Randonnée Parcours recommandé

Moselsteig Seitensprung Borjer Ortsbachpädche

· 12 reviews · Randonnée · Moseltal
Ce contenu est proposé par
Mosellandtouristik GmbH Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Streuobstwiese im Baybachtal
    / Streuobstwiese im Baybachtal
    Photo: Michael Teusch, Sweco GmbH
  • / Pfadabschnitt im Baybachtal
    Photo: Thomas Kalff, Mosellandtouristik GmbH
m 300 200 100 8 7 6 5 4 3 2 1 km Lauschpunkt am Mosel-Radweg (Burgen) Römische Niederlassung Hütte (H) Hütte (H) Hütte (H)
Hoch und weit – Vielfalt erwandern.
Moyen
Distance 8,7 km
3:30 h.
230 m
220 m
Vom Marktplatz in Burgen geht es zunächst an der Schmausemühle vorbei, der Weg folgt anschließend dem Lauf des Baybachs – und du wanderst meist dicht am Ufer entlang durchs Baybachtal. Der Weg steigt allmählich an und verlässt das Baybachtal, um am namensgebenden Ortsbach entlang weiterzuführen, bevor es deutlich steiler wird und der Anstieg auf die freie Hochfläche beginnt – die du anschließend komplett überquerst und indes von einem herrlichen Fernblick auf den Hunsrück belohnt wirst! Anschließend senkt sich der Weg langsam wieder ins Tal, und es geht durch den Wald und ein Weinbergsgelände zurück zum Ausgangsort. Auch beim Abstieg erwartet dich wieder einige spektakuläre Aussichten.
Image de profil de Thomas Kalff
Auteur
Thomas Kalff
Mise à jour: 15.06.2021
"Chemin premium selon ""Deutsches Wandersiegel"""
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
Dörferblick, 300 m
Point le plus bas
Burgen, Marktplatz, 75 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Pour se restaurer à proximité

Hotel Forellenzucht

Conseils et recommandations supplémentaires

Mosellandtouristik GmbH

Kordelweg 1, 54470 Bernkastel-Kues; Telefon: 06531/97330

www.moselsteig.de

 

Tourist-Information Sonnige Untermosel

Moselstraße 7, 56332 Alken; Telefon: 02605/8472736

www.sonnige-untermosel.de

Départ

Burgen, Marktplatz (76 m)
Coordonnées:
DD
50.211978, 7.388325
DMS
50°12'43.1"N 7°23'18.0"E
UTM
32U 385007 5563442
w3w 
///picaresque.éveillons.gaucherie

Arrivée

Burgen, Marktplatz

Itinéraire

Los geht es am Marktplatz in Burgen auf diese abwechslungsreiche Runde, die zunächst die Baybachstraße und dann über ein kleines Brückchen den Baybach selbst quert. Im Ort führt die Vorstadtstraße als Pfad durch Gärten und nach kurzer Zeit wieder zur Baybachstraße. Hier folgt der Weg, nachdem er den Baybach ein weiteres Mal überbrückt hat, ein kurzes Stück der Fahrbahn. Am Ortsrand erreichst du die Schmausemühle (Einkehr gefällig?), hier querst du die Straße, um auf den sichereren Gehweg auf der anderen Seite zu gelangen. Nun noch ein kurzes Stück bis zum Ende des Gehwegs, dann wieder die Straße queren, und schon auf dem Steg über den Bach stehst du mitten in der Natur! die folgenden ca. 2 km folgt das Borjer Ortsbachpädche dem Lauf des Baybaches – meist ganz dicht am Ufer entlang und größtenteils in so kurvigem Verlauf, dass garantiert keine Langeweile aufkommt! Mit jeder Kurve ändert sich die Perspektive. Infotafeln geben Einblicke in die Geschichte des Tals und vermitteln Wissenswertes über Flora und Fauna des Hunsrückbaches, der fast 30 km lang ist und auf seinem Lauf ca. 400 Höhenmeter zurücklegt.

Die Höhenmeter, die das Borjer Ortsbachpädchen auf dem ersten Teilstück überwindet, sind kaum spürbar, so sachte steigt der Weg neben dem Bach an. An einer großen Wiese mit Obstbäumen entfernt sich der Weg etwas vom Bach, führt noch ein Stück durch den Wald und erreicht dann die Straße. Jetzt sind es nur wenige Meter auf dem Fußweg neben der Fahrbahn, dann biegt der Weg vom Baybachtal ab. In Sichtweite, aber etwas abseits vom Borjer Ortsbachpädchen, liegt nun der Forellenhof, wo du einkehren und dich für die weitere Strecke stärken kannst. Der Weg steigt nun etwas mehr an. Im Wald gehst du am namensgebenden Bach entlang, dem Ortsbach. Die Schutzhütte Waldesruh ist schnell erreicht und ein schöner Platz für eine Pause – vor allem an heißen Tagen, denn hier nahe am Bach bleibt es lange kühl.

Jetzt folgt der stramme Anstieg auf die Höhe. Auch dieser Abschnitt führt dich bergauf durch den Wald, und wenn die Steigung etwas nachlässt, kannst du den Blick in den lichten Hochwald schon ein wenig entspannter genießen. An der Zwergenhütte am Waldrand hast du den Großteil des Anstiegs geschafft. Wie wäre es an einem der vielen Rastplätze jetzt mit noch einer Verschnaufpause?

