Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergwanderrouten

Schwarz- und Grünsee am Dreiländereck

Bergwanderrouten • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Schwarz- und Grünsee am Dreiländereck
    / Schwarz- und Grünsee am Dreiländereck
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Schwarz- und Grünsee am Dreiländereck
1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12
Wetter

Wanderung im Dreiländereck zu den beiden im Waldseen Schwarz- und Grünsee. 
schwer
13,9 km
7:32 Std
1167 hm
824 hm
Ab der PostAuto-Haltestelle überquert man direkt den Inn und gelangt in den kleinen Weiler San Niclà. Am Ortsausgang, beim Café Etter, biegt der Weg links ab und folgt der Fahrstrasse in Richtung Wald. Über Lichtungen und Wälder werden die ersten Höhenmeter hinter sich gebracht. Immer der Fahrstrasse folgend traversiert der Weg langsam steigend Richtung der Schweiz-, Österreichischen Grenze. Gleich nach der Grenze biegt der Wanderweg rechts den Wald hoch in Richtung Grünsee ab. Der Grünsee liegt sanft eingebettet im Wald. Kurz nach dem östlichen Ende des Sees zweigt ein Weg zum Dreiländerpunkt Schweiz/Österreich/Italien ab, der Hin- und Rückweg zum ca. 250 Höhenmeter oberhalb gelegenen Dreiländerpunkt dauert etwa 2 Stunden. Zum grösseren Schwarzsee geht es vom Grünsee wieder etwas hinunter. Der Schwarzsee lädt durch schöne Uferplätze und Bänke für eine Rast direkt am Ufer ein. Vom Schwarzsee führt ein Weg in Richtung des Kleinmutzkopfes. Die Route steigt durch lichte Wälder und Waldlichtungen noch einmal rund hundert Höhenmeter an, bis zum Kleinmutzkopf. Ab da beginnt dann der Abstieg, zunächst in westlicher Richtung dann in Richtung Nauders durch den Wald. Noch bevor die Talstation des Kleinmutzkopf-Skilifts erreicht ist, biegt der Wanderweg links weg (Richtung Norbertshöhe, über die man zur PostAuto-Haltestelle Nauders, Norbertshöhe gelangt). Ab der PostAuto-Haltestellegibt es Anschlüsse über Martina zurück zum Ausgangspunkt nach Strada i.E., San Niclà, oder direkt nach Scuol, Samnaun oder Mals (Vla Müstair).
outdooractive.com User
Autor

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair

Aktualisierung: 12.10.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1856 m
1054 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Witterungsverhältnisse und Wettervorhersagen müssen vor dem Tourenstart zwingend beachtet werden.

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe   
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regen- und Sonnenschutz, Trinkflasche, Verbandszeug.

Weitere Infos und Links

www.engadin.com

Start

PostAuto-Haltestelle Strada i.E., San Niclà (1063 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.857915 N 10.423722 E
UTM
32T 608525 5190358

Ziel

PostAuto-Haltestelle Nauders, Norbertshöhe

Wegbeschreibung

Bei der PostAuto-Haltestelle Strada i.E., San Niclà den Inn queren
Am Ortsausgang links abbiegen
Der Fahrstrasse folgen
Nach der Grenze rechts durch den Wald zum Grünsee
Optional am östlichen Ende des Sees zum Dreiländerpunkt abzweigen
Vom Grünsee absteigend zum Schwarzsee
Vom Schwarzsee Anstieg zum Kleinmutzkopf
Dem Weg folgen
Abstieg in westlicher Richtung
Abstieg nach Nauders
Vor dem Sessellift links abbiegen Richtung Norbertshöhe

 

Hinweis

Wildruhezone Ravitschals, Piz Lad, Piz Nair: 20.12 - 20.04

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Scuol-Tarasp
  • Mit dem PostAuto (ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp) stündlich bis zur PostAtuo-Haltestelle Strada i.E., San Niclà

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27, nach Strada links abbiegen
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27, nach Strada rechts abbiegen
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27, nach Strada rechts abbiegen

Parken

  • Parkplätze bei der PostAuto-Haltestelle Strada i.E., San Niclà
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,9 km
Dauer
7:32 Std
Aufstieg
1167 hm
Abstieg
824 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich geologische Highlights Geheimtipp

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.