Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Rodeln/Schlitteln

Lü-Tschierv-Schlittelweg

Rodeln/Schlitteln • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • /
    Foto: Andrea Badrutt
Karte / Lü-Tschierv-Schlittelweg
1500 1650 1800 1950 2100 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5
Wetter

Vom dunkelsten Ort der Schweiz führt der Schlittelweg durch weiss überzuckerten Winterwald nach Tschierv im Val Müstair. Besonders imposant: Der Blick auf das Ortler-Massiv.

leicht
3,5 km
0:20 Std
5 hm
200 hm

Hoch über dem Val Müstair, auf einer Sonnenterrasse wo die Strasse endet, liegt das kleine Dorf Lü. Der Name lässt sich vom lateinischen «lux» herleiten, was Licht bedeutet. Lü ist ein Geheimtipp für Pflanzenfreunde und Sternenfans. In der nahen Umgebung des Dorfes gedeihen noch seltene Orchis-Arten, Braunwurzgewächse und Heilpflanzen. Lü gilt überdies als dunkelster Ort der Schweiz. Wegen des klaren Himmels und der Höhe befindet sich hier das «Alpine Astrovillage», ein Zentrum für Sternenbeobachtung und Astrofotografie.Im Winter ist Lü Ausgangspunkt für die Höhenloipe und den Schlittelweg nach Tschierv. Die vier Kilometer lange Strecke beginnt direkt bei der Postauto-Haltestelle und führt gemütlich auf regelmässigem Gelände durch verschneite Wälder nach Tschierv. Wo die Piste den Wald verlässt, öffnet sich das Panorama auf die gegenüberliegende Talseite und Richtung Osten. Gewaltig: das Ortler-Massiv, das sich im Hintergrund präsentiert.Tschierv ist das Ziel der Abfahrt. Die oberste Talgemeinde im Val Müstair liegt südöstlich des Ofenpasses und grenzt an den Schweizerischen Nationalpark. Spannend: Die Wohnbauten in Tschierv sind sowohl vom Engadin als auch vom nahen Südtirol beeinflusst. Sehenswert sind vor allem die Dorfteile Chasuras, Plaz und Süsom Tschierv sowie Kirche von Tschierv aus dem 15. Jahrhundert mit der restaurierten Orgel. 

Autorentipp

Tipp: Von Lü zu Fuss hoch bis zur Alp Champatsch, bei Vollmond gibt es dort auf Vorbestellung Raclette oder Fondue,Tel. +41 (0)81 858 56 02 oder Besuch im Astrovillage AAV Lü-Stailas. Schlittenmiete in Müstair und Tschierv möglich. 

outdooractive.com User
Autor

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (cd)

Aktualisierung: 29.10.2018

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1921 m
1689 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

Ausrüstung

Schlitten, hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnenschutz, Handschuhe und Helm, je nachdem auch Stirnlampe empfohlen. 

Weitere Infos und Links

www.val-muestair.ch

Taxi-Dienste/Shuttle-Bus: Taxi Roman Oswald, +41-79-639 05 27

 

 

Start

PostAuto-Haltestelle Lü, cumün (1921 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.623049 N 10.368598 E
UTM
32T 604777 5164186

Ziel

PostAuto-Haltestelle Tschierv, Biosfera

Wegbeschreibung

Von der PostAuto-Haltestelle Lü direkt auf den Schlittelweg nach Tschierv

 

Hinweis

Wildruhezone Rez - Val S-chüra: 01.02 - 30.04

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder Oberengadin) stündlich bis Zernez
  • Mit dem PostAuto von Zernez bis zur PostAuto-Haltestelle Fuldera, cumün
  • Weiter mit dem PostAuto von Fuldera, cumün bis zur PostAuto-Haltestelle Lü, cumün 

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass nach Zernez auf auf H27. Von Zernez auf der H28 ins Val Müstair bis nach Fuldera ( 40 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)
  • Von Osten: via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Fuldera.
  • Von Süden: Via Bozen und Meran auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Fuldera.

Lü befindet sich oberhalb von Fuldera und ist über eine Nebenstrasse in 10 Fahrminuten zu erreichen.

Parken

  • Kostenlose Parkplätze beim Dorfeingang in Lü
  • Kostenlose Parkplätze in Tschierv
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Winterkarte Engadin Val Müstair (an der Gäste-Info erhältlich)

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
0:20 Std
Aufstieg
5 hm
Abstieg
200 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.