Dann steuert der Weg über die freie Hochfläche direkt auf den Birkenhof zu. Hier ändert er scharf seine Richtung nach rechts und bringt dich auf einen Feldweg, der die Hochfläche komplett überquert und einen fabelhaften Fernblick in den Hunsrück erlaubt. Dieser Blick wächst sich am sogenannten Dörferblick zu einem einmaligen Panorama aus! Über das Baybachtal hinweg schaust du auf zahlreiche Hunsrückdörfer, eine Infotafel gibt zusätzlich Auskunft. Wenn du genug geschaut hast, kannst du einen Abstecher zur nahe gelegenen Schinderhanneshöhle machen, einer interessanten Felsformation. Vor allem der Weg dorthin überrascht mit einer tollen Aussicht ins Tal Richtung Burgen.

Das Borjer Ortsbachpädche führt nun über eine freie Kuppe, dann senkt sich der Weg langsam ins Tal und erreicht auch wieder den Wald. Auf einem Forstweg geht es beständig bergab. Zwei Stellen bieten dir überraschende und spektakuläre Aussichten. Die Mosel, Burg Bischofstein auf der anderen Talseite und natürlich Burgen sind im Blickfeld. An der gegenüberliegenden Moseltal-Hangkante kanst du bei entsprechendem Wetter die Gleitschirmflieger beim Start beobachten. Der Weg führt weiter am Hang entlang steil bergab. Vom Forstweg wechselst du auf einen schmaleren Weg, der immer noch abwärts führt. Der Wald wird etwas offener, und schließlich erreichst du ein Weinbergsgelände oberhalb des Ortes. Über eine Treppe geht es zum Ortsrand an der Römerstraße. Auf ihr spazierst du an der Kirche vorbei noch ein Stück bergab, dann bist du wieder am Ausgangspunkt, dem Marktplatz. Auf dem Weg hierhin entdeckst du verschiedene Gelegenheiten zu einer regionaltypischen Einkehr.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Buslinie 301 (Koblenz Hbf. – Burgen), Haltestelle Burgen Marktplatz, die Haltestelle liegt in unmittelbarer Nähe zum Startpunkt der Tour

Par la route

A 61, AS Koblenz/Waldesch bzw. Boppard, B 327, L 207 nach Alken an der Mosel, B 49 nach Burgen

Burgen liegt an der B 49 zwischen Treis-Karden und Koblenz

Se garer

Am Markplatz Burgen (direkt am Startpunkt der Rundtour) stehen Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Coordonnées

DD
50.211978, 7.388325
DMS
50°12'43.1"N 7°23'18.0"E
UTM
32U 385007 5563442
w3w 
///picaresque.éveillons.gaucherie
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de lecture de l'auteur

"Seitensprünge Band 2" - 17 Premium-Rundwanderungen von Bernkastel-Kues bis Koblenz von ideemedia

Autoren: Ulrike Poller, Wolfgang Todt, Verlag: ideemedia, 160 Seiten, Format: 11,0 x 16,4 cm, ISBN: 978-3-942779-60-9, 12,95 €

Recommandations de cartes de l'auteur

Freizeitkarte Moselsteig - Karte 3: Zell (Mosel) - Koblenz (Etappen 15 - 24), ISBN: 978-3-89637-421-9

S'équiper

 festes Schuhwerk

witterungsangepasste, zweckmäßige Wanderbekleidung

Rucksackverpflegung

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaires

3,8
(12)
F. Müller
10.10.2021 · Communauté
Sehr schöner Rundweg, der alles zu bieten hat: Idyllisches Bachtal, Felsen, Moselstädtchen mit Einkehrmöglichkeiten, traumhafte Fernsichten. Sehr gut beschildert und mehrere Rastplätze. Wir sind ab dem Wanderparkplatz an der L205 gestartet, dann auf schmalen Pfaden am Baybach entlang nach Burgen gelaufen. Etwas störend sind die (Motorrad-)Geräusche der nahegelegenen Straße. Nach einer Pause am Moselufer, beginnt der Rückweg mit einem kurzen, heftigen Anstieg. Belohnt wird man auf der Höhe mit grandiosen Aussichten auf Mosel- und Hunsrücklandschaft!
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 10.10.2021
Photo: F. Müller, Communauté
Photo: F. Müller, Communauté
Photo: F. Müller, Communauté
Photo: F. Müller, Communauté
Iris Hiller
25.09.2021 · Communauté
sind den Weg rückwärts gelaufen, weil wir den ähnlich verlaufenden Forellenweg bereits kannten, schöne Runde, nett, natürlich spielte auch das Traumwetter eine große Rolle; immer wieder schöne Ausblicke, die letzten 3,5 km am Bach entlang, das hat natürlich seinen Reiz.
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 25.09.2021
Photo: Iris Hiller, Communauté
Photo: Iris Hiller, Communauté
Photo: Iris Hiller, Communauté
Kerstin Seitz
21.05.2021 · Communauté
Diesen Weg heute angegangen und die kurze Regenpause genutzt. Wir sind bis zum Hunsrück-blick gelaufen und dann zurück, da es immer dunkler wurde. Tolle Aussicht in die Weite. Bei der Hütte (Wasser, Luft und Wald) mussten wir uns unterstellen und ca. 30 Minuten warten bis der Regenguss zu Ende war. Wir gehen die Runde bestimmt ein andermal zu Ende wenn wir wieder ein paar Tage an der schönen Mosel verbringen.
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 17.05.2021
Photo: Kerstin Seitz, Communauté
Afficher tous les commentaires

Photos de la communauté

+ 35

Commentaires
Difficulté
Moyen
Distance
8,7 km
Durée
3:30 h.
Dénivelé positif
230 m
Dénivelé négatif
220 m
Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration À faire en famille Intérêt culturel / historique Intérêt - flore

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser