Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Rodeln/Schlitteln

Prui - Ftan

Rodeln/Schlitteln • Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Schlittelbahn Prui - Ftan
    / Schlittelbahn Prui - Ftan
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
  • Schlittellbahn Prui-Ftan 2
    / Schlittellbahn Prui-Ftan 2
    Foto: Andrea Badrutt, Chur, Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG
Karte / Prui - Ftan
1650 1800 1950 2100 2250 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3
Wetter

Der Klassiker im Engadin: Der Schlittelweg von Prui nach Ftan verläuft hauptsächlich im Wald und begeistert mit seinem Ausblick auf die Dörfer und auf das Schloss Tarasp.

leicht
3,5 km
0:20 Std
3 hm
400 hm

Der Einstieg des Schlittelwegs befindet sich auf über 2000 Metern, westlich vom Bergrestaurant Prümaran Prui. Fast ein Muss: Vor der Abfahrt die Aussicht über das Unterengadin geniessen. Auf der gemeinsamen Piste für Schlittler, Winterwanderer und Airborder geht es danach bis zum Einstieg in den Schlittelweg. Das erste, südöstlich ausgerichtete Stück des Schlittelwegs ist ziemlich gerade, bevor die Piste dann in den Wald «God S-chür» führt, wo viele kleinere Kurven das technische Können herausfordern. Nach etwas mehr als einem Kilometer folgt eine scharfe Rechtskurve. Das Manöver wird belohnt: mit dem herrlichen Ausblick über Ftan Pitschen, ein typisches Engadiner Dorf. Das letzte Stück bis zur Talstation der Bergbahn Ftan-Prui ist übersichtlich und eignet sich gut für eine rasche Abfahrt. Insgesamt führen etwa zwei der drei Kilometer durch den Wald. Ein Rundgang durch Ftan, Ziel der Abfahrt, lohnt sich: Das Dorf liegt auf einem sonnenverwöhnten Plateau. Auf der gegenüberliegenden Talseite erheben sich hinter dem Schloss Tarasp dominant die Unterengadiner Dolomiten und betten es in die alpine Bilderbuchlandschaft ein. Auch spannend: Die 400 Jahre alte Alpine Mühle Ftan, welche von der einstmals reichen Kornkultur erzählt. 

Der Schlittelweg kann auch zum Airboarden benutzt werden und ist auch ein Nachtschlittelweg. 

Autorentipp

800 Meter nach der steilen Rechtskurve bei Pravadlèr kommt man bei P. 1759 aus dem Wald und hat eine herrliche Aussicht über die Fraktion Ftan Pitschen, ein charakteristisches Engadiner Dorf.  

Vor oder nach der Schlittenfahrt lohnt es sich, sich im Bergrestaurant Prümaran Prui oder im Restaurant La Cana mit einem heissen Getränk aufzuwärmen und die tolle Aussicht über das Unterengadin zu geniessen. 

outdooractive.com User
Autor

Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG (mp)

Aktualisierung: 10.12.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
2063 m
1667 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Weg wird nach jedem Schneefall präpariert. Bitte beachten Sie die Zustandsmeldungen im Wintersportbericht. Die Tour wurde bei günstigen Witterungsverhältnissen bewertet, die aktuellen Schnee- und Witterungsverhältnisse müssen vor dem Start beachtet werden. 

Notruf:
144   Notruf, Erste Hilfe
1414 Bergrettung REGA
112   Internationaler Notruf

 Vereinzelt kann es vorkommen, dass sich auch Airboarder auf der Schlittelpiste befinden. Hier ist speziell Vorsicht geboten.

Ausrüstung

Schlitten (Schlitten kann auch an der Talstation der Bergbahn Ftan-Prui gemietet werden), hohe und feste Wanderschuhe oder Winterstiefel, warme Kleidung, Sonnenschutz, Handschuhe und Helm empfohlen. 

Weitere Infos und Links

https://scuol.engadin.com/de/aktivitaeten-erlebnisse/interaktiver-pistenplan-offene-anlagen 

Start

Bergstation der Sesselbahn Ftan-Prui (2061 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.805545 N 10.251066 E
UTM
32T 595457 5184315

Ziel

Talstation der Sesselbahn Ftan-Prui

Wegbeschreibung

Von der Bergstation des Sessellifts Ftan Prui ca. 400m in westliche Richtung
Einstieg in die Schlittelbahn
Dem Weg folgen bis zur Talstation des Sessellifts

 

Hinweis

Wildruhezone God S-chür: 20.12 - 20.04

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Prättigau oder Oberengadin) oder mit dem PostAuto (ab Martina, Sent oder Tarasp) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp.
  • Direkte stündliche PostAuto-Verbindung von Scuol-Tarasp bis zur PostAuto-Haltestelle Ftan, cumün

Anfahrt

  • Von Norden: über Landquart – Klosters per Autoverlad durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf H27
  • Von Osten: via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27
  • Von Süden: via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf H27

Ftan ist ab der Engadinerstrasse H27 von Ardez oder vom westlichen Dorfende von Scuol in 10 Fahrminuten zu erreichen (25 Minuten Fahrtzeit ab Veraina Südportal).

Parken

  • Kostenpflichtige Parkplätze in Ftan bei der Talstation der Sesselbahn Ftan-Prui
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Winterkarte Engadin Scuol (an der Gäste-Information erhältlich) Übersichtskarte Bergbahnen Motta Naluns (an der Gäste-Information erhältlich)

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
0:20 Std
Aufstieg
3 hm
Abstieg
400 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.