Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Traumschleife Elfenlay

21 Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour • Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Waldweg im Mühltal
    / Waldweg im Mühltal
    Foto: Stefan Rees, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Blick auf das Hubertus Viadukt der Hunsrückbahn
    / Blick auf das Hubertus Viadukt der Hunsrückbahn
    Foto: Stefan Rees, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Blick auf Boppard
    / Blick auf Boppard
    Foto: Stefan Rees, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Blick auf die Rheinschleife bei Boppard
    / Blick auf die Rheinschleife bei Boppard
    Foto: Stefan Rees, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Blick auf den Bopparder Hamm und Filsen
    / Blick auf den Bopparder Hamm und Filsen
    Foto: Stefan Rees, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Mühlbach im Mühltal bei Boppard
    / Mühlbach im Mühltal bei Boppard
    Foto: Stefan Rees, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Blick auf das Hubertus Viadukt der Hunsrückbahn
    / Blick auf das Hubertus Viadukt der Hunsrückbahn
    Foto: Stefan Rees, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Weg vorbei an Feldern
    / Weg vorbei an Feldern
    Foto: Stefan Rees, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Brücke über den Mühlbach
    / Brücke über den Mühlbach
    Foto: Stefan Rees, Tourist Information Boppard
  • Panorama über Boppard
    / Panorama über Boppard
    Foto: Armin Spreng, Community
Karte / Traumschleife Elfenlay
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 Elfenlei Liesenfeld's Hütte Sabelskopf

Länge: 10,4 km
Profil: Mittelschwer
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Saison: Ganzjährig außer bei Eis und Schnee

mittel
10,2 km
3:45 Std
410 hm
410 hm

Wo befindet sich die größte Rheinschleife der Welt, wo verläuft die steilste Eisenbahnstrecke in Deutschland? Die Antworten fi nden Sie in Boppard, der Perle am Rhein. Sie fi nden wunderbare Ausblicke auf den „Bopparder Hamm“, die mit 75 ha größte Weinlage am Mittelrhein. Der Fluss ändert hier seine Richtung in einer doppelten S-Kurve zweimal um 180 Grad. Die schönsten Ausblicke hat man von der Elfenlay und dem Sabelsköpfchen. Sagenhaft ist die 1908 eröffnete und unter Denkmalschutz stehende Hunsrückbahn, die bis Buchholz bei 6 km einen Höhenunterschied von 336 m überwindet, einzigartig der Blick auf das 50 m hohe Viadukt über die Hubertusschlucht an Liesenfeld´s Hütte.

Der Weg wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 82 Erlebnispunkten bewertet.

outdooractive.com User
Autor
Stefan Rees
Aktualisierung: 04.01.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
341 m
81 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten:


Gaststätte Zum Schoppenstecher im Kalmuttal 2, Telefon: 06742 / 3092
Weinstube Restaurant Fondel’s Mühle im Mühltal 8, Telefon: 06742 / 5775
Wirtshaus Anders im Mühltal 6, Telefon: 06742 / 896754
Gutsausschank Felsenkeller, Mühltal 21, Telefon: 06742/2154

Start

Mühltal/St. Remigiusplatz an der L 207/B 9 in Boppard (84 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.234110 N 7.576813 E
UTM
32U 398502 5565629

Ziel

Mühltal/St. Remigiusplatz an der L 207/B 9 in Boppard

Wegbeschreibung

Durch die Unterführung durch nach rechts und schon ist man auf der Strecke.
Es geht zunächst einige Meter bergauf bis im Anschluss die beiden Aussichtspunkte – Kurt-Alich-Blick und Heinz-Bach-Eck folgen. Der Schienenweg wird überquert und es geht oberhalb der Bahnstrecke weiter durch den Wald. Von hier geht es über Serpentinen hinauf vorbei am Mühtalbach. Die Hunsrückbahn ist von nun an ständiger Begleiter. So kann man vom Aussichtspunkt Rauher-Berg-Tunnel die Schienen im Berg verschwinden sehen, ebenso am Talbergtunnel.

