Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Morshausen - Saar-Hunsrück-Steig - Emmelshausen

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein Verifizierter Partner 
  • Ehrbachklamm - Apothekerfelsen
    / Ehrbachklamm - Apothekerfelsen
    Foto: Jürgen Kläser, Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein
  • Ehrbachklamm - Wasserfall
    / Ehrbachklamm - Wasserfall
    Foto: Klaus-Peter Kappest - Wanderbüro Saar-Hunsrück-Steig, Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein
  • / Ehrenburg
    Foto: Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein
  • / Ehrenburgblick bei Morshausen
    Foto: Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein
  • / Kreuz Maraikätt und Annemie
    Foto: Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein
m 600 500 400 300 200 100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Tourist-Information Hunsrück-Mittelrhein Ehrbachklamm Daubisberger Mühle Ehrenburgblick Ehrenburg

Von Morshausen vorbei an der Ehrenburg durch die Ehrbachklamm über die Baunhöllermühle  nach Emmelshausen.
schwer
20,5 km
6:30 h
561 hm
427 hm
Von Morshausen runter ins Ehrenburgertal. Aufstieg zur Ehrenburg. Durch die Ehrbachklamm zur Daubisbergermühle. Kurz danach verlassen wir die Etappe 23 des Saar-Hunsrück-Steiges und kommen im Preisbachtal vorbei am Schönecker Stahlbrunnen zur Baunhöllermühle. Hier besteht die Möglichkeit zur Einkehr bevor Sie nach Emmelshausen kommen.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
463 m
Tiefster Punkt
91 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthof Baunhöller-Mühle

Sicherheitshinweise

Die Strecke ist nicht kinderwagen- oder rollstuhlgeeignet

Weitere Infos und Links

Ehrenburg https://www.ehrenburg.de/

Baunhöller Mühle https://www.baunhoeller-muehle.de/

Start

Morshausen (331 m)
Koordinaten:
DG
50.191831, 7.440091
GMS
50°11'30.6"N 7°26'24.3"E
UTM
32U 388653 5561124
w3w 
///deutsch.warmes.arbeitsgebiet

Ziel

Emmelshausen

Wegbeschreibung

Nachdem Sie ihr Auto in Morshausen geparkt haben oder wochentags mit dem Bus Linie 628 von Richtung Emmelshausen angereist sind, folgen Sie der Beschilderung des Saar-Hunsrück-Steigs hinab ins Ehrenburgertal. Ein Aufstieg zur Ehrenburg wird mit dem tollen Burgambiente belohnt. Weiter geht es bergaufwärts durch die beeindruckende Ehrbachklamm, deren Pfade teils mit Seilenbefestigungen über Felsen und Brücken führt. Angekommen an der Daubisbergermühle können Sie sich mit kühlenden Getränken und Eis versorgen. Sie folgen weiter der Beschilderungen des SHS bevor es rechts ab ins Preisbachtal geht. Dort kommen Sie am Schönecker Stahlbrunnen vorbei, dessen Wasser für seinen hohen Eisengehalt bekannt ist. Kurz danach erreichen Sie die Baunhöller Mühle, ein Restaurant mit gutbürgerlicher Küche und Außenterasse. Nun folgt der Endspurt nach Emmelshausen, das Sie dann nach gut 20 km Tagesetappe erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

wochentags mit der Linie 628 von Emmelshausen nach Morshausen

Anfahrt

Von Richtung Emmelshausen (AB 61 oder B327) nach Morshausen über die L206 Richtung Brodenbach

Parken

Bürgerhalle, Jakob-Kneip-Str. 8, 56283 Morshausen 

Koordinaten

DG
50.191831, 7.440091
GMS
50°11'30.6"N 7°26'24.3"E
UTM
32U 388653 5561124
w3w 
///deutsch.warmes.arbeitsgebiet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

feste Wanderschuhe sind hier empfehlenswert

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,5 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
561 hm
Abstieg
427 hm
aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Streckentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.