM
32U 420454 5535782
w3w 
///dagegen.bereits.energisch
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buch zum Welterbesteig von Uwe Schöllkopf und Ulrike Poller

Ausrüstung

Rucksack, festes Schuhwerk und gerne auch die kostenlose Rheinland-Pfalz-Gold-App.

Angebote zur Tour

Trekkingreise · Romantischer Rhein
Welterbesteig Oberes Mittelrheintal
Buchbar bis 31.12.2023

Den linksrheinischen Welterbesteig Oberes Mittelrheintal ab Oberwesel oder St. Goar erleben.

Anbieter:  Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein | Quelle:  Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Dirk Outdoor
05.07.2022 · Community
Tolle erste Etappe von Bingen, nach Trechtingshausen, die 5* verdient hat. Allerdings fehlt noch die Beschilderung, unbedingt GPS Gerät mit Track mitnehmen, sonst ist die Tour schneller zu Ende als vermutet. Wer möchte schaut sich sehr gerne mein Video an, einfach unten klicken...
mehr zeigen
Gemacht am 04.07.2022
Klaus Breitkreutz
11.06.2022 · Community
Wie schnell huscht so ein Moment während der Bahnfahrt vorbei. Nur vier Minuten Bahnfahrt von Bacharach nach Oberwesel. Für Manchen jeden Tag und wir verlieren den Blick dafür. Eine ErFahrUng. Eine Wanderung über die Höhen lässt andere Blickwinkel und Betrachtungsweisen zu. AugenBlicke die man nie vergisst und die bei der nächsten Bahnfahrt eine ganz andere, schöne Bedeutung bekommen. Ich nutze für meine Tageswanderungen bewusst die Bahn zur An- und Abreise. Einige Aussichtspunkte kenne ich durch die Knipserei. Diese liegen nun wie eine Perlenkette aufgereiht und laden zum erwandern ein. Die erste Etappe hat mir schon sehr gut gefallen. Wird fortgesetzt.
mehr zeigen
Gemacht am 08.06.2022
Vorbei
Foto: Klaus Breitkreutz, CC BY-ND, Community

Fotos von anderen

+ 42

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
119,1 km
Dauer
39:00 h
Aufstieg
3.924 hm
Abstieg
3.893 hm
Höchster Punkt
470 hm
Tiefster Punkt
67 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Etappen
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 12,2 km
Dauer 4:10 h
Aufstieg 464 hm
Abstieg 464 hm

Wie so oft bei neuen Projekten, ruckelt es im Moment noch ein bißchen. Es gab ein paar Abstimmungsprobleme auf den Etappen 1 und 2, so dass dort ...

3
von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 16,3 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 511 hm
Abstieg 510 hm

Wie so oft bei neuen Projekten, ruckelt es im Moment noch ein bißchen. Es gab ein paar Abstimmungsprobleme auf den Etappen 1 und 2, so dass dort ...

2
von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 3
Strecke 12 km
Dauer 3:45 h
Aufstieg 301 hm
Abstieg 303 hm

 Rhein-km 539 – 543 Niederheimbach -Oberdiebach - Schlossruine Fürstenberg - Medenscheid - Bacharach

1
von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 4
Strecke 14,9 km
Dauer 4:50 h
Aufstieg 419 hm
Abstieg 416 hm

Rhein-km 543 - 550 Bacharach - Heinrich-Heine-Blick - Weinlage "Bacharacher Hahn" -Schönburg - Oberwesel  

1
von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 5
Strecke 22,6 km
Dauer 7:45 h
Aufstieg 779 hm
Abstieg 771 hm

Rhein-km 543 - 562 Oberwesel -Günderrodehaus - Maria Ruh mit Loreleyblick - Burg Rheinfels - Werlauer Schweiz - Prinzenstein - -Holzfeld - ...

1
von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 6
Strecke 19,1 km
Dauer 6:35 h
Aufstieg 827 hm
Abstieg 834 hm

Rhein-km 562 – 570 Hirzenach - Europakanzel - Eselspfad - Eisenbolz - Marienbergpark - Bruder-Michels-Tal - Elfenlayhütte- Boppard/Mühltal  

von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 7
Strecke 15 km
Dauer 4:35 h
Aufstieg 381 hm
Abstieg 384 hm

Rhein-km 570 – 582 Boppard/Mühltal - Vierseenblick - Jakobsberg - Bopparder Hamm - Siebenborn - Brey -Rhens

von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 8
Strecke 15,1 km
Dauer 4:50 h
Aufstieg 420 hm
Abstieg 423 hm

Rhein-km 582 - 588 Rhens - Königsstuhl - Koblenzer Stadtwald - Schloss Stolzenfels - Dommelsberg - Rittersturz - Koblenz/Laubach

von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.