An allen Aussichtspunkten, die im Zusammenhang mit dem Hubertusviadukt stehen, hängen Fahrpläne der Hunsrückbahn aus. So kann der Wanderer abschätzen, ob er ggf. die Eisenbahnstrecke mit einem der Schienenfahrzeuge genießen kann.
Etwas schneller geht es zum nächsten Zwischenziel: Der Liesenfeld Hütte. Hier handelt es sich um eine Schutzhütte, von der man einen tollen Blick auf eines der imposantesten Bauwerke an dieser Traumschleife werfen kann: Das Hubertusviadukt.

Auf dem Plateau wird eine Kleingartensiedlung durchquert, bis es wieder hinunter ins Burdental geht. Parallel zum Bachverlauf verläuft die Strecke nun eine Zeitlang durch bewaldetes Gebiet. Mal bergauf, dann wieder bergab. Bis der nächste Aussichtspunkt naht: Der Hubertusschluchtblick. Noch klein und zwischen den Bäumen kaum zu erkennen. Aber es lässt sich schon jetzt erahnen, dass das, was da über das Tal führt, alles andere als klein ist.

Während des Abstiegs lohnt sich ab und an ein Blick zurück. Begleitet wird der Wanderer auf diesem Streckenabschnitt vom Rauschen und Gurgeln des Burdenbachs, der unterhalb, versteckt hinter Bäumen und Sträuchern, in diesem Seitental verläuft. Er kommt erst nach einiger Zeit ins Sichtfeld, wenn der Weg den Bachlauf kreuzt und die Strecke nun hinauf auf den Sabelskopf führt. Der letzte “offizielle” Aussichtspunkt der Traumschleife: Das Sabelsköpfchen, eine Schutzhütte mit tollem Ausblick.

Es geht zunächst einige Meter auf der Straße bergab, bis man durch ein Waldstück oberhalb von Boppard zur der Pension Schoppenstecher gelangt.
Danach geht es – auf den letzten Metern wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn

Anfahrt

Für Navigation: Mühltal, Boppard

Parken

Parkplatz St. Remigiusplatz, Mühltal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Angebote zur Tour

organisierte Wanderung · Hunsrück

Wandern Ü 80 - Die Punktsieger

organisierte Wanderung Traumschleife Elfenlay
ab 180,00 €

6 Tage
Buchbar bis 31.12.2019
Wandern auf ganz hohem Niveau – 7 Traumschleifen mit jeweils mehr als 80 Erlebnispunkten
Anbieter:  Tourist-Info Emmelshausen | Quelle:  Tourist-Info Emmelshausen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (27)

T. S.
13.10.2018
Eine tolle Tour bei herbstlichem Wetter mit Nieselregen. Vermutlich aufgrund des heissen trockenen Sommers genau deshalb so schön. Die Aussicht von der Liesenfelds Hütte ist faszinierend. Gerade jetzt im Goldenen Oktober bei dem bunten Herbstlaub ein Traum. Schöne Waldwege durch urwüchsige Wälder, schmale Pfade und tolle Aussichten machen diese Tour zu einem Erlebnis. Egal ob mit oder ohne Regen.
Bewertung

Tino Schreck
02.09.2018
Bewertung
Sonntag, 2. September 2018, 14:41 Uhr
Sonntag, 2. September 2018, 14:41 Uhr
Foto: Tino Schreck, Community
Sonntag, 2. September 2018, 14:41 Uhr
Sonntag, 2. September 2018, 14:41 Uhr
Foto: Tino Schreck, Community

Michael Preuß
18.08.2018
Teilweise müsste der Weg, gerade im Bereich Mühltal, nachgebessert werden. Er ist in einem desolaten Zustand und an einigen Stellen gefährlich.

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
3:45 Std
Aufstieg
410 hm
Abstieg
410 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.